Feuer bei Recycling-Firma: Mehrere Tonnen Schrott in Flammen

Bei den Löscharbeiten in der Recycling-Firma waren 50 Feuerwehrleute im Einsatz.
Bei den Löscharbeiten in der Recycling-Firma waren 50 Feuerwehrleute im Einsatz.

Espenhain - Ein Großbrand bei einer Recycling-Firma in Espenhain hielt am Sonntagnachmittag die Feuerwehren aus dem Umkreis von Espenhain in Atem.

Gegen 17 Uhr waren mehrere Tonnen Plastikmüll bei der Firma in der Berndt-Ulrich-Scholz-Straße in Brand geraten. Die Rauchschwaden waren kilometerweit zu sehen. Gefahr habe für die Anwohner aber nicht bestanden.

Schwierigkeiten bereitete der Feuerwehr war vor allem die Wasserversorgung auf dem Platz. Mit einem großen Radlader wurde der Schrott schließlich auseinander gezogen und zügig gelöscht. Verletzt wurde niemand.

Zur Brandursache wird ermittelt, doch vermutlich hat sich der Plastikmüll in der sommerlichen Hitze selbst entzündet.

Die Wasserversorgung auf dem Platz gestaltete sich für die Kameraden schwierig.
Die Wasserversorgung auf dem Platz gestaltete sich für die Kameraden schwierig.
Der brennende Schrott wurde mit einem Radlader auseinander gezogen.
Der brennende Schrott wurde mit einem Radlader auseinander gezogen.
Die Rauchschwaden waren kilometerweit zu sehen.
Die Rauchschwaden waren kilometerweit zu sehen.

Fotos: Bernd März


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0