Ewige Helden! Sven Hannawald völlig am Ende: "Ich bin sprachlos"

Breitenbrunn - Schweißtreibend, anstrengend, emotional: Sven Hannawald (44) hat sich wochenlang mit anderen ehemaligen Profisportlern durch die VOX-Erfolgsshow "Ewige Helden" gekämpft.

Sven Hannwald gewann bei "Ewige Helden".
Sven Hannwald gewann bei "Ewige Helden".  © TV Now/Markus Hertrich

Am Ende konnte er den Wettkampf gewinnen und der beste der "ewigen Helden" werden! Doch erst jetzt meldet er sich mit rührenden Worten auf seinem Instagram-Account und richtet liebe Sätze an seine Kollegen und Fans.

"Ich bin sprachlos, dass ich mich doch am Ende durchsetzen konnte", schreibt der ehemalige Weltklasse-Skispringer. "Das Finale hat mich an die komplette Grenze meines Möglichen gebracht."

In einem packenden Finale setzte sich der gebürtige Erzgebirger gegen die Ex-Biathletin Andrea Henkel (41) durch. "Ich bin stolz auf jeden Helden und natürlich auf die Helden-Crew vor Ort in Spanien hinter uns. Vielen Dank für das wochenlange Daumen drücken an euch alle. Das gab mir die 200 Prozent über meinen eh schon 100 Prozent. Ihr dürft nun auch feiern. Habt ihr euch verdient."

Dazu postet Hannawald Fotos von sich mit dem Siegerpokal und ein Video, dass alle acht ehemaligen Spitzenathleten bei der Party nach dem Finale zeigt: sie alle sprangen unter der Sonne Andalusiens zusammen in den Pool!

Seine Fans gratulieren Hannawald fleißig zu seinem Sieg. Ein User schreibt zum Beispiel: "Herzlichen Glückwunsch!!! Du hast dir den Sieg verdient erkämpft."

Eine andere Zuschauern lobt die Leistungen aller Sportler. "Herzlichen Glückwunsch, das war ein Hammer Finale. Was ihr alle für Leistungen erbracht habt, ist unglaublich." Ein Anhänger Hannawalds spricht an, wie toll sich der 41-Jährige zurück ins Leben gekämpft hat, nach seinem Burnout. "Als die erste Staffel lief, hab ich immer gehofft, dass du auch mal dabei bist und dieses Jahr war es es endlich soweit. Es war echt schön dich die Wochen zusehen und deinen tollen Erfolgen. Bin auch froh, dass es dir heut so gut geht und du dein Glück gefunden hast. Du bist und bleibst mein Lieblingssportler."

Solche Worte gehen auch an einem berühmten Sportler sicher nicht einfach so vorbei. In der Show hatte Hannawald schonungslos offen über sein Burnout gesprochen und wie viel Kraft es ihn gekostet hat, in sein Leben zurückzufinden. "Im Nachgang denke ich, dass der Klinikbesuch mir mein Leben gerettet hat. Wenn ich mich weiter in dem Trubel befunden hätte, wäre ich wahrscheinlich auch an den Punkt gekommen, dass ich nur noch einen Ausweg gefunden hätte", sagte Hannawald.

Umso bedeutsamer und wichtiger ist wohl auch sein Sieg und der Titel der "Ewigen Helden". Wir gratulieren!

Mehr zum Thema Chemnitz Kultur & Leute:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0