Dschungelcamp 2019: Stehen die ersten beiden Promi-Teilnehmer fest? Top Flixbus-Unfall mit 22 Verletzten: Ist der Busfahrer der Schuldige? Top Nach 6 Jahren: Pink kommt in diese deutschen Städte! Top Trek-Sportchef Steven de Jongh bewusstlos aufgefunden Top Du möchtest dem Alltag entfliehen? Diese Airline verlost Freiflüge 5.965 Anzeige
3.603

Sind EU-Politiker "Gangster" und "dreckige Ratten"?

Britische Presse beschimpft Macron und Tusk

Der EU-Gipfel in Salzburg war für Großbritannien ein Reinfall - das sehen zumindest die Zeitungen des Landes so.

London - "Schmalspur-Gangster", "dreckige Ratten": Mit Beschimpfungen europäischer Politiker und scharfer Kritik haben britische Zeitungen auf die Brexit-Beratungen beim EU-Gipfel in Salzburg reagiert.

Emmanuel Macron (li), Präsident von Frankreich, und Donald Tusk, Präsident des Europäischen Rates, vor Beginn des informellen EU-Gipfels am Donnerstag in Salzburg.
Emmanuel Macron (li), Präsident von Frankreich, und Donald Tusk, Präsident des Europäischen Rates, vor Beginn des informellen EU-Gipfels am Donnerstag in Salzburg.

Die Boulevardzeitung "The Sun" druckte am Freitag eine Fotomontage von zwei bewaffneten Gangstern, die den französischen Präsidenten Emmanuel Macron und EU-Ratschef Tusk zeigen sollten.

Darüber stand in fast sechs Zentimeter großen Buchstaben: "Dreckige Ratten der EU" und dann - deutlich kleiner - "Euro-Gangster überfallen May aus dem Hinterhalt". Viele britische Medien sind in Aufmachung und Wortwahl nicht gerade zimperlich - doch die Titelseiten waren dieses Mal doch ungewöhnlich barsch.

"Wir können es gar nicht abwarten, die Schmalspur-Gangster, die die Europäische Union führen, abzuschütteln", schrieb die "Sun". Premierministerin Theresa May, die an ihren Brexit-Plänen festhielt, habe mit ihrer klaren Position in Salzburg alles richtig gemacht.

Doch May fühlte sich auf dem informellen Gipfel in Salzburg sichtbar unwohl. Als sie vor das Mikrofon trat, schwitzte sie, wirkte verkniffen und die Gesichtsmuskel zuckten. Normalerweise wirkt May eher beherrscht, fast roboterhaft. Einige britische Zeitungen werteten ihr Auftreten in Österreich als blanke Wut.

May erlebte ein Debakel in Salzburg. London und Brüssel beharren auf ihren jeweiligen Positionen - beim Treffen in Salzburg gab es keine Anzeichen, dass die Scheidung im Guten erfolgen könnte.

Theresa May, Premierministerin von Großbritannien, spricht in der Downing Street.
Theresa May, Premierministerin von Großbritannien, spricht in der Downing Street.

London will sich Ende März 2019 von der Staatengemeinschaft trennen. Immerhin kündigte May an, einen neuen Vorschlag für die Lösung der Irlandfrage vorzulegen. Befürchtet wird, dass Grenzkontrollen zwischen dem britischen Nordirland und dem EU-Mitglied Irland den Konflikt in der Ex-Bürgerkriegsregion wieder anfachen könnten.

Die EU pocht weiter auf einen Durchbruch bei den Brexit-Verhandlungen bereits Mitte Oktober. Ursprünglich hatte Tusk eine Verlängerung der Frist bis zu einem Sondergipfel Mitte November vorgeschlagen. Stattdessen entschied der Gipfel, den Zeitdruck aufrecht zu erhalten.

"Nein, Nein, Nein" schrieb die Zeitung "Metro" auf Deutsch und in riesigen Buchstaben auf ihrer ersten Seite. Das Blatt "i" sprach vom "Salzburg-Desaster".

Der linksliberale "Guardian" nannte die Vorgänge auf dem zweitägigen Treffen in Österreich eine Demütigung für May, ebenso wie die "Times". Vor allem Paris, Brüssel und Berlin seien noch nicht bereit, Mays Pläne als Grundlage für Verhandlungen zu verwenden, kommentierte die konservative Zeitung.

In einem sind sich alle Zeitungen einig: Die Gefahr eines EU-Austritts ohne Abkommen ist durch den Gipfel in Salzburg nochmals gestiegen. Damit droht - so fürchten unter anderem viele Unternehmen - ein chaotischer Brexit mit katastrophalen Folgen.

Eine Auswahl der Cover findet Ihr >>> hier.

Fotos: Barbara Gindl/APA/dpa, Jack Taylor/Pool Getty Imag, Barbara Gindl/APA/dpa , Jack Taylor/Pool Getty Images/PA Wire/dpa

Unfassbar, was dieser Mercedes-Fahrer alles geladen hat Neu Frau nach Sex-Unfall gelähmt: Jetzt verklagt sie die Bettenfirma Neu Für kurze Zeit gibt's bei Conrad diesen SAMSUNG-TV für nur 479 Euro 1.619 Anzeige Wohnmobil explodiert an Tankstelle: Frau verletzt Neu Im Fall der Journalistin Tolu: Ehemann darf Türkei verlassen Neu Gründerpitch in Frankfurt: Startups winken insgesamt 30.000 Euro Preisgeld 5.184 Anzeige Berliner Polizei-Präsidentin sagt Araber-Clans den Kampf an Neu Arzt soll Patienten mit Hepatitis C infiziert haben! Neu Mit einer 5-Euro-Spende für HOPE kannst Du diesen Traumurlaub gewinnen Anzeige Katholische Kirche lässt sich Trauungen fürstlich bezahlen Neu "Hatte es eilig!" Raser-Oma (80) mit Tempo 155 in 80er-Zone geblitzt Neu Lkw rammt Schulbus! Neun Verletzte, darunter sechs Kinder Neu Die Deutschen werden immer älter und es gibt ein Problem... 7.715 Anzeige Zugunglück bei Düsseldorf mit 50 Verletzten: Schuldfrage geklärt Neu Tödlicher Crash: Auto kracht frontal in Lkw, Fahrer stirbt Neu Schrecklicher Fund am Strand von Langeoog: Leiche treibt im Wasser Neu Vor Führerwein posiert: AfD-Politikerin vor Rauswurf? Neu
Nach Messerattacke auf Flüchtling: "Ich bin kein Rechtsextremist"! Neu Brand in Flüchtlingsunterkunft! Bewohner evakuiert und mit Bus abtransportiert Neu
"Nur Versprechungen"! BVMW-Präsident kritisiert Wirtschaftsminister Altmaier Neu Frau meldet Freund als vermisst, Tage später liegt er gefesselt am Friedhof Neu Abgas-Skandal: Mega-Bußgeld für Audi! Neu Neun Schwerverletzte bei Horror-Crash auf Autobahn Neu Ed Sheeran zahlt mehr Steuern als Amazon und Starbucks Neu Tödlicher Speiseplan: Mann isst Hirn vom Eichhörnchen und stirbt an Rinderwahn 1.528 Dreiste Diebe plündern Brandruine und bringen sich in Lebensgefahr 1.035 Familie wird bei Brand obdachlos: Darum zerstörte das Feuer ihr Haus 1.066 Ein Jahr nach Urteil: Gotthard-Raser hinter Gittern 1.421 Vermeintliche Schießerei in Köln: 19-Jähriger mit Hammer geschlagen 212 Fahrer gesteht: 2,4 Millionen Euro aus Geld-Transporter gestohlen 726 So oft wurden Flüchtlinge und Asylbewerber in Sachsen Opfer von Attacken 2.333 Mann springt vor entsetzten Besuchern nackt in Haifisch-Becken 2.407 Kölner Stadtarchiv: Staatsanwaltschaft geht gegen Freisprüche vor 60 Kölner Geiselnahme: So geht es dem angeschossenen Täter und den Opfern 3.656 Betrunkener Tourist steht auf Balkon, dann passiert das Unglück 948 Großeinsatz! Giftige Flüssigkeit auf Firmengelände ausgetreten 912 Wurde Frau (†29) von ihrem Ex ermordet? Polizei sucht Hinweise 1.364 Was es mit der Sieben in "ProSieben" auf sich hat 869 Einer der größten Lotto-Jackpots der Welt: 654 Mio. $ in Deutschland gewinnen 202 Verrückter Plan: Tote Amy Winehouse soll ab 2019 auf Tour gehen 780 Zu heftig fürs TV? BTN schockt mit Vergewaltigung 2.161 Die Ursache für riesige Flamme über Chemiewerk bei Köln 174 Bayern-Juwel Sanches spricht Klartext und hat klare Forderung an Kovac 973 Urteil: Sozialamt-Mitarbeiterin veruntreute 83.000 Euro 111 Herrenloser Reifen sorgt für Massencrash 3.978 Freie-Wähler-Gründer zu Koalition: "Die CSU wird sicher versuchen, ihn über den Tisch zu ziehen" 66 Endlich ist es raus! Sie ist die Frau in der DSDS-Jury 2.352 Mehrjährige Haftstrafe: Star-Designer dealte mit Crystal Meth 1.370 Lkw-Fahrer vertraut auf sein Navi und bleibt zwischen Haus und Zaun stecken 4.669 Nach Wahl-Debakel: SPD-Politiker Kutschaty stellt GroKo in Frage 70