Gigantischer DNA-Test soll Kindermörder überführen
Top
Nach Kunst-Eklat: Bananensprayer "verarschte" noch weitere Präsidenten
Top
Klasse! Silber und Bronze für deutsche Snowboarderinnen
Top
Chinesischen Milliardär gehören nun 9,7 Prozent von Daimler
Top
3.740

EU will Urlaubsfotos bei Facebook verbieten

Straßburg - Wer seine Urlaubsfotos ins Netz stellt könnte bald Probleme bekommen. Das EU-Parlament will das Urhebergesetz für Fotos vor Gebäuden überarbeiten.
Im EU-Parlament läuft derzeit eine irrsinnige Diskussion: Fotos mit Gebäuden sind eventuell bald genehmigungspflichtig.
Im EU-Parlament läuft derzeit eine irrsinnige Diskussion: Fotos mit Gebäuden sind eventuell bald genehmigungspflichtig.

Von Juliane Bauermeister

Straßburg - Täglich werden tausende Urlaubsfotos bei Facebook hochgeladen. Doch wer sich stolz vor dem Berliner Fernsehturm, dem Hundertwasserhaus oder dem Eiffelturm ablichtet und das Bild ins Netz stellt, könnte bald teuer dafür bezahlen.

Denn derzeit diskutiert das EU-Parlament über ein neues Urheberrechtsgesetzt. Ausgelöst wurde die Debatte eher unfreiwillig, von Parlamentsmitglied Julia Reda (28, Piratenpartei). Sie schreibt auf ihrer Homepage:

"Im Entwurf meines Berichts wies ich darauf hin, dass die Notwendigkeit einer Lizenz für solche Alltäglichkeiten wie das Teilen von Urlaubsfotos in sozialen Netzwerken nicht mehr zeitgemäß ist und die Panoramafreiheit deshalb in der gesamten EU gelten soll."

Piratenfrau und EU-Parlamentsmitglied Julia Reda (28) hofft auf lockere Richtlinien beim Urheberrecht.
Piratenfrau und EU-Parlamentsmitglied Julia Reda (28) hofft auf lockere Richtlinien beim Urheberrecht.

Bisher ist es dank der sogenannte "Panoramafreiheit" erlaubt, Gebäude und Kunst im öffentlichen Raum auf Fotos festzuhalten und zu veröffentlichen, auch ohne Genehmigung des Erbauers.

Da sich allerdings die Nutzung von Urlaubsfotos von der Diashow im Wohnzimmer auf das World Wide Web erweitert hat, sollen nun auch die dementsprechenden Gesetze angepasst werden.

Reda: "Die Mitglieder des Rechtsausschusses haben meine Forderung leider in ihr Gegenteil verkehrt, indem sie den restriktivsten aller Änderungsanträge zur Panoramafreiheit angenommen haben."

Das Problem ist nämlich, wenn ein Bild bei Facebook gepostet wird, räumt der Fotograf dem Social Network automatisch das Recht zur kommerziellen Nutzung seines Bildes ein. Und das könnnte problematisch werden.

Die Waldschlösschenbrücke entfremdet! Kaum vorstellbar, aber nur so könnte man in Zukunft Bilder veröffentlichen ohne das Urheberrecht zu verletzen.
Die Waldschlösschenbrücke entfremdet! Kaum vorstellbar, aber nur so könnte man in Zukunft Bilder veröffentlichen ohne das Urheberrecht zu verletzen.

Vor jedem Bild den Architekten des Bauwerkes um Erlaubnis zu fragen allerdings auch...

Wie das dann in der Praxis aussehen würde, erklärt Rechtsanwalt Tim Hoesmann (39): "Als Beispiel müsste bei einer Panoramaaufnahme von Berlin der Berliner Fernsehturm herausgeschnitten werden, der hier der Architekt noch keine 70 Jahre Tod ist.

Auch google Streetview müsste in Folge der Änderung seinen Dienst in Europa wohl abschalten. Eine nicht hinnehmbare Einschränkung der Panoramafreiheit."

Am 9. Juli wird im EU-Parlament über den umstrittenen Änderungsantrag abgestimmt. Hoffentlich treffen die Abgeordneten die richtige Entscheidung.

Fotos: DPA

Holz vor der Hütt'n: Busen-Foto wird für Polizei zum Skandal
Top
Deshalb sprengte sich Attentäter vor US-Botschaft in die Luft
Neu
Hier werden bald Abschiebe-Häftlinge "einziehen"
Neu
Bei Überfall auf Wache fünf Polizisten erschossen
Neu
Wetten, dass Du nicht immer so schön bleibst...!
9.024
Anzeige
Bei Netflix werdet ihr für's Serien-Gucken bezahlt, aber es gibt einen Haken
Neu
Feuerwehr muss Schraubschlüssel von Penis runter holen
Neu
Nach schrecklicher Explosion: Nur noch Trümmer und Schock
Neu
"Gib mich die Kirsche": Bolzplatz soll Weltkulturerbe werden
Neu
Unglaublich, wie viel diese 24-Jährige abgenommen hat
Neu
Müssen Obdachlose jetzt für immer auf der Straße leben?
Neu
Berliner Polizisten setzen ihre Dienstwaffen immer öfter ein!
Neu
Mit 100 durch die Stadt: Polizei jagt betrunkenen Blaulicht-Fahrer
1.469
Wohnhausbrand: Für Bewohner kommt die Feuerwehr zu spät
116
Dieter Bohlen zieht über DSDS-Kandidaten her: Jetzt bekommt er die Quittung!
3.616
Sie zog ihm Bierflasche über Nischel, aber jetzt ist alles wieder gut
739
Mädchen (12) von wilden Hunden in Stücke gerissen und gefressen
4.992
Nanette Fabray: Hollywood-Star stirbt im Alter von 97 Jahren!
418
Hast Du Lust, bei uns mitzumachen?
134.827
Anzeige
Von Suff-Fahrer getötet: Vater (77) darf seinen Sohn (†45) doch verabschieden!
1.404
Trump verzweifelt: "Ich versuche es bis zum Umfallen zu verstecken"
1.577
So schlecht steht es um Hessens Retter in der Not
56
Opa (82) lässt Oma (77) schwer verletzt an Unfallstelle liegen
2.962
Hat GNTM Sarah nun ihre Selbstzweifel überwunden?
140
Frankfurt sagt Ekel-Schulklos endlich den Kampf an
43
Hat sich der Bachelor mit diesem Post längst verraten?
3.545
Outing von Star-DJ Felix Jaehn: "Stehe auch auf Jungs"
1.193
Das Ding wird ein Selbstläufer! Erzgebirger erfinden wärmende Sohlen
3.790
Sportwagen überschlägt sich nach riskantem Überholen: Zwei Schwerverletzte
3.493
Nach Özdemir-Wutrede: Heftige Kritik an AfD
3.438
Massen-Crash auf der A5! Zwei Schwerverletzte und nervige Gaffer
3.087
Update
Deutscher Wanderer stürzt auf Teneriffa in den Tod
3.271
Mädchen (11) steigen aus Schulbus aus: Tot!
12.826
66-jährige Kita-Leiterin zockte 28.000 Euro ab
378
NPD-Politiker auf Satire reingefallen?
4.452
Mann macht Pipi-Pause, dann kracht es
5.122
Keine Lust auf Sex? Diese gefährlichen Krankheiten könnten der Grund sein
7.209
Prozess um "Sex-Sklavin": Angeklagte verurteilt, Richter "erschüttert"
671
Verplappert! Dieser deutsche Hollywood-Star hat heimlich geheiratet
2.914
Filmte Johannas mutmaßlicher Mörder weitere potentielle Opfer?
3.036
Haftstrafen für zwei Männer die 22-Jährigen fast zu Tode schlugen!
3.340
Update
Als Bus-Insassen aus dem Fenster schauen, sehen sie Schreckliches
13.072
Frau will Gleise überqueren und wird von ICE erfasst: Tot
3.471
Kylie Jenner bringt Unternehmer um 1,7 Milliarden Dollar
2.441
Erschossenes Osmanen-Mitglied: Jetzt wird gegen SEK-Beamten ermittelt
1.906
Sensation: Kälbchen kommt für 120.000 Euro unter den Hammer
913
Vermeintlicher Missbrauchsfall in Leipziger Kindergarten: Gibt es überhaupt einen Täter?
2.107
Wer hat hier "Arschloch" gesagt? Eklat im Thüringer Landtag
12.486
Türke lebt 6 Jahre unerlaubt in Deutschland, bis er auffliegt
2.832
Happy End nach Todeskampf! Hündin darf wieder nach Hause
2.086