Essen, schlendern, feiern: Hier sind Deine Highlights am Samstag in Köln

Neueröffnung "Coa Wok & Bowls"

Köln – Im neuen "Coa"-Restaurant könnt Ihr Euch die tägliche Portion Foodporn holen. Das modern-asiatische Restaurant liegt direkt am Hohenzollernring und bietet frische und kreative Wokgerichte, Currys und Bowls. Neben einem DJ erwarten Euch am Wochenende Welcome Drinks und jede Menge kulinarische Überraschungen.

  • Was: Neueröffnung
  • Wann: 11 bis 23 Uhr
  • Wo: Coa Wok & Bowls, Friesenplatz 2-8, 50672 Köln
  • Eintritt: frei
© privat

Promenadenfest 2019

Köln - Na, das passt doch! Pünktlich zum sonnigen Wochenende lädt das Promenadenfest zum "Schlemmen, schlendern, schwofen und die kölsche Vielfalt genießen" - so das Motto - ein.

Entlang der Rheinpromenade von der Hohenzollernbrücke bis zur Bastei erstreckt sich die Flanier- und Händlermeile mit Verkaufsständen, die allerlei Schmuck, Dekoratives und Nützliches anbieten.

  • Was: Stadtfest
  • Wann: Samstag 11 bis 22 Uhr, Sonntag 11 bis 20 Uhr
  • Wo: Rheinpromenade Köln
  • Eintritt: frei

Kunsthandwerker-Markt

Köln - Natürlich darf am Wochenende auch fleißig gestöbert werden. Zum 50. Mal findet im Bürgerzentrum Engelshof der beliebte Kunsthandwerker-Markt statt.

  • Was: Kunst-Markt
  • Wann: Samstag, Sonntag 11 bis 18 Uhr
  • Wo: Bürgerzentrum Engelshof, Oberstraße 96, 51149 Köln
  • Eintritt: 5 Euro
© 123RF

Abwärts live

Köln - Seit rund 40 Jahren sind abwärts - mit einigen Unterbrechungen - mit treibendem Post-Punk und klasse Texten unterwegs. Im vergangenen Jahr erschien nach vier Jahren mit "Smart Bomb" das jüngste Album der Kultband.

Am Samstag geben die Mannen um Frank Z., dem Kopf der Band, in Köln ein Gastspiel. Seit 2004 gehört übrigens auch "Die Ärzte"-Mitglied Rodrigo González zur festen "Abwärts"-Besetzung.

  • Was: Post-Punk-Konzert
  • Wann: Einlass 19 Uhr, Beginn 20 Uhr
  • Wo: Helios 37, Heliosstraße 37, 50825 Köln
  • Eintritt: 17 Euro

Street Food Festival

Köln - Wer sich geschmacklich auf abenteuerliche Weltreise begeben möchte, der sollte am Wochenende auf keinen Fall das Street Food Festival vor den Bahnbögen in Ehrenfeld verpassen.

Von israelischen Blätterteig-Taschen über brasilianische Käsebällchen oder himmlische Cheesecakes bis hin zu handcrafted Sandwiches kann man sich hier durch internationale Küchen schlemmen.

  • Was: Street Food Festival
  • Wann: Samstag 12 bis 22 Uhr, Sonntag 11 bis 20 Uhr
  • Wo: Bahnbögen in Ehrenfeld, Bartholomäus-Schink-Straße, 50825 Köln
  • Eintritt: frei
© 123RF

Mehr zum Thema Köln Kultur & Leute:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0