Schade! Stuttgart verliert das Topspiel, kann jetzt aber nochmal nachlegen

Stuttgart - Am Montag kommt es in der "TAG Heuer Virtual Bundesliga" für den VfB eSports zum Topspiel!

Die eSports-Mannschaft des VfB liegt momentan auf einem sehr guten 3. Tabellenplatz.
Die eSports-Mannschaft des VfB liegt momentan auf einem sehr guten 3. Tabellenplatz.  © Screenshot virtual.bundesliga.com

Die Schwaben, momentan Dritter in der Tabelle, duellieren sich an den Konsolen im Spiel FIFA 19 gegen Spitzenreiter SV Werder Bremen.

Die Stuttgarter haben dabei ein Spiel weniger als die Männer aus dem Norden absolviert und elf Punkte Rückstand. Neun Punkte können maximal in einem Aufeinandertreffen gesammelt werden (2 Einzelmatches und eine Doppelpartie).

Das heißt: Spielt der VfB heute erfolgreich gegen die Bremer auf, könnten sie in der darauffolgenden Partie gegen RB Leipzig sogar die Tabellenführung übernehmen!

Die beiden FIFA-Profis, Erhan "Dr. Erhano" Kayman (27) und Marcel "Marlut" Lutz (21), die für Stuttgart ins Rennen gehen, haben erst am vergangenen Donnerstag live auf ProSieben MAXX im Münchner TV-Studio gegen den VfL Bochum gezockt.

Dabei konnten sie allerdings leider nur drei der neun möglichen Punkte einheimsen. Doch die Jungs haben angekündigt, dass sie sich im Spitzenspiel gegen Bremen definitiv steigern werden

Ihr könnt die beiden Matches übrigens live auf YouTube verfolgen, los gehts um 15 Uhr. TAG24 Stuttgart bleibt für euch dran!

Update (16.30)

Werder Bremen gewann die Partie gegen den VfB. Sechs Punkte gingen dabei an die Werderaner, "Lukas_1004" holte für die Stuttgarter immerhin den Einzelsieg auf der PlayStation und damit drei Punkte.

In der ersten Einzelbegegnung traf VfB-Spieler "Dr. Erhano" auf Bremens Superstar "Megabit", der momentan Dritter der Xbox-Weltrangliste ist. Der Werder-Gamer setzte der Partie von Anfang an seinen Stempel auf und am Ende musste Dr. Erhano sich mit 0:2 geschlagen geben.

Doch dann ging es auf die PlayStation und es lief wesentlich besser für den VfB! Stuttgart schickte dafür nicht wie zuletzt Marcel aka "Marlut" ins Rennen, sondern "Lukas_1004". Er musste gegen "MoAuba" von Werder Bremen ran. Und Lukas performte bärenstark! Vor allem in der Offensive kombinierte er sich stark vor das gegnerische Tor und gewann schließlich mit 4:1.

Somit musste das 2on2-Match auf der PlayStation die Entscheidung bringen. Dort kam auch "Marlut" wieder für den VfB ins Spiel und ging mit "Dr. Erhano" zusammen ans Werk. Nach einem starken Start und der 1:0 Führung übernahmen die Bremer allerdings komplett die Kontrolle und dominierten die Partie. 6:2 gewannen die Grün-Weißen letztendlich.

Somit verliert der VfB etwas den Anschluss an den Tabellenführer, kann aber im Spiel gegen RB Leipzig wieder aufholen.

Die gesamte eSports-Mannschaft des VfB Stuttgart.
Die gesamte eSports-Mannschaft des VfB Stuttgart.  © Screenshot Facebook/VfB eSports

Mehr zum Thema Gaming:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0