Geschafft! Evgenia überzeugt bei "The Voice Kids"

Mit "Never Forget You" überzeugte Evgenia die Jury.
Mit "Never Forget You" überzeugte Evgenia die Jury.  © Screenshot/Sat.1

Bielefeld - Vor einer Woche hat es erst Marin aus Herford in das Team von Schmuse-Sänger Sasha bei der Sat.1-Castingshow "The Voice Kids" geschafft. Jetzt ist ein weiteres Talent aus Ostwestfalen weiter!

Denn auch die 14-jährige Evgenia aus Bielefeld konnte die Juroren überzeugen. Mit "Never Forget You" von Zara Larsson & MNEK haute sie alle vom Hocker.

Obwohl es schon nach den ersten Tönen Applaus aus Publikum und Jury gab, ließen sich Sasha, Nena, Larissa und Mark Forster Zeit, bevor sie auf den Buzzer drückten. Erst nach anderthalb Minuten war es endlich so weit!

Sowohl Nena und ihre Tochter Larissa als auch Sasha wollten die 14-Jährige in ihrem Team haben. Der begrüßte die gebürtige Griechin dann auch stilecht mit einem "Efcharisto", was genau genommen eigentlich "Danke" auf griechisch heißt. Aber dem sympathischen Schmuse-Sänger verzeiht man diesen kleinen Sprach-"Fauxpas" gerne.

Die 14-Jährige musste sich entscheiden: Sowohl Sasha (links) als auch Nena (zweite von links) und Larissa (zweite von rechts) wollten sie in ihrem Team.
Die 14-Jährige musste sich entscheiden: Sowohl Sasha (links) als auch Nena (zweite von links) und Larissa (zweite von rechts) wollten sie in ihrem Team.  © Screenshot/Sat.1

"Das war krass! Irgendwo hat es ein bisschen gekratzt im Hals, das hat man gehört. Aber wurscht! Du hast da ein Feuerwerk abgefackelt. Das war mega gut", lautete sein mehr als positives Feedback zu Evgenias Auftritt.

Nena konnte sich auf ihre ganz eigene Art und Weise der Kritik nur anschließen: "Du bist so geflogen mit deinen Tönen und deiner Stimme. Das war ein einziger Flug. Ich will dich in meinem Team!"

Larissa stimmte der Meinung ihrer Mutter zu und bedankte sich fürs Buzzern. Dann ging es um die Wurst. Für welches Team würde sich die 14-Jährige entscheiden? Entscheidungshilfe bot der "unparteiische" Mark Forster an.

Dazu holte er eine kleine Schultafel von hinter den Kulissen. Los ging's: Eine Pro- und Kontra-Liste wurde angefertigt. Die sprach am Ende für Sasha. Und für den entschied sich die Griechin auch. "Ich freue mich so", lautete Sashas Antwort.

Mark Forster gab Evgenia Entscheidungshilfe.
Mark Forster gab Evgenia Entscheidungshilfe.  © Screenshot/Sat.1

"Ich dachte nur: 'Was ist da los? Die drehen sich alle um.' Das war das Beste, das ich je erlebt habe", erzählte die 14-jährige Schülerin, die schon als kleines Kind nicht vom Mikro lassen konnte, hinterher.

"Ich bin mit Musik aufgewachsen, denn meine ganze Familie ist musikalisch. Ich höre den ganzen Tag Musik, das ist mein Leben." Seit sie klein ist, musiziert sie. Je älter sie wurde, umso größer wurde auch ihre Leidenschaft für die Musik.

Welche Kids aus OWL es noch bei "The Voice Kids" weiter schaffen, wird sich in der nächsten Woche zeigen. Chancen hätte auf jeden Fall noch die zehnjährige Pia aus Bad Lippspringe.

Die Castingshow für die Kleinen kommt jeden Sonntag um 20.15 Uhr auf Sat.1.

Am Ende entschied sich die gebürtige Griechin für Sashas Team.
Am Ende entschied sich die gebürtige Griechin für Sashas Team.  © Screenshot/Sat.1

Titelfoto: SAT1


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0