Deswegen will dieses deutsche Topmodel den Namen ihrer Tochter nicht verraten

Bad Frankenhause/Berlin - Seit fast vier Monaten ist Eva Padberg Mutter einer kleinen Tochter und zeigt sich seitdem nur noch selten auf dem roten Teppich. Beim Filmpreis in Berlin war es wieder soweit und sie plauderte offen aus dem Leben einer Neu-Mama.

Eva Padberg bezauberte mit einem rosa Kleid.
Eva Padberg bezauberte mit einem rosa Kleid.  © DPA

In einem rosa Federkleid war das Thüringer Model auf den roten Teppich gekommen, bezauberte die Fotografen und erzählte offen von ihrer kleinen Familie. Sie fände ihre Tochter "super", offenbarte sie in den Interviews, sie schlafe gut und schreie kaum.

Am Abend der Preisverleihung passte Mann Niklas Worgt auf das erste gemeinsame Kind auf. "Ich habe vorher noch gestillt und eigentlich sollten wir genug Milch gelagert haben, bis ich wieder da bin", erzählte das Model RTL und gab zu, dass sie doch etwas nervös ist, wenn ihre Tochter nicht bei ihr sei.

Gegenüber der Gala verriet sie dann auch noch, dass ihr das Stillen in den ersten Wochen doch schwer gefallen ist. " Aber meine Freundinnen haben gesagt, ich soll mal abwarten, das wird schon - und sie hatten recht. Jetzt finde ich es toll", erzählt sie mit einem Strahlen im Gesicht.

Alles was zählt: Leyla kann nicht glauben, was sie da erfährt
Alles was zählt Alles was zählt: Leyla kann nicht glauben, was sie da erfährt

Doch die EINE große Frage beantwortet Eva Padberg nicht: Wie heißt denn nun ihre kleine Tochter? Seit der Geburt rätseln ihre Fans, denn Familie Padberg hält sich in dieser Hinsicht mehr als bedeckt. Und auch auf dem roten Teppich wollte Eva dazu nichts sagen.

"Ich finde es eigentlich ganz schön, dass nur wir beide wissen, wie sie heißt", erklärt sie. Dass sie den Namen ihrer Tochter irgendwann aber doch noch verraten werde, sei nicht ausgeschlossen. "Wir werden sehen, gerade ist es gut so", sagte sie.

Nach dem Gang über den roten Teppich ging es für Eva Padberg dann auch schnell wieder zurück zu ihrem Kind. "Bei uns ist jetzt erstmal wieder Jogginghose und kuscheln angesagt", schreibt sie auf Instagram und teilt ein zuckersüßes Bild von sich und ihrer Tochter.

Auch wenn sie ihr Kind schnell vermisst habe, habe sie es dennoch genossen, sich mal wieder in Schale zu werfen. Jetzt wird das Model die gemeinsame Zeit aber erstmal wieder genießen.

Titelfoto: DPA

Mehr zum Thema Promis & Stars: