GZSZ-Mieze ist zurück: Serien-Comeback für Franziska van der Heide

Berlin/Köln - Vom Kolle-Kiez zum Steinkamp-Zentrum. Köln statt Berlin. Die Schauspielerin Franziska van der Heide (27) hat einen neuen Job. Ab sofort steht die 27-Jährige für "Alles was zählt" vor der Kamera.

Franziska van der Heide spielte knapp zwei Jahre bei GZSZ.
Franziska van der Heide spielte knapp zwei Jahre bei GZSZ.  © TV NOW

Schon bald wird sie als Ina Zingler die erfolgreiche Vorabend-Soap aufmischen. "Ich freue mich wahnsinnig, Teil dieses wundervollen Teams zu sein und den Laden in Essen richtig aufzumischen. Ich bin für mein Engagement extra von Berlin nach Köln gezogen und finde es wunderbar hier am Rhein. Ich mag die Stadt und den Tapetenwechsel", sagte der AWZ-Neuzugang.

Wie genau ihr Serieneinstieg abläuft und welche Abenteuer ihre Rolle erleben wird, ist noch nicht bekannt. "Was ich schon verraten kann: Da meine Rolle unter anderem eine leidenschaftliche Köchin ist, besucht sie auch hin und wieder Marian in der Sieben. Also wenn ihr wissen möchtet, was es damit auf sich hat, seid gespannt und schaltet ein!"

Für den RTL-Zuschauern ist die AWZ-Darstellerin keine Unbekannte. Von 2013 bis 2015 spielte Franziska van der Heide bei GZSZ die Rolle der durchaus beliebten Mieke "Mieze" Lutze. Als sie ihren Freund Jonas Seefeld in den Armen eines anderen Mädchens erwischt, wird ihr bewusst, dass sie nichts mehr für ihren Mitschüler empfindet. Sie trennt sich von ihrem Mitschüler und verlässt Berlin für ein Auslandsjahr in England.

Nun kehrt Franziska van der Heide wieder zurück, allerdings nicht bei GZSZ, sondern bei Alles was zählt. Die Daily-Soap läuft immer montags bis freitags ab 19.05 Uhr bei RTL.

Mehr zum Thema TV & Shows:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0