Dumme Idee: Mann fährt besoffen zur Polizeiwache

Als der Mann bei der Wache ankam, stellten die Polizisten schnell fest, dass der 56-Jährige betrunken war.
Als der Mann bei der Wache ankam, stellten die Polizisten schnell fest, dass der 56-Jährige betrunken war.

Espelkamp - Das hätte er wohl besser gelassen. Am frühen Montagmorgen tauchte ein 56-jähriger Mann mit seinem Auto bei der Polizeiwache in Espelkamp auf.

So weit ist das erst mal kein Problem. Schließlich war er da, um eine Mängelkarte abzugeben, weil an seinem Auto Fehler aufgefallen waren, die er beseitigen musste. Dass er die Mängel behoben hatte, wollte er jetzt nur fix behördlich melden.

Dummerweise vergaß er wohl, dass er betrunken ins Auto gestiegen war, um zur Polizei zu fahren. Das blieb natürlich auch den Beamten nicht verborgen.

Deshalb forderten sie den 56-Jährigen höflich dazu auf, ihnen in die Wache zu folgen. Von einem Arzt wurde dem Mann schließlich eine Blutprobe entnommen.

Dumm gelaufen: Ihm droht jetzt ein Bußgeldverfahren.


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0