Unkontrolliert! Diese Bachelor-Kandidatin nimmt immer weiter ab

Hamburg/Norderstedt - Nach ihrer Teilnahme beim diesjährigen Bachelor hat Janine Christin Wallat (23) eine riesen Veränderung hinter sich.

Janine ist selbst genervt, dass die Pfunde purzeln.
Janine ist selbst genervt, dass die Pfunde purzeln.

War sie vorher eher das brünette Mädchen von nebenan, wird sie jetzt immer mehr zum Beauty-Püppchen: Mal erblondet, mal mit Engelslöckchen, dazu XXL-Wimpern und schlank wie nie zeigt sie sich täglich ihren Fans in den sozialen Netzwerken.

Dass sie nach ihrem Aus im Kampf um das Herz von Daniel Völz schon jede Menge abgenommen hat, verriet sie erst kürzlich bei Instagram.

"Ich habe in der Bachelor-Zeit ziemlich viel zugenommen", erklärte sie (TAG24 berichtete). Aber inzwischen habe sie zum Glück alles wieder runter. Und den Unterschied sieht man tatsächlich sehr deutlich.

Jetzt scheint das Ganze aber eher in die falsche Richtung zu laufen: "Alles ist wieder zu groß", sagt sie in ihrer aktuellen Story und zieht an ihren lockeren Hotpants.

Und trotzdem fällt das Abendessen eher mager aus...
Und trotzdem fällt das Abendessen eher mager aus...

"Ein bisschen doof, dass es wieder ungewollt ist. Cool wäre es natürlich, wenn es ein kontrolliertes Abnehmen wäre", so Janine weiter.

Drei Kilo wären ja noch akzeptabel, aber mehr hatte sie eigentlich nicht mehr abnehmen wollen. "Weil dann gehe ich langsam wieder in den 40er-Bereich."

Erklären könne sie sich das nicht, schließlich esse sie momentan sehr viel Fastfood. "Eigentlich, damit ich zunehme, aber irgendwie hat das immer den komplett anderen Effekt: Ich nehme ab", sagt sie.

Ihren Followern könnte es aber schwer fallen, ihr zu glauben: Denn wenig später zeigt Janine Christin ihr Abendessen, bestehend aus einem kleinen Salat mit Weintrauben und Tomaten. Dazu der Hashtag #foodporn.

Nach dem Versuch, wieder zuzunehmen, sieht das auf den ersten Blick nicht aus. Bleibt zu hoffen, dass Janine Christin ganz schnell wieder die Kurve bekommt.


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0