Ex-GZSZ-Star Sila Sahin: Wie schlecht geht es ihr wirklich?

Bergen/Berlin - Ex-GZSZ-Star Sila Sahin (32) ist hochschwanger und hat damit gehörig zu kämpfen. Nicht nur, dass sie auf dem Flug von Berlin ins norwegische Bergen beinah ihr Kind zur Welt gebracht hätte (TAG24 berichtete), fällt die Deutsch-Türkin in letzter Zeit immer mehr durch zerstreute Instagram-Storys auf.

Hochschwanger im Flieger: Auf dem Weg von Berlin nach Bergen (Norwegen) setzten bei Sila plötzlich Wehen ein. Samuel Radlinger nahm es mit Humor.
Hochschwanger im Flieger: Auf dem Weg von Berlin nach Bergen (Norwegen) setzten bei Sila plötzlich Wehen ein. Samuel Radlinger nahm es mit Humor.  © Screenshot/Instagram, Sila Sahin

Neben Gute-Laune-Videos und -Fotos präsentiert sich die Berlinerin in ihrer neuen Heimat glücklich und vor allem angekommen, doch spielt sie damit allen nur etwas vor?

Nach der Hochzeit mit dem österreichischen Profi-Fußballer Samuel Radlinger (25) im Juni 2016 veränderte sich ihr Leben zunehmend. Höhepunkt war Anfang 2018 der Umzug nach Norwegen ins beschauliche Bergen an der Westküste.

Es ist eben nicht mehr der gewohnte Großstadttrubel, sondern frische Nordseeluft die Silas Alltag fortan bestimmt. Während Samuel mit dem örtlichen Fußballverein Brann Bergen in der Meisterschaft um den Titel kämpft, ist die 32-Jährige zu hause. Anfangs pendelte die Schauspielerin noch nach Berlin, zu Freunden und Familie, doch nach der Fast-Geburt über den Wolken ist von medizinischer Seite damit Schluss.

So beschäftigt sich Sila vor allem mit dem Fan-Austausch über Instagram - teilt die Schönheit der skandinavischen Gewässer und Wälder oder eben die lange Liste an Wehwehchen, die sie begleiten.

Mit trauriger, nachdenklicher Miene isst Sila ein Wassereis.
Mit trauriger, nachdenklicher Miene isst Sila ein Wassereis.

Im hohen Norden geht im Sommer die Sonne nicht unter, was Sila nicht schlafen lässt. Hinzu kommt der stetige Appetit, Wassereinlagerungen in Händen und Füßen sowie die fiese Wassereis-Lust, wie die 32-Jährige in einer Reihe von Instagram-Storys berichtet.

Dabei wirkt sie kaputt, ausgebrannt und mitgenommen - und durch den Schlafmangel auch ziemlich zerstreut. Mittlerweile ist die ehemalige "Gute Zeiten, schlechte Zeiten"-Darstellerin in der 34. Schwangerschaftswoche und die Auswirkungen sind offensichtlich. "Wollt ihr wissen, wie viele Kilos ich zugenommen habe? Es sind zehn Kilo und ich glaub, da geht noch mehr. Puffer nach oben ist noch da."

Aber sie hat auch ihren Humor nicht verloren: "Ich glaube, ich brauche jetzt einen neuen Verlobungs- und Ehering. Die passen nicht mehr. Ich frag mal meinen Mann, ob das klar geht", lacht Sila. Zudem fiel am Samstag wegen des Flugverbotes auch noch ihre Babyparty in Berlin ins Wasser, die aber durch eine "Welcome Baby Party" ersetzt werden soll.

Man merkt der gebürtigen Spandauerin die Strapazen der letzten Monate an: Schwangerschaft, Umzug und das Pendeln zwischen Berlin und Bergen so kurz vor der Geburt zollen ihren Tribut. Zum Glück ist Mama Sahin immer an ihrer Seite und spendet ihr Trost.


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0