Flüchtlingshallen-Großbrand: Hauptbeschuldigter freigelassen

TOP

Tschüß, IBAN-Wirrwarr! Sparkasse führt Fotoüberweisung ein

NEU

Facebook fast down! Europaweit massive Störungen

NEU

26-Jährige hat Oralverkehr im Gericht und zeigt es bei Twitter

NEU
2.841

Widerstand gegen Streichpläne bei Erzgebirgsbahn!

Chemnitz/Dresden - Das Vergabe-Verhalten des Verkehrsverbundes Mittelsachsen (VMS) bei der Ausschreibung des Dieselnetzes Erzgebirge hat die Landespolitik um Verkehrminister Martin Dulig (41, SPD) erreicht.
Der Streit um die Erzgebirgsbahn schwelt weiter.
Der Streit um die Erzgebirgsbahn schwelt weiter.

Von Torsten Schilling

Chemnitz/dresden - Das Vergabe-Verhalten des Verkehrsverbundes Mittelsachsen (VMS) bei der Ausschreibung des Dieselnetzes Erzgebirge hat die Landespolitik um Verkehrsminister Martin Dulig (41, SPD) erreicht.

Am Donnerstag treffen sich Vertreter von Erzgebirgsbahn, Wirtschaftsministerium, VMS und der Eisenbahn- und Verkehrsgewerkschaft (EVG) in Dresden. Der EVG gehe es um die Art und Weise der Ausschreibung durch den VMS. „Es müssen alle Beteiligten mal an einen Tisch, damit wir einen Erkenntnisstand haben“, so EVG-Geschäftsstellenleiter Volker Linke (59).

Der VMS will Ende 2017 die Bahnlinie von Chemnitz nach Aue kappen. Züge sollen nur noch bis Thalheim fahren. Im Erzgebirge regt sich dagegen Widerstand. Aues Oberbürgermeister Heinrich Kohl (59, CDU) kritisiert dies als „Unfug“.

Die Problematik um die Erzgebirgsbahn hat nun auch Verkehrsminister Martin Dulig (41, SPD)  erreicht.
Die Problematik um die Erzgebirgsbahn hat nun auch Verkehrsminister Martin Dulig (41, SPD) erreicht.

Der VMS hatte die Ausschreibung am 23. Dezember veröffentlicht. Unter anderem soll die jährliche Fahrleistung gekürzt werden. Der VMS spricht von 500.000 bis 2 Millionen Kilometer pro Jahr.

Die Züge der Erzgebirgsbahn legen derzeit 2,4 Millionen Kilometer im Jahr zurück - auf den Strecken Chemnitz-Olbernhau, Chemnitz-Aue, Chemnitz-Annaberg und Zwickau-Johanngeorgenstadt.

„Das EU-Vergaberecht gibt die Möglichkeit, den Ende 2017 auslaufenden Vertrag unter bestimmten Voraussetzungen zu verlängern“, sagt VMS-Geschäftsführer Harald Neuhaus (59). „Von dieser Möglichkeit wollten wir Gebrauch machen. Das Angebot wurde von der Erzgebirgsbahn abgelehnt.“

Unter anderem wohl auch deshalb, weil der VMS Kilometerpreise von 2003 zahlen wollte, wie es hinter vorgehaltener Hand heißt. Von einem „nicht auskömmlichen“ Angebot ist in Bahn-Kreisen die Rede.

Schiebt den "Schwarzen Peter" der Erzgebirgsbahn zu: VMS-Geschäftsführer Harald Neuhaus (59).
Schiebt den "Schwarzen Peter" der Erzgebirgsbahn zu: VMS-Geschäftsführer Harald Neuhaus (59).

Fotos: Uwe Meinhold, dpa

Teenager wacht auf dem Weg zu seiner Beerdigung auf

NEU

Tragisches Schicksal: Eltern leben zwei Wochen mit totem Kind zusammen

NEU

Darauf achtet garantiert jeder beim ersten Flirt!

8.067
Anzeige

Er wollte spenden sammeln: Streamer stirbt bei Videospiel-Marathon

2.257

KFC lässt Frau nicht auf die Toilette, dann pinkelt sie mitten im Restaurant

3.442

Was würdest Du tun, wenn Dein Vater plötzlich ein Pflegefall ist?

8.811
Anzeige

Teile des Kopfes fehlen! Trotzdem wird dieses Paar das Baby zur Welt bringen

4.323

Sandwich-Einlage! Jetzt gibt es bittere Konsequenzen für Kult-Keeper Shaw

2.296

Du willst lächeln wie ein Top-Model? Dann schau mal hier!

6.726
Anzeige

Nach Höcke-Rede: AfD verliert Großspender und viel Geld

3.061

Tödlicher Glaube: Pastor lässt Kirchengemeinde Rattengift trinken

2.986

Ex-BVB-Spieler Friedrich hat einen neuen, total ungewöhnlichen Job

4.321

Thüringen will weiterhin keine Flüchtlinge nach Afghanistan abschieben

731

So tickt die Leipzigerin, die jetzt Deutschlands schönste Frau ist

3.836

Nach Tunnel-Irrfahrt: Die erste Rechnung ist da

3.718

Neunjähriger baut Unfall, fährt nach Hause und schläft ein

3.714

Wogende Wabbel-Cellulite: Sonya Kraus' ehrliches Beauty-Geständnis

5.613

Wegen Fremdkörper: Karlsberg ruft MiXery zurück

2.139

Jugendliche bewerfen Polizei mit Steinen und zünden Autos an

8.125

Pferdeäpfel überführen Kutscher nach Unfallflucht

2.351

Frauen aufgepasst: Das machen Männer heimlich mit ihrem Ding

9.534

Tesla-Fahrer gibt Lob nach Rettungsaktion bei Facebook weiter

4.484

Prost! München will die Bierpreis-Bremse

1.315

Wer kann's besser: Mr. 50-Shades oder Justin Trudeau?

1.131

Gesetzentwurf: Bayern plant Burka-Verbot

1.877

Fußball kurios: Trainer foult Gegenspieler und beschwert sich auch noch

2.619

Fahndung: Männer brechen in Geschäft ein und klauen zig Zigaretten

509

Wallraff zeigt schockierende Zustände in Behinderten-Einrichtungen

4.453

Kommt das iPhone 8 mit einer revolutionären Ladefunktion?

6.048

Leipziger Jugend kämpft gegen Abschiebung eines Mitschülers

3.565

Wirbel um Björn Höckes Demo-Teilnahme

3.160

Polizei hilft Schülerin bei Mathe-Hausaufgaben

1.884

Schmuggler wollten Zollhunde mit Steaks täuschen

1.834

Interne E-Mail verrät: AfD fürchtet sich vorm Verfassungsschutz

2.531

Berlinale: Vier Menschen werden beim Gewinner-Film ohnmächtig

6.191

Hat Leonard Freier schon die Nächste? Dieses Foto soll es beweisen

5.393

Urologen begeistern mit lustigem Warteschleifen-Song

4.737

Gericht entscheidet: Kein Flüchtlings-Status für Syrer

722

Verliebter Mann löst mit Heiratsantrag Polizei-Einsatz aus

5.505

Aus Verzweiflung: Flüchtlinge in der Türkei verkaufen ihre Organe

2.695

Auf diesem Bild will uns Micaela Schäfer nicht ihren Körper zeigen

11.366

Lässt sich Pietro hier das Gesicht von Alessio tätowieren?

2.973

Behinderte Tochter von Fussball-Star wird jetzt Topmodel

5.790