Als eine Frau ihrem Ehemann auf den Rücken schaut, weiß sie, dass er sie betrogen hat

Erzincan (Türkei) - Eine aufmerksame Frau hat ihren Mann anhand eines Details enttarnen können.

Der Anwalt der Türkin, Tolga Aydemir, ist überrascht: Seine Klientin überführte ihren Mann anhand der Pickel auf seinem Rücken.
Der Anwalt der Türkin, Tolga Aydemir, ist überrascht: Seine Klientin überführte ihren Mann anhand der Pickel auf seinem Rücken.  © 123rf/ Facebook

Die Türkin war zu diesem Zeitpunkt ungefähr zwei Jahre verheiratet, alles schien perfekt - zumindest dachte sie das. Denn hinter ihrem Rücken vergnügte sich ihr Mann mit einer anderen Frau.

Alles kam heraus, als sich ihr Liebster vor ihr umzog.

Dabei bemerkte die pfiffige Ehefrau, dass die Pickel auf dem Rücken ihres Mannes ausgedrückt waren. Sonst übernimmt sie immer die leidige Aufgabe.

Als sie ihn darauf ansprach, wechselte er schnell das Thema. Die junge Frau wurde misstrauisch, sie wollte endlich die Wahrheit herausfinden.

Sie wartet ab, bis er eingeschlafen war, um sich sein Smartphone zu krallen. Geschockt musste sie feststellen, dass ihr Mann bei WhatsApp mit einer anderen Frau eindeutige Nachrichten ausgetauscht hatte. Verrückterweise ging es in ihrem Chat auch um seine Unreinheiten auf dem Rücken.

Denn der Türke hatte gemerkt, dass seine Frau ihn wegen seiner Akne begonnen hatte, zu verdächtigen.

Tolga Aydemir, der Anwalt der betrogenen Ehefrau, meint anerkennend: "Ich habe mir schon früher viele Scheidungsfälle angeschaut, aber das ist das erste Mal, dass ich so etwas sehe." Und weiter erklärt er laut Metro: "Sherlock Holmes war nur ein bisschen besser als diese Frau."

Titelfoto: 123rf/ Facebook


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0