Wie im Dschungelcamp: Insekten-Wochen im Espitas

Dresden - Lust auf einen Insekten-Snack wie im RTL-"Dschungelcamp"? Ab dieser Woche kommen im mexikanischen Restaurant "Espitas" wieder Krabbeltiere auf den Teller. TAG24-Reporter Sebastian Tangel hat's für Euch mal getestet.

TAG24-Reporter Sebastian Tangel hat die exotische Delikatesse probiert.
TAG24-Reporter Sebastian Tangel hat die exotische Delikatesse probiert.  © Steffen Füssel

Vorab: Ich bin das, was man einen "Mäkel-Esser" nennt. Bei mir dreht sich schon der Magen um, wenn ein Scampi auf meinem Teller liegt. Wagemutig ordere ich dennoch eine Portion "Chapulines" - am Spieß gebackene Heuschrecken.

In Mexiko ist das eine Delikatesse, auf Wochenmärkten auch hierzulande beliebt. So schlimm kann's nicht sein, denke ich und schaue mir die Krabbeltiere genauer an. Der Anblick kleiner schwarzen Knopfaugen verleiht meiner Motivation, einmal zu kosten, einen Dämpfer. Insekten-Koch Felix Brendler (29) spricht mir Mut zu:

"Das schmeckt ein bisschen wie Hühnchen." Also beiße ich rein - und siehe da: So schlimm ist's gar nicht! Leicht nussiger Geschmack, leicht würzig - wie ein knuspriger Nacho. "Der Geschmack ist nicht das Problem, es kostet nur Überwindung", sagt Felix.

"Etwa ein Drittel unserer Gäste probiert die Delikatesse aus", so Betriebsleiter Frank Uhlig (34). "Eine Frau kommt sogar nur deshalb zu uns, andere fragen Monate im Voraus, wann wieder 'Insektenwochen' sind.

Noch bis Ende Februar gibt's die Krabbeltiere in den Espitas-Restaurants in Dresden (Bodenbacher Straße 26b), Chemnitz, Zwickau, Leipzig, Erfurt und Halle. Na dann: Wohl bekomm's!

Die Heuschrecken werden kurz in Öl angebraten und dann mit einer Maiscremesuppe serviert.
Die Heuschrecken werden kurz in Öl angebraten und dann mit einer Maiscremesuppe serviert.  © Steffen Füssel
Noch bis Ende Februar sind im Espitas "Insektenwochen". Auch auf der Karte: Der "Insekten-Sampler". Zur Heuschrecke gibt's noch Mehlwürmer mit Rucola und Sour-Cream-Dip.
Noch bis Ende Februar sind im Espitas "Insektenwochen". Auch auf der Karte: Der "Insekten-Sampler". Zur Heuschrecke gibt's noch Mehlwürmer mit Rucola und Sour-Cream-Dip.  © Steffen Füssel

WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0