Fall Rebecca: Haftbefehl gegen Schwager aufgehoben! Top Chaos am Himmel geht weiter: Luftverkehr in weiten Teilen Deutschlands eingeschränkt Top Nur heute: riesiger Flash-Sale im Ochtum Park bei Bremen! Bis zu 70% Rabatt! 5.466 Anzeige "Ich kann nicht mehr": Ist das "Let's Dance"-Training zu schwer für Evelyn? Top Nur 3 Tage lang! MediaMarkt gibt Rabatt auf drei Artikel Deiner Wahl! 9.481 Anzeige
2.008

Europa-Party auch ohne Choreo: Eintracht schießt Donezk ab und steht im Achtelfinale

Europa League-Rückspiel: Eintracht Frankfurt trennt sich mit 4:1 (2:0) von Schachtar Donezk

Am heutigen Abend ging es für die Frankfurter Eintracht im Europa League-Sechzehntelfinale um alles! Beendete Schachtar Donezk die Europa-Party der SGE?

Von Angelo Cali

Frankfurt - Nach dem vielversprechenden 2:2-Unentschieden in Charkiw standen die Chancen für ein Weiterkommen von Eintracht Frankfurt gut. Das Erreichen des Achtelfinals der Europa League gegen Schachtar Donezk lag durchaus im Bereich des Möglichen. Am Ende setzten sich die Adlerträger mit einem überwältigenden 4:1 (2:0)-Heimerfolg durch.

Traurige Randnotiz: Die akribisch vorbereitete Choreographie wurde noch vor Spielbeginn von den Fans über den Haufen geworfen.
Traurige Randnotiz: Die akribisch vorbereitete Choreographie wurde noch vor Spielbeginn von den Fans über den Haufen geworfen.

In einer erneut magischen Europapokal-Partie erzielten Luka Jovic (23.), Sebastién Haller (27./HE, 80.) und Ante Rebic (88.) die Treffer für die Gastgeber aus der Mainmetropole. Junior Moraes (63.) traf für die ukrainischen Gäste.

Europapokal-Abende haben in Frankfurt etwas ganz besonderes an sich. Dass die Frankfurter Commerzbank Arena auch am Donnerstagabend mit 47.000 Zuschauern vollends ausverkauft war, dürfte niemanden überrascht haben.

Die groß angekündigte Fan-Choreo, für die im Vorfeld bereits alles vorbereitet wurde, fiel flach. Der Grund: Aller Voraussicht nach die im Vorfeld der Partie stattgefundenen Auseinandersetzungen der Eintracht-Ultras mit der Polizei.

Im Vergleich zur Startelf im Bundesliga-Heimspiel gegen Borussia Mönchengladbach schickte Chef-Coach Adi Hütter Jovic sowie die nach Verletzungen zurückgekehrten Sebastian Rode und David Abraham für Rebic Gelson Fernandes und Jonathan de Guzmán von Beginn an in das "Abenteuer Europacup".

Dieses Abenteuer kosteten die Eintracht-Anhänger trotz abgeblasener Choreographie voll aus. Bis in die ersten Spielminuten hinein verstummten die Gesänge aus der Nordwestkurve nicht, gellende Pfeifkonzerte prasselten auf die gegnerischen Spieler ein, sobald diese den Ball nur ins Visier nahmen.

In der Anfangsphase machten die Hessen durchaus klar, dass sie sich das Weiterkommen fest auf die Fahnen geschrieben hatte, zwingende Torchancen blieben jedoch vorerst auf beiden Seiten aus.

Luka Jovic (Li.) und Sebastién Haller erzielten die ersten beiden Treffer für die Eintracht.
Luka Jovic (Li.) und Sebastién Haller erzielten die ersten beiden Treffer für die Eintracht.

Die erste Gelegenheit gehörte schließlich der Eintracht: Eine wuchtige Hereingabe von Filip Kostic traf den Kopf von Sebastién Haller, doch der technisch anspruchsvolle Kopfball verfehlte das Schachtar-Gehäuse letztlich deutlich (16.).

Die fortwährende Drangphase der Frankfurter wurde Mitte der ersten Hälfte belohnt: Mit einem hohen Ball schickte Haller Danny da Costa auf der rechten Außenbahn auf die Reise. Der eilte seinem Gegenspieler davon und spielte zielsicher auf den im einschussbereit im Strafraum stehenden Jovic, der zur 1:0-Führung verwandelte (23.). Kurz darauf wurde es noch besser.

Nach einem Handspiel von Donezks Mykola Matviyenko im Sechzehner, zeigte Schiedsrichter Antonio Mateu Lahoz auf den Punkt - Strafstoß! Haller verwandelte schließlich eiskalt - 2:0 (27.). Die Euphorie auf den Rängen kannte spätestens an diesem Punkt keine Grenzen mehr.

Währenddessen stand die Defensive der Hausherren wie ein Fels in der Brandung. Außer eines gefährlichen Standards gab es von Seiten Schachtars keine nennenswerten Annäherungen an den Kasten von Eintracht-Keeper Kevin Trapp. Somit ging es mit einer wohlverdienten Führung der SGE in die Halbzeitpause.

Pure Freude bei der Eintracht: Luka Jovic (Li.), Sebastién Haller (mit Mijat Gacinovic auf dem Rücken) und Sebastian Rode bejubeln den Achtelfinal-Einzug.
Pure Freude bei der Eintracht: Luka Jovic (Li.), Sebastién Haller (mit Mijat Gacinovic auf dem Rücken) und Sebastian Rode bejubeln den Achtelfinal-Einzug.

Auch nach dem Seitenwechsel steckte die Eintracht nicht auf und bemühte sich um Treffer Nummer drei. Zwar spielte Donezk etwas mutiger nach vorne, hochkarätige Gelegenheiten der Mannschaft von Trainer Paulo Fonseca blieben jedoch vorerst aus.

Doch eine kleine Unkonzentriertheit in der Frankfurter Defensive machte es nochmal spannend. In der 63. Spielminute verkürzte Moraes nach Zuspiel von Ismaily praktisch wie aus dem Nichts auf 2:1 - von hier an nahm der Druck der Gäste stetig zu.

Ein Schuss von Marlos an der Strafraumkante krachte hinter dem geschlagenen Trapp gegen die Querlatte - Glück für die Eintracht (70.). Hütter reagierte, brachte Rebic (71.) und Jetro Willems (73.) für Jovic und Rode.

In der Schlussviertelstunde wirkte die SGE deutlich angeknockt, Donezk ließ einen weiteren Lattentreffer durch Taison folgen (79.). Als der Ausgleich förmlich in der Luft lag, schlugen die Gastgeber mit einem mustergültigen Konter über Kostic zurück. Haller verwandelte schließlich zum 3:1 (80.). Die endgültige Entscheidung besorgte Rebic mit seinem Treffer zum 4:1 (88.) - das Ticket für das Achtelfinale war gebucht!

Für die Adlerträger vom Stadtwald gibt es nach dem kräftezehrenden Europa-Abenteuer nur wenig Zeit zum Verschnaufen. Denn schon am Sonntag (24. Februar/15.30 Uhr) muss die Hütter-Truppe bei Hannover 96 ran. Das nächste Heimspiel steigt für die Eintracht am Samstag (2. März/15.30 Uhr) gegen die TSG 1899 Hoffenheim.

Fotos: DPA

Diese Promi-Brüste zieht alle Blicke auf sich! Neu Mord an Schülerin Susanna: Neue Details zum Tod der 14-Jährigen Neu Bis Samstag: MediaMarkt Oldenburg gibt Rabatt auf drei Artikel Deiner Wahl! Anzeige Großangelegte Anti-Terror-Razzia in Frankfurt, Hessen und Rheinland-Pfalz Neu Die Wasser-Vorräte wurden schon knapp: Rätsel um blaues Trinkwasser gelöst Neu Microsoft eröffnet Shop im MediaMarkt! Vier Tage gibt's hohe Rabatte 2.665 Anzeige Trotz geklauter Datenträger: Ermittler hält Beweise von Missbrauchs-Campingplatz für ausreichend Neu Familie trauert um ihren toten Sohn, doch dann folgt der nächste Schock Neu Angst vor einer Darmspiegelung? Diese Alternativen zahlt die Kasse! Anzeige Gülle-Laster kippt in Kurve um und erdrückt jungen Fahrer Neu Schwarzfahrer dreht durch und hetzt seinen Hund auf Polizisten Neu Fette Abfindung: Ex-Deutsche-Bank-Chef Cryan bekommt 8,7 Millionen Euro Neu Dieses Team rockt das Radio: Jetzt auch im Livestream! 8.111 Anzeige "Full Force 2019": Das finale Line-Up steht! Neu Grausame Bilder: Völlig abgemagerter Hund frisst aus Verzweiflung Metall, Glas und Batterien Neu Nur drei Tage! MediaMarkt Ravensburg gibt Rabatte auf das gesamte Sortiment 3.185 Anzeige Nach tödlicher Horror-Tat: Mutter wusste offenbar lange nicht, dass ihr Sohn (†7) erstochen wurde Neu Linksextremes Netzwerk? AfD versteht Kunstprojekt völlig falsch Neu NIKE Factory Store: Shoppe hier mit bis zu 70 Prozent Rabatt 8.545 Anzeige So emotional erinnert Yvonne Catterfeld an toten Freund und Kollegen Neu Mutter sucht zwei Tage nach ihrem Welpen und macht dann eine grausige Entdeckung Neu So einfach bekommt Ihr Lebensmittel bis an die Haustür! 5.710 Anzeige Massenschlägerei am Alex: Internet-Pöbelei zwischen YouTubern eskaliert! Neu Ungültige Fußball-Tickets: Polizei ermittelt gegen Internet-Betrüger! 417 Hier kannst Du ein cooles Familienfoto vom Profi in Hamburg gewinnen Anzeige Streit eskaliert: Mann wird in Unterwäsche vor die Tür gesetzt 1.000 Explosion in Südhessen! Wohnhaus in Birkenau südlich von Darmstadt völlig zerstört 1.555 Update Kühlfach voller Blut: So sah es im Erfurter Doping-Labor aus 347 "Temptation Island": So ließ Anastasiya durch Schönheits-OPs ihr Gesicht richten 855
Todesschuss auf Dreifach-Mutter an Silvester kam aus kurzer Distanz 1.492 5000 Euro Belohnung: Werkstatt-Inhaber jagt Einbrecher über Facebook 221
"Sie steckt auf meinem Penis fest!": Vater vergewaltigt seine Katze im Bad 10.438 Pferde stürzen in Güllegrube: Feuerwehr muss mit schwerem Gerät anrücken 499 Schwangere Maria (†18) auf Usedom getötet: Freund äußert üblen Verdacht! 5.774 Großeinsatz: Taucher bergen Leiche aus Hafenbecken 2.262 Feuerball? Meteor? Mysteriöse Sichtung am Himmel versetzt Stadt in Angst 3.225 Showdown im Landtag: Staatskanzlei muss jetzt "Hacker-Affäre" erklären 90 Update Brennende Paletten vor Roter Flora: Polizei räumt Straße 163 Er suchte eigentlich nach Nazi-Gold: Schatzjäger macht zufällig Mega-Fund 7.743 Mann rast mit Auto in Fußgänger und tötet sechs Menschen: Polizei erschießt Täter 6.072 Freundin packt aus: So ist Sophia Thomalla privat! 4.125 Riesige Explosion in Chemiepark! 47 Tote, über 600 Verletzte 9.089 Elfjähriges Mädchen stirbt nach schwerem Verkehrsunfall 3.867 Wer möchte einen Brief haben, der schon einmal auf dem Mond war? 255 Im MDR-Riverboat sind heute gleich 9 Promis zu Gast! 7.959 Schräges Experiment für die Raumfahrt: Menschen liegen 60 Tage kopfüber 577 GNTM: Panik in der Model-Villa! Deshalb ist Enisa plötzlich raus 5.921 Update Gibt's schon bald ein "Frozen"-Musical in Hamburg? 245 Neuer Versuch: Til Schweiger dreht "Tschiller"-Tatort in der Hafencity 697 Ein Hauch von Nichts: Welche Fitness-Influencerin posiert hier mit (fast) blankem Po? 1.597 Polizei findet zwei Kinderleichen in Wohnhaus: Haben ihre Eltern sie ermordet? 3.240 Wird Angelina Heger die nächste Bachelorette? 1.138 Zu heiße Getränke erhöhen das Krebsrisiko 1.862