Eurowings endlich wieder pünktlicher

Düsseldorf - Die Chaoszeiten bei Eurowings mit vielen verspäteten Flügen scheinen überwunden. Eurowings beruft sich auf eine Pünktlichkeit der Flüge von 90 Prozent im Februar 2019.

Eurowings-Flugzeuge an einem Flughafen.
Eurowings-Flugzeuge an einem Flughafen.  © DPA

Wie die Airline mit Hauptsitz in Düsseldorf mitteilte, erzielte Eurowings im Februar 2019 eine Pünktlichkeitswert von über 90 Prozent.

Eurowings beruft sich auf eine Statistik des Flugdatenportals Flightstats.

Demnach wäre Eurowings aktuell die pünktlichste Airline in Europa bei direkten Verbindungen. Ryanair, Easyjet und Condor haben bis zu 15 Prozentpunkte weniger.

Auch der Zufriedenheitswert der Airline sei wieder deutlich angestiegen, in Köln sogar besonders gut.

Das ist der Lohn für den professionellen Einsatz und die großartige Arbeit, die alle Eurowings Mitarbeiter an Bord und am Boden tagein, tagaus leisten“, sagte Eurowings CEO und Lufthansa Konzernvorstand Thorsten Dirks zu den Zahlen.

Als größte Herausforderung von Eurowings galt 2018 die Übernahme von Air Berlin. 77 zusätzlichen Flugzeuge und 3.000 neue Mitarbeiter arbeiten jetzt für Eurowings. Ihre Einarbeitung sorgte für Probleme, die jetzt gelöst scheinen.

„Wir werden weiter konsequent an zusätzlichen, für unsere Kunden spürbaren Optimierungen arbeiten", versprach der Eurowings-Chef.

Eurowings war nach Air Berlin Übernahme überfordert

Nach der Übernahme von Air Berlin war Eurowings zunächst in eine Krise geraten. Viele Flüge fielen aus oder waren unpünktlich.

Eurowings versprach Besserung und reagierte mit einem Sofort-Programm. Die Taktungen der Flüge wurden teilweise reduziert, weitere Maschinen bereitgestellt.

Derzeit investiert Eurowings nach eigenen Angaben 50 Millionen Euro in sein Optimierungsprogramm ‚Scope‘.

Die Airline Eurowings hat ihre Pünktlichkeit verbessert.
Die Airline Eurowings hat ihre Pünktlichkeit verbessert.  © DPA

Titelfoto: DPA

Mehr zum Thema Düsseldorf:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0