Fans traurig! Dieser "Unter uns"-Star ist heute das letzte Mal zu sehen

Top

Klempner vergewaltigt 25-Jährige und lässt sie in der Badewanne ertrinken

Top

Dieses Eis bringt wirklich jede Frau zum stöhnen!

14.254
Anzeige

Bei Sophia Vegas sitzt der Magen in den Brüsten!

Top

TAG24 sucht genau Dich!

70.966
Anzeige
5.213

172.000 Euro verjubelt: Ex-Geliebte vom Chef plünderte Firmenkonto

Dresden - Diese Liebschaft kam Daniel S. (33) teuer zu stehen: Im Jahr 2012 lernte er Diana Q. (38) kennen, verliebte sich in sie und stellte sie als Buchhalterin für sein Bauunternehmen in Wilsdruff ein. Doch die plünderte dreist sein Firmen-Konto.
Firmenchef Daniel S. (33) musste für seine Liebe teuer bezahlen.
Firmenchef Daniel S. (33) musste für seine Liebe teuer bezahlen.

Von Eric Hofmann

Dresden - Diese Liebschaft kam Daniel S. (33) teuer zu stehen: Im Jahr 2012 lernte er Diana Q. (38) kennen, verliebte sich in sie und stellte sie als Buchhalterin für sein Bauunternehmen in Wilsdruff ein.

Doch die plünderte dreist sein Firmen-Konto.

Die gelernte Bankkauffrau gab es offen zu: Um 172.132,93 Euro hat sie ihren Ex-Freund geprellt. Beim Prozess vorm Amtsgericht Dippoldiswalde am Mittwoch waren insgesamt 103 Taten angeklagt.

„Ich habe ihn damals über das Internet kennen gelernt“, so Diana Q. „Zwei Monate später bin ich zu ihm gezogen und habe für ihn als Buchhalterin gearbeitet.“

Daniel S. betreibt selbstständig ein Baunternehmen an seiner Wohnadresse. „Wir saßen gegenüber am selben Schreibtisch“, so die Ex. Das blieb auch so, als die Liebe zwischen beiden in die Brüche ging.

172.000 Euro futsch! Diana Q. (38) gab das geklaute Firmengeld u.a. für edle Klamotten aus.
172.000 Euro futsch! Diana Q. (38) gab das geklaute Firmengeld u.a. für edle Klamotten aus.

„Ich steckte in einem tiefen Loch, wollte mir etwas gutes tun“, sagte Diana Q. „Da fing das mit dem Bestellen an.“ Klamotten von Boss und Esprit und vieles mehr - sie gab das Geld mit vollen Händen aus.

Die Gutachterin hatte freien Zugriff auf das Firmenkonto, Chef und Exfreund kontrollierten dabei nie. So überwies sich Diana Q. erst fingierte Spritabrechnungen, gab zwischenzeitlich gar keine Verwendungszwecke an und kopierte schließlich echte Rechnungen, die sie dann mehrfach entweder an sich oder eigene Gläubiger schickte.

„Ich hatte ein so schlechtes Gewissen“, so die Prellerin. „Ich habe eigentlich alles Bestellte weggeschmissen.“

Pech für den Firmenchef, denn zurückholen konnte er sich nichts mehr. Weinend übergab sie ihm 2000 Euro im Gerichtssaal, einen Lohnvorschuss vom jetzigen Chef.

Urteil: Zwei Jahre auf Bewährung.

Fotos: Christian Essler (2)

Seine Smartwatch rettete ihm das Leben

Neu

Mann hängt 40 Minuten kopfüber in Gully: Den Grund hält er in der Hand...

Neu

Dreist! Drei Autos mit demselben Kennzeichen unterwegs

Neu

Konsequenzen? Behörde untersucht spektakuläres Flugzeug-Manöver

Neu

Weißt Du, wo die meisten Gefahren im Leben lauern?

15.889
Anzeige

Bei Ausgang! Häftling missbraucht JVA-Mitarbeiterin

Neu

Mordprozess um Hussein K.: Pflegevater weist Vorwürfe von sich!

Neu

Einkaufscenter geräumt: Mädchen drohen mit Bombe

Neu

Schwerer Arbeitsunfall! Drei Lkw krachen in Baugerüst

Neu

Nazi-Polizist kassiert volle Bezüge trotz Suspendierung

Neu

Du willst Freikarten für den Heide Park? Hier ist Deine Chance!

1.864
Anzeige

Igitt! Warum ist hier das Wasser giftgrün?

Neu

Archäologen machen in Jerusalem unglaubliche Entdeckung

Neu

Kurioser Diebstahl! Baggerschaufel verschwunden

715

Prozess gegen Peter Steudtner bereits nächste Woche

1.215

Polizei schnappt Verdächtigen nach tödlicher Disko-Schlägerei

231

Nach Bergung aus Vorgarten: Russen-Flieger sicher "gelandet"

1.355

Gefahrgut-Transporter kracht beim Wenden in Lkw

870

Schule evakuiert! Mehrere Kinder verletzt

2.035
Update

Bombendrohung gegen Uniklinikum Jena

3.421

Seltene Elefanten durch Stromschlag getötet

1.207

Diese Gemeinde verpasst Pferden Nummernschilder!

731

Deutschlands bekanntester Kriminalbiologe ist jetzt Ehrenmitglied

155

Weniger Bürokratiekosten: Ein Gremium soll's richten

36

Mutter steckt ihre beiden Söhne in den Ofen und schaltet ihn an

3.788

Nach acht Jahren! Ehe-Aus bei Tagesschau-Sprecherin

1.427

Schlagerstar verprügelt: 27-Jährigem wird der Prozess gemacht

141

Wenn Amateurfußball zur Treibjagd wird: C-Jugendspiel endet mit Polizeieinsatz

1.930

"In aller Freundschaft" hat etwas zu feiern

3.187

Er stach mit dem Messer zu: Wegen eines Parkplatzes!

1.716

Ohne Proteste: Atommüll-Schiff fährt wieder los

92

Video zeigt, wie ein Mann vom Zug eingequetscht wird

1.739

Geheim-Infos enthüllt: Diese neue WhatsApp-Funktion wartet auf Euch!

4.878

Schon am ersten Tag: Feinstaub-Grenzwert erreicht!

202

Mann wird mit Kopfnuss und Messerstichen schwer verletzt

312

Herrenloses Boot löst Suchaktion auf Neckar aus

763

Dieser heiße Feger zieht ins Dschungelcamp

6.395

Ehrenrunde!? So waghalsig sagt Air Berlin "Tschüss" zur Langstrecke

13.370

Bekommt diese Stadt eine Einstein-Erlebniswelt?

59

Feuer in Flüchtlingsheim: Bewaffneter Mann sorgt für Polizeieinsatz

147

Darum können Polizeihunde beruhigt in den Ruhestand gehen

258

Hessische SPD: Verbindungen der AfD zu Rechtsextremen

178

Salmonellen! Aldi ruft Salami zurück

985

Ein Jahr nach Terroranschlag: Weihnachtsmarkt kehrt zurück

1.817

Sie gingen baden und kehrten nie wieder! Deutsche Urlauber sterben auf Teneriffa

7.573

Vorschullehrerin wird von Eltern wegen Instagram-Fotos aus dem Job gemobbt

6.859

Schlimm! So hoch ist die Armut in der EU

1.344

Vergewaltigten zwei Männer eine 13-Jährige in deren Elternhaus?

6.719

Blutspur führte in den Keller! Mann quält Ehefrau zu Tode

8.048

Eindringling im Bundesministerium: Jagte die Polizei ein Phantom?

1.029

Eigenes Magazin: Die "Katze" gibt's jetzt am Kiosk!

596

Ex-LEGIDA-Chef vor Gericht: Elektroschocker im Netz verkauft

1.005

RB Leipzig braucht ersten Sieg in der Champions League

549

Mann überfahren, Schutzgeld erpresst: Hier kommt die Tschetschenen-Mafia

7.884