Keine weiße Weihnacht in NRW aber Frost: So wird das Wetter nach den Feiertagen

NRW – Im Anschluss an den Weihnachtsfeiertagen wird es laut den Prognosen des Deutschen Wetterdienstes (DWD) deutlich kälter im Rheinland.

Vor allem in den Nächten fällt das Thermometer in frostige Regionen.
Vor allem in den Nächten fällt das Thermometer in frostige Regionen.  © 123RF/Wetter Online

Vor allen Dingen Nachts kann es in den kommenden Tagen bis zu Minus 4 Grad werden.

Auch am letzten Weihnachtsfeiertag ist noch einmal Vorsicht geboten: Es ist mit Frost und Glätte zu rechnen.

Der Schneewunsch zum Fest ging für einige wohl nicht in Erfüllung. Dafür bleibt es nach Weihnachten überwiegend trocken.

Tropische Hitze kommt nach Deutschland: Bis zu 35 Grad nächste Woche!
Wetter Tropische Hitze kommt nach Deutschland: Bis zu 35 Grad nächste Woche!

Am Donnerstag wird Nebel vorausgesagt und die Sonne lässt sich zwischendurch auch mal blicken.

Am Freitag steigen die Temperaturen ein bisschen an und liegen bei 3 bis 6 Grad.

Erst am Samstag sei wieder mit etwas Regen zu rechnen.

Der Jahreswechsel bringt voraussichtlich auch viele Wolken und ein bisschen Regen.

Laut DWD ist das Jahr 2018 mit 10,4 Grad Durchschnittstemperatur das wärmste Jahr seit 1881 in Deutschland.

Titelfoto: 123RF/Wetter Online

Mehr zum Thema Wetter: