Fußball-Wunder nach 0:4 im Hinspiel: Irre Acht-Tore-Aufholjagd in Euro-League Top Tag der Entscheidung: Heute wird Jo Gerner beerdigt Top Einfach nur nervig! 10 Tipps gegen die lästigen Wespen Top Horror-Crash: Feuerwehr kann nur noch Leiche aus demoliertem Wrack schneiden Top Hitze im Krankenhaus: Patienten leiden unter hohen Temperaturen 6.090 Anzeige
473

Wegen Eskalation im Gazastreifen: Mehrere Hundert Demonstranten auf Berliner Straßen

Menschen protestieren in Berlin nach Eskalation im Gazastreifen

Nach der Konfrontation mit Dutzenden Toten im Gazastreifen ist es vor dem Brandenburger Tor und in Berlin-Neukölln zu Demonstrationen gekommen.

Berlin - Nach der Konfrontation mit Dutzenden Toten im Gazastreifen ist es auch in Berlin zu einer Demonstration gekommen.

Pro-Palästinensische Demonstranten protestieren auf dem Hermannplatz in Neukölln gegen die Aktionen der Israelis an der Grenze zum Gazastreifen.
Pro-Palästinensische Demonstranten protestieren auf dem Hermannplatz in Neukölln gegen die Aktionen der Israelis an der Grenze zum Gazastreifen.

Vor dem Brandenburger Tor versammelten sich am Montagabend rund 180 Teilnehmer, wie eine Polizeisprecherin sagte. Einige schwenkten palästinensische Fahnen. Auf Transparenten stand etwa "Freiheit für palästinensische Gefangene" oder "Jerusalem Hauptstadt von Palästina". Angemeldet waren laut Polizei rund 300 Teilnehmer.

Zuvor waren im Gazastreifen bei Protesten am Grenzzaun Dutzende Palästinenser von Soldaten erschossen worden, mehr als 2400 Menschen wurden verletzt. Ein Auslöser der Proteste ist die Verlegung der US-Botschaft in Israel von Tel Aviv nach Jerusalem, wie TAG24 berichtete.

Die Proteste im Nahen Osten richteten sich außerdem gegen die seit mehr als einem Jahrzehnt bestehende Blockade des Gazastreifens durch Israel und Ägypten. Die Palästinenser erinnern außerdem an die Flucht und Vertreibung Hunderttausender vor 70 Jahren im Zuge der israelischen Staatsgründung.

Polizisten überwachen die Pro-Palästinenser Demo auf dem Hermannplatz in Neukölln.
Polizisten überwachen die Pro-Palästinenser Demo auf dem Hermannplatz in Neukölln.

In Berlin kam es auch im Bezirk Neukölln zu einer Demonstration.

Eine Handvoll Leute versammelte sich am Hermannplatz. Die Polizei war mit mehreren Einsatzkräften vor Ort. Die Protestanten forderten dazu auf, an palästinensische Opfer seit 1948 zu erinnern. Der Protest war laut Polizei schon länger angemeldet, die Demo am Brandenburger Tor wurde dagegen kurzfristig angemeldet.

Beide Demonstrationen verliefen laut Polizeisprecherin zunächst ohne besondere Vorkommnisse. Doch wie der RBB berichtet, soll es über Lautsprechern zu einer Verharmlosung der Verbrechen an den Juden während der NS-Zeit gekommen sein.

So soll verkündet worden sein: "Die Opfer von damals. Die Opfer des NS. Sind heute die Täter."

Fotos: Bernd von Jutrczenka/dpa

Diese PS-Lady zieht in den Big-Brother-Container! Top Nach Busunglück mit 24 Toten: Polizei macht spektakulären Fund Neu Straftaten im Auslandseinsatz: So viele Soldaten waren zuletzt im Visier der Justiz Neu Frontalcrash! Rennradfahrer (23) wird von Mercedes erfasst und stirbt Neu
Bombendrohung! Flieger nach Düsseldorf muss zwischenlanden Neu Sie wollten die Kanzlerin treffen: Demo-Deppen nahmen Stadtfest-Container unter Beschuss Neu
Mordfall Susanna: Wann kommt Ali Bashar endlich vor den Richter? Neu Frau schwer verletzt: Fahrerflucht im Rollstuhl Neu Schock-Moment: Passagiermaschine rutscht plötzlich über Landebahn hinaus Neu Wegen Fremdkörper: Kartoffelsalat bei Edeka zurückgerufen Neu Immer mehr Verletzte: Schnelle Elektro-Fahrräder sorgen für Gefahr Neu Weihnachtsbäckerei & Co.: Musical mit Rolf Zuckowskis besten Liedern Neu Holzhäuser für Flüchtlinge auf Ebay: Verkauf gestoppt Neu Mutter rettet drei Kindern das Leben und stirbt dabei Neu Entertainer des Jahres? Böhmermann bekommt Preis für Varoufake und Erdogan-Gedicht Neu Astro-Alex entschuldigt sich: Funk-Versuch erfolgreich Neu Schon wieder! Frau wird von Hund gebissen und stirbt Neu Radfahrer von Lkw erwischt: Geschmacklos-Plakat nach tödlichem Unfall Neu Nach Flugzeugabsturz mit 20 Toten: Ju-Air fliegt wieder Neu Verspäteter Fluggast will Flieger aufhalten und landet dafür im Knast Neu Enkel geht in Omas Garage, danach ist er reich Neu "Die haben an alles gedacht": Brutaler Überfall auf Pizzaboten Neu Meilenstein im Kampf gegen Welthunger! Erbgut des Weizens entschlüsselt Neu Leichtes Erdbeben erschüttert Gemeinde: Erdgasförderung Ursache? 1.958 Micaela Schäfer: Nach dem Sommerhaus kommt das Pornohaus 11.368 Hier kriecht eine armdicke Python durchs Wohngebiet! 2.390 Instagram-Profil plötzlich weg: Was ist denn bei Pascal Kappès los? 2.512 Nun klagt auch die FDP gegen Bayerns neues Polizeigesetz 843 Stellvertretende Direktorin macht Schüler mit Nacktfotos heiß und verführt ihn 6.883 Mann (30) sticht auf eigene Familie ein 656 Messerangriff in Köln-Porz: Opfer in Lebensgefahr 574 Als die Friseurin fertig ist, rastet ihr Kunde völlig aus 20.986 Wegen Pietro? Sie fliegt aus der DSDS-Jury 8.500 Es könnte noch schlimmer werden: Legt die extreme Hitze noch nach? 24.156 Astro-Alex trainiert menschenähnlichen Roboter für ISS 418 Sex mit der Bachelorette? Daniel Lott packt aus 13.302 Weltmeister Tolisso träumt von Triple und hat klaren Positionswunsch 530 Streit um Abschiebung: NRW-Minister weist Kritik von sich, Rücktritt nur bei Folter von Sami A. 146 Parkplatz-Wucher: In dieser Stadt kostet Parken mehr als der Flug 533 Sie will mehr! XXL-Busenwunder hat noch nicht genug 4.596 Rückrufaktion! Glassplitter in Kürbiskern-Produkten! 1.883 Nach Messerattacke auf Familienvater: Afghane ist wieder in Deutschland 5.079 Inzest! Mädchen bekommt zwei Kinder von ihrem Bruder 8.116 Nicht die hellste Leuchte: Mann flüchtet ohne Licht und Polizei macht diesen Fund 2.411 Mysteriös: Wer ist dieser Radfahrer ohne Gedächtnis? 3.132 Soul-Legende Aretha Franklin mit 76 Jahren gestorben 1.477 Hummel gegen Hummels: Rechtsstreit um Cathys Schuhe 1.973 Trafobrand bei Aachen: Zehntausende Menschen zwei Tage ohne Strom 2.799 Update In dieser Stadt wird Elvis in Originalgröße zum Leben erweckt 215