Schwerer Schlag: Eintracht ohne Torjäger Rebic gegen Inter

Frankfurt am Main - Eintracht Frankfurt muss im Achtelfinal-Hinspiel der Europa League am Donnerstag (18.55 Uhr/DAZN) gegen Inter Mailand auf Torjäger Ante Rebic verzichten.

Am vergangenen Samstag hatte sich der Torjäger das Knie verdreht.
Am vergangenen Samstag hatte sich der Torjäger das Knie verdreht.  © DPA

Wie der Fußball-Bundesligist am Dienstag mitteilte, ist der 25 Jahre alte Vizeweltmeister aus Kroatien nach Belgrad gereist, um sein rechtes Knie behandeln zu lassen.

Rebic hatte sich am vergangenen Samstag im Bundesligaspiel gegen 1899 Hoffenheim (3:3) das Knie verdreht und war ausgewechselt worden. "Wir hoffen, dass er zum Rückspiel am 14. März wieder zur Verfügung steht", sagte Eintracht-Sportdirektor Bruno Hübner.

Fraglich ist in der Heimpartie gegen den 18-maligen italienischen Meister zudem der Einsatz von Kapitän David Abraham.

"Das wird eng und ist nicht hundert Prozent sicher", meinte Hübner.

Mehr zum Thema Eintracht Frankfurt:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0