So lief Stephanie Stumphs letzter Riverboat-Auftritt Top Ex-Butler von Lady Di warnt Meghan Markle: "Bleib in Harrys Nähe!" Top Wer eine alte Soundanlage hat, kann bis zu 500 Euro absahnen! 1.866 Anzeige Drama auf der Bundesstraße! Zweijähriges Kind verliert Eltern Top Egal, worauf Du stehst: So nimmt Dein Sexleben richtig Fahrt auf 13.700 Anzeige
666

Auch in Europa unschlagbar: Eintracht-Tormaschinerie überrollt Olympique

Europa League Gruppe H 5. Spieltag: Eintracht Frankfurt trennt sich von Olympique Marseille mit 4:0 (2:0)

Am 5. Spieltag in Gruppe H der Europa League empfing Eintracht Frankfurt Olympique Marseille. Für die bereits qualifizierten Hessen ging es um den Gruppensieg.

Von Angelo Cali

Frankfurt - Die einen wollten den Gruppensieg, die anderen waren bereits ausgeschieden. Im Europa League-Duell zwischen Eintracht Frankfurt und Olympique Marseille erlebten die Zuschauer ein überragendes Spiel der Hausherren und ein verdientes 4:0 (2:0).

Die Choreo der Nordwestkurve verdiente auch gegen Marseille mal wieder das Prädikat "europäische Spitzenklasse".
Die Choreo der Nordwestkurve verdiente auch gegen Marseille mal wieder das Prädikat "europäische Spitzenklasse".

Für das dritte und letzte Heimspiel der Gruppenphase hatten sich 47.000 Fans beider Lager in der Frankfurter Commerzbank Arena eingefunden (somit erneut ausverkauft), um dem Heimsieg der Eintracht beizuwohnen. Für die Treffer sorgten auf Frankfurter Seite Luka Jovic (1. und 68.), Luiz Gustavo (ET/17.), Bouna Sarr (ET/62.).

Das Team von Chef-Coach Adi Hütter hatte das Weiterkommen schon nach dem Auswärtssieg bei Apollon Limassol in der Tasche. Ein Sieg gegen Olympique hätte aufgrund des guten Hinspiel-Ergebnisses gegen Lazio Rom (4:1) bereits unabhängig vom Resultat des Parallelspiels eine Art Vorentscheidung im Kampf um Gruppenplatz eins bedeutet.

Der österreichische Fußballlehrer kündigte bereits im Vorfeld der Partie an, dass es trotz akuter Personalnot zu Einsätzen für die in letzter Zeit weniger berücksichtigten Akteure kommen würde.

So setzte er im Vergleich zur Partie in Augsburg auf Simon Falette, Mijat Gacinovic, Jetro Willems, Marco Russ und Taleb Tawatha, die für Ante Rebic, Evan N'Dicka, David Abraham, Filip Kostic und Jonathan de Guzmán in die Startelf rückten.

Noch vor dem Anpfiff zeigte die Nordwestkurve erneut, dass sie mit ihren Choreographien einen Platz in Europas Elite verdient hat. Zahlreiche Fahnen wehten, ein riesiges Banner mit der Aufschrift "Ultra Kaos International" und ein abschließendes Inferno von weißen Papier-Banderolen läuteten den Europapokal-Abend ein - Gänsehaut pur!

Der blendend aufgelegte Luka Jovic (Re.) besorgte nach nur einer Minute das 1:0 für die Eintracht.
Der blendend aufgelegte Luka Jovic (Re.) besorgte nach nur einer Minute das 1:0 für die Eintracht.

Wenn auch zum Unmut der Ordnungskräfte, die dadurch allerhand zu tun bekamen.

Und das stachelte die Frankfurter Eintracht scheinbar so richtig an. Die erste Aktion führte umgehend zur Führung der Gastgeber: Nach einem feinen Dribbling von Gacinovic über die rechte Seite zog dieser ab, sodass OM-Keeper Yohann Pelé nur klatschen lassen konnte, Jovic nagelte das Leder letztlich unter die Latte - 1:0 (1.).

Nachdem die SGE von da an zunächst nur im Vollsprint in Richtung Marseille-Kasten marschierte, wurde Kevin Trapp in Minute 14 erstmals durch einen Schuss von Valère Germain getestet - mit dem besseren Ende für den Eintracht-Torwart.

Kurz darauf wurde es kurios: Der ehemalige Bundesliga-Profi Gustavo suchte unter Bedrängnis den Rückpass zu seinem Schlussmann, der jedoch nicht dort stand, wo ihn der Abwehrrecke vermutete. So kullerte das Leder ins Tor - 2:0 (17.).

Von den Gästen kam weiterhin nichts, während die Adlerträger im weiteren Verlauf mehr an sich selbst scheiterten. Im Hexenkessel Commerzbank Arena vergaben Tawatha (24.) und Gacinovic (29.) hochkarätige Torchancen. In der Schlussphase des ersten Durchgangs ließen die Hessen trotz Dauerdrucks dann doch ein wenig Nachsicht walten, sodass Schiedsrichter John Beaton beide Teams mit dem Stand von 2:0 zum Pausentee schickte.

Da kann man ruhig mal abklatschen: Luka Jovic (Re.), Mijat Gacinovic und Co. sorgten für die nächste Europa-Gala der Eintracht.
Da kann man ruhig mal abklatschen: Luka Jovic (Re.), Mijat Gacinovic und Co. sorgten für die nächste Europa-Gala der Eintracht.

Zu Beginn der zweiten Hälfte spielte Olympique dann ein wenig mit und hatte durch Nemanja Radonjić die erste gute Chance. Doch Trapp war erneut zur Stelle und parierte glänzend (53.).

Und gerade als man vermuten konnte, dass die Franzosen besser ins Spiel kamen, bugsierte Sarr den Ball nach Hereingabe von Danny da Costa ins eigene Netz - nächstes Eigentor und 3:0 für die Eintracht (62.). Aber auch das reichte der Frankfurter Tormaschinerie noch nicht. In Spielminute 68 setzte Jovic nach Zuspiel von Sebastién Haller mit einem feinen Lupfer über Pelé hinweg noch einen drauf und besorgte das 4:0.

Zwischenzeitlich durften auch Kostic und Rebic für Tawatha und Haller ins Spielgeschehen eingreifen, während es fast ausschließlich in eine Richtung ging. Hütter gönnte Doppel-Torschütze Jovic in Minute 80 schließlich seine Standing-Ovations. Für ihn kam Nicolai Müller.

Da Lazio Rom im Parallelspiel in Limassol patzte, war der Heimerfolg gleichbedeutend mit dem Gruppensieg der Eintracht. Somit könnte es für die SGE einen vermeintlich leichteren Gegner in der Runde der letzten 32 geben.

Zwar bleibt den Adlerträgern nur wenig Zeit zur Regeneration, doch wenigstens steht vorerst keine Auswärtsreise an. Denn am Sonntag (2. Dezember/18 Uhr) spielt man erneut vor heimischem Publikum gegen den VfL Wolfsburg. Darauf folgt das Gastspiel bei Hertha BSC (8. Dezember/18.30 Uhr).

Fotos: dpa/Silas Stein

Betrunkene Frau verirrt sich in Hotel-Kühlschrank und erfriert Neu Paar tötet Frauen, um sie zu Pasteten zu verarbeiten und zu verkaufen Neu Bist Du der neue Mitarbeiter für diese Firma in Frankfurt? 1.437 Anzeige Was ist das? Spaziergänger findet merkwürdiges Tier an der Ostsee! Neu Spektakulär! Höchste Klatsche der Geschichte für Rapid: Austria mit Kantersieg! Neu Jetzt mitmachen und gewinnen: REWE verlost jeden Tag neue Gutscheine 8.973 Anzeige Straßburger Anschlag: Verdächtiger soll in U-Haft! Neu Schock! Dieser "In aller Freundschaft"-Star verlässt "die jungen Ärzte" Neu Hammer-Duell in der Champions League! Bayern trifft auf Klopp Neu Update Peinliche Panne: Polizei sucht mit falschem Foto nach Betrüger Neu Horror-Sturz bei Weltcup-Abfahrt: So steht es um den Schweizer Ski-Star Neu Deutsche Umwelthilfe reicht Klagen für "Saubere Luft" ein Neu Navi lotst Urlauber mitten auf die Skipiste Neu
Bis zu 5000 Euro Belohnung! Polizei sucht Zeugen von homophober Messerattacke Neu Prozess gegen Frauke Petry wegen Steuerhinterziehung ausgesetzt Neu
Millionenschaden: Verwirrter Patient steckt Matratze in Krankenhaus in Brand Neu 90.000 Euro! Besitzer des Terror-Lkws von Berlin auf Schaden sitzen gelassen Neu Dank und Hass: So reagiert die Bevölkerung auf die Messerattacke von Nürnberg Neu Staatsanwaltschaft Chemnitz leitet Ermittlungen gegen Höcke ein 866 Mit 91 Jahren bei Bares für Rares: Er locht noch wöchentlich ein! 2.355 +++ Hammerlose für die deutschen Vereine in der K.-o.-Runde! +++ 2.355 Dreijährige wird vergewaltigt und kämpft um ihr Leben 5.167 Rechtsradikales Netzwerk bei der Polizei? LKA ermittelt 703 Update Jessi Cooper und Schwiegermama Marion über Brüste und Spieleabend 687 Vierjährige beim Spielen von Fernseher getötet 2.275 Hoch hinaus: Zu Weihnachten soll die Zugspitzbahn wieder fahren! 33 Sensation! Ältester Fürstenmord der Geschichte geschah vor 3846 Jahren in Mitteldeutschland 752 Streit in Asylunterkunft eskaliert: Frau kippt kochendes Wasser über 28-Jährige 965 "Fügt SPD schweren Schaden zu!" Vorstand will Sarrazin ausschließen 654 Trauer um Gentners Vater: Starb er an einem Aneurysma? 1.403 Zurück an den Ort des Grauens: Sophia Flörsch will wieder nach Macao 967 Botschaft für alle getrennten Eltern: Pietro Lombardi lobt Mama Sarah 820 Christian Tramitz bleibt privat und beruflich lieber auf dem Land 734 Frau benutzt Nasendusche, danach zerfressen Amöben ihr Gehirn 1.290 Weil sein Papa AfD-Politiker ist! Waldorfschule lehnt Kind ab 1.204 Oberbürgermeister bei Autounfall schwer verletzt 268 Der Kampf verschärft sich! So wird 2019 für GZSZ-Katrin 2.035 Umfrage: AKK mächtig, SPD besonders im Osten ohne Chancen 1.314 Schönste Frau der Welt gekürt: Transfrau verpasst Sieg nur knapp! 1.155 Diese 15-Jährige macht mit Politikern kurzen Prozess 1.891 Darum lacht keiner mehr über den HSV! Und BVB begeistert weiterhin! 2.841 Darf man Fake News verbreiten? Blogger wegen Anschlags-Meldung vor Gericht 408 Update Tod mit 35! Boss von Quiz-App leblos in Wohnung gefunden 3.378 Bahnverkehr lahmgelegt: Zug überfährt mehrere Wildschweine 336 Yagmur (3) starb an Misshandlung: Was hat sich seit ihrem Tod verändert? 1.489 Erschreckend: So viele Reichsbürger im Nordosten besitzen Waffen 361 Rührende Worte der "Sportler des Jahres" für Kristina Vogel 1.190 Autofahrer aufgepasst! Schneefall und Nässe sorgen für glatte Straßen 2.538 Schock im Wald: Spaziergänger finden menschliches Skelett 2.877 Update