Wolfsähnliche Kreatur springt aus Gebüsch und fällt Hund an

Auf dem Hohen Meißner sprang das Tier plötzlich aus dem Gebüsch. (Symbolbild)
Auf dem Hohen Meißner sprang das Tier plötzlich aus dem Gebüsch. (Symbolbild)  © 123RF

Eschwege - Ein wolfsähnliches Tier hat in Nordhessen den Hund von Spaziergängern angegriffen.

Es sei an einem Wanderweg am Berg Hoher Meißner am frühen Mittwochabend aus einem Gebüsch gesprungen, sagte ein Sprecher der Polizei in Eschwege am Donnerstag. Der angefallene Hund floh.

Er wurde später unverletzt wiedergefunden. Der Hund gehörte einem Ehepaar mit Kind, das dort unterwegs war. Laut der Familie soll das wolfsähnliche Tier größer als ein Schäferhund sein und helles Fell haben.

Dem örtlichen Forstamt liegen bisher keine bestätigten Informationen über Wolfsvorkommen im Bereich des Meißners vor.


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0