Neues EU-Urheberrecht endgültig beschlossen 2.118
SPD-Urgestein Erhard Eppler ist tot Top Update
Vater lässt Tochter in der Küche kurz allein und staunt über ihren Mordsappetit Neu
Technikabverkauf heute bei MediaMarkt Gießen: Ihr spart bis zu 56% 5.166 Anzeige
Mindestens 15 Tote bei Dammbruch: Immer noch Menschen vermisst Neu
2.118

Neues EU-Urheberrecht endgültig beschlossen

EU-Mitgliedsstaaten stimmen für Urheberrechtsreform

Alle Proteste haben nichts genützt, mit der Zustimmung der EU-Mitgliedsstaaten wurde die umstrittene Urheberrechtsreform endgültig beschlossen.

Brüssel - Die heftig umstrittene Reform des EU-Urheberrechts ist endgültig beschlossen. In einer letzten Abstimmung stimmten die EU-Staaten dem Vorhaben am Montag mehrheitlich zu.

Mit der Abstimmung der EU-Mitgliedsstaaten wurden die Urheberrechtsreform endgültig angenommen (Archivbild).
Mit der Abstimmung der EU-Mitgliedsstaaten wurden die Urheberrechtsreform endgültig angenommen (Archivbild).

Auch die deutsche Bundesregierung votierte mit Ja. Damit ist der Weg für die Reform nun frei. Zuvor hatte bereits das Europarlament zugestimmt. Die EU-Länder haben nun rund zwei Jahre Zeit, die neuen Regeln in nationales Recht umzusetzen.

Nachdem es vor allem in Deutschland heftigen Protest gegen Teile der Reform gab, betonte die Bundesregierung zuletzt, Upload-Filter sollten bei der Umsetzung weitgehend vermieden werden. Gemeint sind Programme, die geschützte Inhalte schon beim Hochladen ins Internet erkennen und aussortieren. Bis zum Sonntagabend arbeiteten mehrere Ministerien an einer Zusatzerklärung für die Abstimmung, in der dieses Ziel festgehalten wird.

Die Copyright-Reform soll das veraltete Urheberrecht in der EU ans digitale Zeitalter anpassen und Urhebern für ihre Inhalte im Netz eine bessere Vergütung sichern. Mitte Februar hatten sich Unterhändler des Europaparlaments und der EU-Staaten auf einen Kompromiss geeinigt.

Vor allem gegen Artikel 13 des neuen Urheberrechts gab es massive Proteste.
Vor allem gegen Artikel 13 des neuen Urheberrechts gab es massive Proteste.

Diesen hatte das Europaparlament Ende März gebilligt. Die Zustimmung der EU-Staaten vom Montag ist nun der letzte Schritt, damit die Reform in Kürze in Kraft treten kann. Im Februar hatten die Länder der Reform schon einmal zugestimmt.

Hätte Deutschland sich am Montag enthalten oder gegen das Vorhaben gestimmt, wäre keine ausreichende Mehrheit zustande gekommen. Denn die Niederlande, Luxemburg, Polen, Italien, Finnland und Schweden stimmten mit Nein. Und Belgien, Slowenien, und Estland enthielten sich.

Der Protest gegen das Vorhaben und insbesondere gegen Artikel 13, der im endgültigen Gesetz Artikel 17 heißt, war vor allem in Deutschland groß. Die Kritiker wenden ein, Plattformen wie YouTube sollten demnach schon beim Hochladen prüfen, ob Inhalte urheberrechtlich geschützt sind. Das ist ihrer Meinung nach nur über Filter möglich, bei denen die Gefahr bestehe, dass viel mehr als nötig aussortiert werde. Dies käme einer Zensur gleich. Aus Sicht der Befürworter geht es hingegen darum, Plattformen, die wissentlich mit fremden Inhalten Geld verdienen, zu einer fairen Lizenzierung zu zwingen.

Auch umstritten war Artikel 11 (im finalen Text Artikel 15), der ein Leistungsschutzrecht für Presseverlage vorsieht. Danach müssen Nachrichten-Suchmaschinen wie Google News für das Anzeigen von Artikel-Ausschnitten künftig Geld an die Verlage zahlen.

Hier sehen Kritiker insbesondere für kleine Verlage Nachteile, die gegenüber Google eine schwache Verhandlungsposition hätten. Zudem verweisen sie auf Deutschland, wo es ein Leistungsschutzrecht schon seit 2013 gibt, es aber nicht zu nennenswerten Geldzahlungen an die Verlage führt.

Fotos: DPA

Bis zu 52% Rabatt: MediaMarkt Alzey haut am Sonntag Technik super günstig raus 2.796 Anzeige
Spielunterbrechung bei Ostkracher in Magdeburg! Beide Fanlager zünden Pyrotechnik Neu
Anne Wünsche kassiert Vorwürfe: Bleibt Tochter Miley in der ersten Klasse sitzen? Neu
Heute wird in Köln ein riesiger Ansturm erwartet! Das ist der Grund! 6.648 Anzeige
SEK-Einsatz, weil Mann droht, seine Ex-Frau umzubringen Neu
Hund sitzt einsam und verlassen in Bus, als es noch bitterer wird Neu
Fernseher, Smartphones und Co.! Hier staubt Ihr Sonntag Technik besonders günstig ab 2.516 Anzeige
Entscheidung über Brexit-Deal vertagt! Boris Johnson mit empfindlicher Niederlage im Parlament Neu
Teenager liegt tot in seinem Zimmer: Eine Deo-Dose wurde ihm zum Verhängnis Neu
Diese Uni hebt Eure Karriere auf das nächste Level Anzeige
Hochzeit bei GNTM-Abbrecherin Vanessa Stanat wäre fast im Drama geendet Neu
Kindermädchen missbraucht 11-Jährigen und bekommt ein Baby von ihm Neu
Tödlicher Unfall: Auto erfasst Motorrad-Fahrschüler (15) Neu
Wahr oder falsch? Das sind die größen Mythen zur E-Mobilität! Anzeige
Frauen halten 36-Jährige fest, damit Männer sie vergewaltigen können Neu
Stierkämpfer brutal aufgespießt und durch Arena gezerrt Neu
Dieses Mega-Event wird zur neuen TOP-Adresse für Gaming-Fans 1.907 Anzeige
GZSZ-Star Thomas Drechsel postet altes Foto und die Fans drehen durch! Neu
Tragödie in Horror-Haus: Junge erschießt kleine Schwester beim Spielen Neu
Grausamer Fund in Leipzig! Wo kommt dieser Kopf her? 7.199 Anzeige
Verrät Annemarie Carpendale versehentlich auf Instagram ein Geheimnis? Neu
Krasse Bilder: Hier stürmt ein Bankräuber mit Pistole in eine Filiale Neu
Nur diesen Sonntag bekommt Ihr die Airpods zum Sensationspreis! 4.518 Anzeige
Neue Details zu isolierter Familie: Was wollte der Vater damit bezwecken? Neu
Daniela Katzenberger will romantischen Abend, doch Lucas hat keinen Bock auf diesen Film 277
Rockantenne Hamburg verlost Tickets für dieses Konzert! Anzeige
Neuanfang: Dieses GNTM-Babe ist wieder Single! 849
Dieser Hund läuft immer auf Zehenspitzen, damit er ungestört klauen kann 14.399
Ab sofort: Großer Ausverkauf bei Medimax Barmbek wegen Schließung 2.826 Anzeige
Besitzerin sucht Hund, dabei liegt er vor ihr 15.656
Rassismus-Vorfall in U-Bahn! Afrikaner von Treppe getreten 1.379
Nur noch heute: Technik bei MediaMarkt Sulzbach bis zu 56% günstiger 5.084 Anzeige
AfD-Laster brennt lichterloh vor Landtagswahl 2.441
Sex am Fenster: Dieses Paar treibt's vor den Augen von Büro-Mitarbeitern 11.526
Für 5 Stunden bekommt Ihr Technik bis zu 52% günstiger! Wir verraten Euch wo! 3.852 Anzeige
Hunde brechen aus Käfig aus und zerfleischen Mädchen 1.270
Schwesta-Ewa-Fan? Dieser Ex-"BTN"-Star legt Gesangseinlage im Auto hin 498
In Friesoythe wird zwei Tage lang dieser Markt gestürmt! Wir sagen, warum 4.643 Anzeige
Seltener Fall: Junge ohne Penis geboren 1.838
Schwerer Unfall: Besoffener Mann (23) überschlägt sich mit BMW und bringt Beifahrerin (21) in Gefahr 1.256
Am Sonntag wird in Lippstadt ein Ansturm erwartet. Das ist der Grund! 4.916 Anzeige
Flucht aufs Dach: Dramatische Rettung in Sozialunterkunft! 1.118
Vorzeitiges Ende der GroKo? Familienministerin Giffey hat klare Meinung! 1.338
Nur am Sonntag gibt's diese Technnik so günstig 1.862 Anzeige
In den Farben seines Lieblingsklubs: Abschied vom 20-jährigen Opfer des Halle-Attentats 5.038
Mutter will Puppe ihrer Tochter verkaufen, doch mit dieser Antwort hat sie nicht gerechnet 4.002
Autofahrer will Polizeikontrolle auf A3 entgehen und begeht lebensgefährlichen Fehler 2.875
Schreckliches Flammen-Drama: Lkw-Fahrer verbrennt in der Feuer-Falle! 6.056
Ingo Kantorek (†44): Letzter Auftritt bei "Köln 50667" nach Unfall-Tod 4.725
Ein Fünkchen Hollywood bei Fridays-for-Future: Diese Schauspielerin ist Teil der Bewegung 726
Schlitter-Gefahr: Nach Seifenlaugen-Sauerei auf A57 gilt Tempo 60 bei Regen! 153
"Unter uns" feiert Geburtstag: Dieses Spezial gab es noch nie 2.276
"Hundert Prozent zerstört": Schock-Gutachten für historisches Segelschiff 2.231
Söder fordert Neuwahlen im Bund, Dialog mit der AfD und attackiert die Grünen! 824
Widerlich: Frauen bekommen Porno-Briefe mit pikantem Inhalt! 1.757
Selfie mit Kult-Star: Hier ist "Maddin" Schneider selbst Fan 1.443
Jenny Frankhauser muss Blut abgeben, bald geht's unters Messer 861