Verträge verlängert: Verteidiger-Duo Olleff/Halbauer bleibt bei Eispiraten

Crimmitschau - Der Kader für die kommende Saison nimmt langsam Konturen an! Mit den Verteidigern Ole Olleff und Philipp Halbauer verlängerten zwei weitere Akteure ihre auslaufenden Verträge. Die Eispiraten konnten damit in Summe bereits neun Spieler, die am diesjährigen Viertelfinal-Einzug beteiligt waren, im Sahnpark halten.

 Ole Olleff fühlt sich im Sahnpark pudelwohl und hat für eine weitere Saison unterschrieben.
Ole Olleff fühlt sich im Sahnpark pudelwohl und hat für eine weitere Saison unterschrieben.  © Andreas Kretschel

"Ich habe in Crimmitschau viel Eiszeit bekommen und konnte mich dadurch sehr gut weiterentwickeln. Ich will in der nächsten Saison erneut Play-offs spielen und einen weiteren Schritt in meiner Entwicklung machen, um vielleicht irgendwann mal den Sprung in die DEL zu schaffen", hebt Olleff die hiesigen Vorzüge hervor.

Gleiches gilt für Eigengewächs Halbauer: "Ich fühle mich bei den Eispiraten einfach wohl. Es macht richtig Spaß in dieser Mannschaft und jede Woche vor diesen tollen Fans zu spielen."

Abgesehen von einer zweijährigen Unterbrechung, als der inzwischen 22-Jährige zwischen 2013 und 2015 für die Jungadler Mannheim in der DNL die Schlittschuhe schnürte, spielte Halbauer stets in Crimmitschau.

Nicht nur das spricht für die Kontinuität am Standort. Mit André Schietzold, Carl Hudson, Felix Thomas, Patrick Klöpper, Patrick Pohl, Vincent Schlenker, Adrian Grygiel und jetzt Olleff sowie Halbauer werden neun Spieler in die kommende Saison mitgenommen. Dazu wurde der Vertrag mit Chefcoach Danny Naud um eine Spielzeit verlängert.

Offen ist der Verbleib von Rob Flick, der mit 34 Toren und 27 Vorlagen Interesse aus der DEL geweckt hat. Gleiches gilt für Christian Hilbrich. Fragezeichen stehen aber auch hinter Keeper Brett Kilar und Oldie Julian Talbot.

Philipp Halbauer (l.) freute sich im letzten Viertelfinal-Heimspiel gegen Frankfurt über seinen Doppelpack und die tolle Unterstützung der ETC-Fans.

Philipp Halbauer (l.) freute sich im letzten Viertelfinal-Heimspiel gegen Frankfurt über seinen Doppelpack und die tolle Unterstützung der ETC-Fans.
Philipp Halbauer (l.) freute sich im letzten Viertelfinal-Heimspiel gegen Frankfurt über seinen Doppelpack und die tolle Unterstützung der ETC-Fans.  © Andreas Kretschel

Mehr zum Thema Chemnitz Regionalsport:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0