"Es tut so weh!" Aus diesem Grund hat Denise Kappes Schmerzen an ihrem Po

Berlin - Denise Kappes und ihr Freund Henning Merten sind seit dem Bekanntwerden ihrer Beziehung unzertrennlich. Am Dienstag besuchten die verliebten Turteltauben das Stamm-Tattoo-Studio der Ex-Bachelor-Kandidatin.

Denise Kappes hatte Schmerzen unter der Tätowiernadel. (Bildmontage)
Denise Kappes hatte Schmerzen unter der Tätowiernadel. (Bildmontage)  © Instagram/DeniseTemlitz

Denise Kappes ist bei ihren knapp 260.000 Instagram-Follower bekannt für ihre farbenfrohe Körperbemalung.

Am gestrigen Dienstag legte sich das frisch verliebte TV-Sternchen erneut unter die Tätowiernadel und filmte ihren Ausflug fleißig in ihrer Story.

Für ihr neuestes Körperbild suchte sich Denise eine besondere Stelle aus. Zwischen Kniekehle und Po ließ sich die Ex-Bachelor-Kandidatin verschönern.

Unter Tattoo-Liebhabern gilt der Bereich am Allerwertesten als besonders empfindliche Stelle, die einige Schmerzen verursacht. Auch Denise klagte: "Es tut so weh!"

Immer wieder musste die rothaarige Nadel-Künstlerin des Studios pausieren, damit sich die Influencerin von den Schmerzen am Hintern erholen konnte.

Kurios: In den kurzen Pausen ließ sich Denise noch ein Tattoo auf dem Ringfinger der linken Hand stechen.

Wie sie in ihrer Story berichtete, konnte das Kunstwerk unter ihrem Po nicht vollendet werden, sodass sie sich im September nochmals unter die Nadel legen muss.

Der einzige Tapfere beim gemeinsamen Verschönerungs-Trip war ihr neuer Freund Henning Merten, der sich ohne Krümmen und Meckern ebenfalls tätowieren ließ.

Scharf gestochen wurde übrigens beim INKLABS Tattoo Studio, das seinen Sitz in der sächsischen Landeshauptstadt Dresden hat.

Der einzige Tapfere beim gemeinsamen Tattoo-Trip war ihr neuer Freund Henning Merten. (Bildmontage)
Der einzige Tapfere beim gemeinsamen Tattoo-Trip war ihr neuer Freund Henning Merten. (Bildmontage)  © Instagram/DeniseTemlitz

Mehr zum Thema Promis & Stars:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0