Schon wieder! Perverser Radler belästigt Joggerin am See

Espelkamp – Innerhalb weniger Tage ist erneut ein Exhibitionist am Großen Aue-See in Espelkamp aufgetaucht. Am Sonntag entblößte sich der Perverse vor einer 28-jährigen Joggerin. Die Frau verständigte wenig später die Polizei, doch eine Fahndung brachte keinen Erfolg.

Die Polizei sucht mit Hochdruck nach dem Unbekannten. (Symbolbild)
Die Polizei sucht mit Hochdruck nach dem Unbekannten. (Symbolbild)  © DPA

Nach Aussage der 28-Jährigen joggte sie mit zwei Hunden um den See, als sie gegen 13.15 Uhr an der Uferseite hin zur Straße "Zur Aue" von einem etwa 30 Jahre alten Mann mit einem Mountainbike überholt wurde.

Der etwa 1,80 bis 1,85 Meter große Unbekannte saß kurz darauf mit herunter gelassener Hose auf einer Bank. Die Frau lief an dem Mann vorbei und traf auf einen Spaziergänger.

Während sie sich mit diesem unterhielt, konnte sie beobachten, wie der mit einem Jogginganzug bekleidete Exhibitionist in Richtung des Wanderparkplatzes an der Straße "Zur Aue" davon fuhr.

Die Joggerin gab an, dass der Unbekannte einen kurzen, dunklen Vollbart trägt und einen schwarzen Rucksack sowie ein Handy bei sich hatte.

Vermutlich derselbe Täter

Die Polizisten erkannten das schwarze Bike des Exhibitionisten. (Symbolbild)
Die Polizisten erkannten das schwarze Bike des Exhibitionisten. (Symbolbild)

Das von dem Mann benutzte Rad war schwarz lackiert und mit grünen und weißen Applikationen versehen.

Bereits am Donnerstag vergangener Woche hatte sich offenbar derselbe Mann schon einmal am Großen Aue-See vor einer 37-jährigen Joggerin entblößt (TAG24 berichtete). Auch dort war er mit einem Fahrrad unterwegs gewesen.

Wem der Mann mit dem beschriebenen Mountainbike auffällt, sollte umgehend die Polizei per Notruf 110 verständigen.

Mehr zum Thema Polizeimeldungen:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0