Hochglanzpoliert für Millionenumsätze: Oldtimer werden immer wertvoller

Essen – Essen ist seit Mittwoch wieder Treffpunkt von Oldtimerfans aus aller Welt.

Ein Mercedes-Benz 300 SL Coupe mit geöffneten Türen aus dem Jahr 1955 ist bei der Techno Classica für Oldtimer und Youngtimer ausgestellt.
Ein Mercedes-Benz 300 SL Coupe mit geöffneten Türen aus dem Jahr 1955 ist bei der Techno Classica für Oldtimer und Youngtimer ausgestellt.  © DPA

Bei der Techno-Classica werden bis Sonntag rund 280.000 Besucher erwartet. Die Messe ist einer der umsatzstärksten Klassiker-Handelsplätze.

Mehr als 2700 Liebhaberfahrzeuge sind zu sehen und größtenteils auch zu kaufen. Erstmals ist auch das renommierte Auktionshaus Sotheby's dabei, das 230 Autos zur Versteigerung gemeldet hat.

Die Zeit der kräftigen Preissprünge bei Oldtimern scheint aber vorerst vorbei zu sein.

Wie der Verband der Automobilindustrie zusammen mit dem Bochumer Bewertungsspezialisten Classic-Analytics ermittelt hat, betrug der Preisanstieg bei den gängigsten Oldtimern im vergangenen Jahr 2,2 Prozent.

Das ist deutlich weniger als etwa zu Beginn des laufenden Jahrzehnts, als die Experten Anstiege von bis zu 9,3 Prozent ermittelt hatten.

Der weltweite Oldtimer-Hype der Jahre 2014 bis 2016 sei vorüber, sagte Ausstellungsleiter Eduard Franssen. Die Preisentwicklung habe sich wieder normalisiert. Für die meisten Oldtimerbesitzer seien historische Fahrzeuge ohnehin Liebhaberstücke und keine Investitionsobjekte.

Die Zahl der mindestens 30 Jahre alten und mit "H"-Kennzeichen zugelassenen Fahrzeuge in Deutschland nimmt kontinuierlich zu. Zum 1. Januar 2019 zählte das Kraftfahrtbundesamt rund 536.000 solcher Fahrzeuge, knapp 60.000 mehr als ein Jahr zuvor. Weil viele Oldtimerfreunde inzwischen mehrere Fahrzeuge besäßen, sank aber die durchschnittliche Fahrleistung je Auto, hieß es bei der Messeeröffnung.

Die Oldtimerszene in Deutschland hat dennoch Nachwuchssorgen. Viele junge Leute interessierten sich nicht mehr für Autos, sagte der Präsident des Bundesverbands für Clubs klassischer Fahrzeuge, Peter Schneider.

Die Models Vivien und Olaf posieren bei der Techno Classica für Oldtimer und Youngtimer vor einem Porsche 911 aus dem Jahr 1968.
Die Models Vivien und Olaf posieren bei der Techno Classica für Oldtimer und Youngtimer vor einem Porsche 911 aus dem Jahr 1968.  © DPA
Die beiden Fahrzeuge Mercedes-Benz C111 von 1969 (r) und Mercedes-Benz C111-II von 1970 spiegeln sich bei der Techno Classica für Oldtimer und Youngtimer im Boden.
Die beiden Fahrzeuge Mercedes-Benz C111 von 1969 (r) und Mercedes-Benz C111-II von 1970 spiegeln sich bei der Techno Classica für Oldtimer und Youngtimer im Boden.  © DPA

Titelfoto: DPA


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0