Man stolpert auf Schienen und wird von Zug erfasst

Ettlingen - Beim verbotenen Überqueren eines Gleises im Bahnhof Ettlingen-West ist ein 83 Jahre alter Mann am Mittwoch von einem Güterzug erfasst und getötet worden.

Trotz Notbremse konnte der Zug nicht mehr rechtzeitig anhalten (Symbolbild).
Trotz Notbremse konnte der Zug nicht mehr rechtzeitig anhalten (Symbolbild).  © DPA

Polizeiangaben zufolge wollte er gegen Mittag auf direktem Weg über die Schienen in Richtung Bahnhofsgebäude gehen, als er ins Stolpern geriet. Trotz Notbremsung sei der mehrere hundert Meter lange Güterzug nicht mehr rechtzeitig zum Stehen gekommen.

Der Bahnverkehr musste für etwa zwei Stunden eingestellt werden.


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0