17-Jähriger soll Maria vergewaltigt und getötet haben

TOP

So schnitten die DSV-Adler in Klingenthal ab

NEU

Flammen-Hölle in Lagerhaus: Mindestens neun Tote 

NEU

Doppelte Rache! Er wandert wegen Porno ins Gefängnis

NEU

Grünen-Politiker wegen eines falschen Wortes bei Facebook gesperrt

NEU
18.898

Wegen Asylkrise: SPD-Vize schmeißt hin

Aue - Der stellvertretende Kreisvorsitzende und Juso-Vize Tobias Andrä (33) trat überraschend von allen Funktionen zurück - und aus der SPD aus. Seine Gründe liegen in der Asylkrise.
Austritt aus der SPD: Tobias Andrä (33) rechnet mit der Flüchtlingspolitik ab.
Austritt aus der SPD: Tobias Andrä (33) rechnet mit der Flüchtlingspolitik ab.

Von Bernd Rippert

Aue - Paukenschlag bei der SPD im Erzgebirge: Der stellvertretende Kreisvorsitzende und Juso-Vize Tobias Andrä (33) trat überraschend von allen Funktionen zurück - und aus der SPD aus.

Gleichzeitig rechnet der Auer Stadtrat mit seiner Partei ab. Vor allem in der Flüchtlingspolitik sei die Partei gescheitert. „Auf die Sorgen der Bevölkerung hat die SPD keine schlüssigen Antworten. Die Menschen werden mit Phrasen abgespeist.“

Andrä fordert Sprachkurse und eine Zwangsintegration der hierbleibenden Flüchtlinge. Er stimmt dem SPD-Landeschef Martin Dulig (41) zu, dass der Zuzug an Asylbewerbern gedrosselt werden müsse. „Aber Dulig hat diese Wahrheiten zu spät ausgesprochen.“

Auch vernachlässige die Sachsen-SPD den ländlichen Raum - „hier geht es nicht um Homo-Ehe, sondern um Ärztemangel“.

Während sich Landes-Chef Dulig nicht zum Parteiaustritt äußern will, weist die SPD-Chefin im Erzgebirge, Simone Lang (44), Andräs Vorwürfe zurück: „Wir haben eine klare Position in der Flüchtlingsfrage, planen viele Projekte für den ländlichen Raum.“

Lang gibt den Schwarzen Peter zurück: „Wenn man alles alleine tut, wird es schwierig, sich durchzusetzen.“

Tobias Andrä war 2006 von den Freien Wählern zur SPD gekommen. Einen erneuten Parteiwechsel schließt er nicht aus: „Mein Herz schlägt sozial, aber auch konservativ.“

Dulig im Strudel

Kommentar von Bernd Rippert

Die Flüchtlingskrise entwickelt sich zur Zerreißprobe. Das bekommt die SPD Sachsen zu spüren. In der Flüchtlingspolitik sei die Sozialdemokratie gescheitert, sagte der bisherige SPD-Vize im Erzgebirge.

Und trat mit Getöse aus der Partei aus. Tobias Andrä aus Aue ist dieser Dissident. Er fordert mehr Realpolitik, mehr Zwangs-Integration der Neubürger und eine Abkehr vom Kuschel-Kurs der SPD.

Mit seiner Kritik zieht Tobias Andrä auch Wirtschaftsminister und Landesvorsitzenden Martin Dulig mit in den Strudel. Ihm wirft der Abtrünnige vor, dass die Sachsen-SPD noch keine schlüssigen Antworten auf die Sorgen der Bürger gefunden habe.

Dulig, der mit zweitem Vornamen wie sein Widersacher Tobias heißt, habe zuletzt zwar einen Flüchtlingsstopp gefordert. Aber der Kurswechsel komme zu spät. Deshalb trat Tobias Andrä als Vize-Kreisvorsitzender zurück und aus der Partei aus. Die SPD - wie auch die anderen Parteien - müssen in der Flüchtlingsfrage dringend eine klare Linie finden. Sonst drohen bald noch mehr Austritte.

Fotos: dpa, Maik Börner

Was zum Teufel?! Woher kommt all dieser Müll?

NEU

Nach Scheidung: Lugners giften sich im TV an

NEU

Kehren diese beiden Stars zu GZSZ zurück?

NEU

Wie Hannibal Lector! Gefangener treibt Wärterin in den Wahnsinn

NEU

Hier wird der CFC nach der Pleite in Münster empfangen

NEU

Rapper darf nicht ins Haus: Haben sich Kim und Kanye getrennt? 

NEU

Dieser Knirps hat jetzt schon eine Frisur wie ein Rockstar

NEU

Penis ans Knie gerutscht: Mann glaubt, verflucht zu sein

2.053

Dieses Weihnachtsrätsel macht Euch garantiert verrückt

527

Weit unter Null! Jetzt wird es bitterkalt in Sachsen

4.291

Chancentod Dynamo verliert Heimspiel in München

5.088

Darum kann Sarah Lombardi jetzt wieder strahlen

9.681

CDU plant harten Kurs gegen Flüchtlinge

2.027

So heiß strippt Ronaldos Ex in diesem Adventskalender-Video

1.162

Illegale Preisabsprachen? Fall Radeberger vor Gericht

1.082

Jetzt gibt es die beliebten Einhorn-Kondome in der Drogerie zu kaufen

1.259

Angst vor Atomunfall? NRW ordert Jodtabletten nach

316

Schalke ist Leipzigs bisher schwerster Gegner

923

Zwei Flüchtlinge auf Güterzug von Lastern überrollt

4.324

TAG24-Interview: Olaf Schubert erklärt uns die Frauen

1.499

Auto mit vier Insassen stürzt in Elbe! Ein Toter 

6.165

Ist der Mörder der 19-jährigen Medizinstudentin Maria L. gefasst?

5.625

Unbedingt anlassen! Mit diesem Kleidungsstück kommen Frauen deutlich häufiger

9.516

Dieses irre schwere Fotorätsel treibt das Netz in den Wahnsinn

7.496

Geheime Papiere aufgetaucht: Hat die Bundeswehr schwule Soldaten bewusst diskriminiert? 

1.480

BKA veröffentlicht Zahlen: 877 Angriffe gegen Aslyunterkünfte

1.985

Fastfood-Riese lässt Essen schon bald nach Hause liefern

2.686

Justizminister: Wer Rettungskräfte angreift, soll in den Knast

1.570

Neuhaus warnt vor angeschlagenen Löwen

2.699

Opa Herwig (71) will das neue Supertalent werden

1.234

Eklat in Jena! Scharfer Gegenwind für Merkel

12.434

Ist diese Barbie gefährlicher als Donald Trump?

6.331

Diese vier Städte wollen Diesel-Autos verbieten

6.314

Diese Spiele könnt ihr jetzt bei Facebook zocken

779

Rundfunkrat schießt scharf gegen Burka-Sendung

3.693

Das passiert mit Frauen, die zu wenig Sex haben

18.191

Brennender Hühner-Transport mit Schneebällen gelöscht

2.040

Diese neue Schokolade soll nicht dick machen

1.687

Fast 40 Kilo abgenommen! So sieht Willi Herren nicht mehr aus

4.054

Probleme mit Sicherheitsgurten: Ford ruft 680.000 Autos zurück 

2.351

Raser baut heftigen Unfall, während er bei Facebook live ist

13.389

Wegen 40 Euro! 19-Jähriger erwürgt Mithäftling

5.214

Patientin sexuell missbraucht? Uniklinik-Arzt vor Gericht

6.500