Mehrere Stiche in den Oberkörper: Mann wollte Bekannten töten

Esslingen - Ein 31-Jähriger wollte mutmaßlich einen guten Bekannten töten. In der Nacht zum Dienstag stach er im baden-württembergischen Esslingen auf den 34-jährigen Mann ein.

Ein Polizeihubschrauber war im Einsatz. (Symbolbild)
Ein Polizeihubschrauber war im Einsatz. (Symbolbild)  © Daniel Karmann/dpa

Dies teilte die Staatsanwaltschaft Stuttgart und das Polizeipräsidium Reutlingen am Dienstagmittag mit.

Der attackierte Mann war gegen 0 Uhr mit zwei Freunden in der Stadtmitte unterwegs, als er plötzlich von einer maskierten Person von hinten angefallen wurde.

Dabei wurde er durch mehrere Stiche in den Oberkörper so schwer verletzt, dass er ins Krankenhaus eingeliefert werden musste. Lebensgefahr bestand offenbar aber keine.

Der Angreifer flüchtete umgehend nach der Tat, doch die Polizei kam durch die Aussagen des Opfers rasch auf die Spur des 31-jährigen Tatverdächtigen.

An der Fahndung waren neben mehreren Streifenwagenbesatzungen auch Polizeihundeführer sowie ein Polizeihubschrauber beteiligt.

Der 31-Jährige konnte gegen ein Uhr in seiner Esslinger Wohnung festgenommen werden.

Hintergrund der Tat scheint ein Streit zwischen den zwei Männern gewesen zu sein, bei dem der Tatverdächtige dem Opfer bereits gedroht haben soll.

Wie die Polizei mitteilte, wollte der Mann den 34-jährigen wohl töten. (Symbolbild)
Wie die Polizei mitteilte, wollte der Mann den 34-jährigen wohl töten. (Symbolbild)  © Monika Skolimowska/dpa

Titelfoto: Daniel Karmann/dpa

Mehr zum Thema Polizeimeldungen:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0