Eispiraten bauen auf Rousson-Effekt und DEL-Angreifer Grygiel

Crimmitschau - Wie geht es nach dem Collins-Beben im Sahnpark weiter? Drei Tage nach der Trennung von Eispiraten-Coach Kim Collins geht es am Freitag zu Spitzenklub Ravensburg. Am Sonntag steht für die Westsachsen gegen Aufsteiger Deggendorf ein "Sechs-Punkte-Spiel" an. Der Platz hinter der Bande ist immerhin geklärt - vorerst.

Erstes Training unter Interimscoach Boris Rousson .
Erstes Training unter Interimscoach Boris Rousson .

"Boris Rousson wird in Ravensburg und gegen Deggendorf coachen", berichtet Eispiraten-Geschäftsführer Jörg Buschmann. Ex-DEL-Goalie Rousson (48) ist Nachwuchstrainer bei Stammverein ETC Crimmitschau.

2016/17 sprang der Deutsch-Kanadier nach dem Abgang von Chris Lee und vor dem Amtsantritt von John Tripp schon einmal interimsweise für zwei Partien ein.

"Die Jungs kennen ihn vom Trainingsbetrieb und stehen voll dahinter", so Buschmann. Die Personalentscheidung fiel den Eispiraten-Bossen ergo deutlich leichter, als die Demission von Collins. Der 57-jährige Deutsch-Kanadier führte die Westsachsen letzte Saison nach zehnjähriger Abstinenz erstmals in die Play-offs. Mit einer Siegquote von 46,6 Prozent in 103 Spielen belegt "KC" noch vor Coach-Legende Gunnar Leidborg (46,1 %/178 Spiele) in der ewigen Trainertabelle der Eispiraten Rang eins.

"Kim hat die Entscheidung sehr gefasst aufgenommen. Das gleiche trifft auf die Mannschaft zu", glaubt Buschmann an einen Weckruf: "Es gibt keine Ausreden mehr! Gerade gegen Deggendorf sind Punkte Pflicht."

Für neue Impulse soll auch ein Knaller-Transfer sorgen. DEL-Veteran Adrian Grygiel (35/u.a Krefeld) wechselt nach über 800 Erstligaspielen in den Sahnpark. "Mit ihm kommt Robustheit zurück ins Spiel, die in den letzten Wochen schmerzlich gefehlt hat", freut sich Buschmann auf den deutsch-polnischen Angreifer.

DEL-Veteran Adrian Grygiel wechsel von den Krefeld Pinguinen in den Sahnpark.
DEL-Veteran Adrian Grygiel wechsel von den Krefeld Pinguinen in den Sahnpark.  © Imago
Boris Rousson übernimmt für die nächsten Spiele den Trainerposten bei den Eispiraten.
Boris Rousson übernimmt für die nächsten Spiele den Trainerposten bei den Eispiraten.  © Andreas Kretschel

Mehr zum Thema Chemnitz Regionalsport:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0