Sig Sauer: Ex-Manager verurteilt, Unternehmen muss Millionen-Bußgeld zahlen 1.585
Razzia bei Neonazis: Seehofer verbietet rechtsextreme Gruppe "Combat 18" Top Update
Grab von Jan Fedder (†64) gesperrt: Kette blockiert Zugang Top
Dieser Markt in Kiel haut beim Räumungserkauf Technik mega günstig raus Anzeige
BVB-Hammer: Kommt Emre Can von Juventus Turin? Top
1.585

Sig Sauer: Ex-Manager verurteilt, Unternehmen muss Millionen-Bußgeld zahlen

Der Ex-Manager von Sig Sauer wurde zu einer Bewährungsstrafe verurteilt

Urteil für Ex-Manager des Waffenherstellers nach Lieferung von 38.000 Pistolen nach Kolumbien gefallen – Millionenstrafe für das Unternehmen kommt obendrauf.

Kiel - Für eine nicht genehmigte Pistolenlieferung über die USA nach Kolumbien (TAG24 berichtete) haben drei Ex-Manager des Waffenherstellers Sig Sauer aus Eckernförde Bewährungsstrafen und hohe Geldauflagen erhalten.

Eine Handfeuerwaffe vom Typ P226 des deutschen Waffen-Herstellers Sig Sauer ist auf einer Fachmesse am Stand des Unternehmens ausgestellt.
Eine Handfeuerwaffe vom Typ P226 des deutschen Waffen-Herstellers Sig Sauer ist auf einer Fachmesse am Stand des Unternehmens ausgestellt.

Das Landgericht Kiel verurteilte einen Manager der US-Schwester des Waffenherstellers zu einer Freiheitsstrafe von einem Jahr und sechs Monaten auf Bewährung und verhängte eine Bewährungsauflage von 600.000 Euro.

Ebenso hoch fiel die Auflage für einen Ex-Manager aus, der zehn Monate auf Bewährung bekam. Ein weiterer Ex-Geschäftsführer wurde zu zehn Monaten auf Bewährung und 60.000 Euro verurteilt.

Das Geld soll gemeinnützigen Einrichtungen zugutekommen.

Die drei Männer waren alle zeitweise Geschäftsführer von Sig Sauer im schleswig-holsteinischen Eckernförde und damit ausfuhrverantwortlich für die Lieferung von mehr als 47.000 Pistolen vom Typ SP 2022 aus Deutschland an eine Schwesterfirma in den USA zwischen 2009 und 2011.

Von diesen Waffen wurden mehr als 38.000 nach Kolumbien weiterverkauft - mit einem Verkaufswert von mehr als 16 Millionen US-Dollar (TAG24 berichtete). Das sind umgerechnet damals gut 11 Millionen Euro.

Nach Ansicht des Landgerichts handelte es sich aber nicht um ein klassisches Umgehungsgeschäft. "Die Kammer ist überzeugt: Die Waffen wären so oder so nach Kolumbien gelangt", sagte der Vorsitzende Richter Markus Richter in seiner Urteilsbegründung. Der Waffenhersteller habe den Standort in Schleswig-Holstein stärken wollen.

"Die Unternehmensgruppe hatte die Möglichkeit, die Waffen günstiger in den USA zu produzieren". Aus betriebswirtschaftlichen Gründen habe man sich aber für Eckernförde entschieden.

Richter zeigen Milde, doch Sig Sauer muss Millionenstrafe drauflegen

Zwei der Angeklagten (3.v.l und 4.v.l) stehen im Saal des Landgerichtes. In dem Prozess geht es um unrechtmäßige Pistolenlieferungen nach Kolumbien.
Zwei der Angeklagten (3.v.l und 4.v.l) stehen im Saal des Landgerichtes. In dem Prozess geht es um unrechtmäßige Pistolenlieferungen nach Kolumbien.

Mit seinem Urteil blieb das Gericht etwas unter den Forderungen der Staatsanwaltschaft. Ursprünglich war das Urteil erst Ende Juni erwartet worden.

Gericht, Verteidigung und Anklagevertreter hatten sich aber bereits zu Prozessbeginn auf Bewährungsstrafen verständigt. Der Richter verteidigte diese strafrechtliche Verständigung.

"Denn die Tataufklärung wäre mit ausgesprochenen Schwierigkeiten verbunden gewesen." Schließlich lag die erste Waffenlieferung knapp zehn Jahre zurück, eine Verjährung drohte bereits. Die Ermittlungen hatten 2014 begonnen.

"Die Geständnisse waren ganz entscheidend", sagte der Richter. Diese hätten die Ladung ausländischer Zeugen erspart, deren Erscheinen nicht sicher gewesen wäre. Was ohne Verständigung in dem Prozess herausgekommen wäre, "bleibt offen". Er verorte die Vergehen der Manager "im Grenzbereich" zwischen einer vorsätzlichen Tat und einer fahrlässigen.

Die vom Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (Bafa) erteilten Genehmigungen schlossen eine Ausfuhr nach Kolumbien aus.

Das Unternehmen blieb auch nach dem Urteil bei der Einschätzung, dass die Lieferung auch mit diesem Ziel grundsätzlich genehmigungsfähig gewesen wäre. Es handelte sich um einen Auftrag der Regierung des damaligen US-Präsidenten Barack Obama.

Geschäftsführer darf Waffenschein trotz Bewährung behalten

Ein Mann testet ein Sig Sauer-Gewehr, das auf der Waffenmesse LAAD Defence and Security International Exhibition in Rio De Janeiro, Brasilien ausgestellt wird.
Ein Mann testet ein Sig Sauer-Gewehr, das auf der Waffenmesse LAAD Defence and Security International Exhibition in Rio De Janeiro, Brasilien ausgestellt wird.

Von der Firmengruppe Sig Sauer sollen im Rahmen der sogenannten Gewinnabschöpfung insgesamt mehr als 11 Millionen Euro eingezogen werden. Davon betreffen 7,4 Millionen Euro Sig Sauer Eckernförde. Im Konzernabschluss für das Geschäftsjahr 2017 hat das Unternehmen den Prozess unter "sonstige Risiken" aufgeführt.

Der Rechtsanwalt der Waffenfirma will prüfen, ob er eine Revision gegen das Urteil einlegt.

Das Gericht habe betont, dass angesichts der Tatsache, "dass alles über ein Jahrzehnt zurückliegt, aus diesem Geschehen keine negativen Rückschlüsse mehr zu ziehen sind auf das Unternehmen, so wie es sich heute darstellt".

Weil einer der Geschäftsführer auf seinen Waffenschein angewiesen ist, der bei einer Bewährungsstrafe von mehr als einem Jahr automatisch seine Gültigkeit verlöre, bildete das Gericht auf Antrag des Verteidigers für ihn keine Gesamtfreiheitsstrafe.

Er muss neben den zehn Monaten auf Bewährung und der Geldauflage von 600.000 Euro eine Geldstrafe von 300 Tagessätzen zu je 1660 Euro zahlen.

Zufrieden mit dem Ausgang des Verfahrens zeigte sich die Kieler Staatsanwaltschaft. "Wir werden keine Rechtsmittel einlegen", sagte Oberstaatsanwalt Henning Hadeler.

Fotos: DPA

Darum lohnt sich ein Einstieg in diesem Unternehmen besonders! 22.336 Anzeige
Keim-Test: So dreckig sind die Züge im Fernverkehr wirklich! Top
Dschungelcamp Tag 13: Alle in Deckung! Mega-Zoff zwischen Elena und Sven Top
Ich gebe Euch diese Woche bis 50% auf Schlafzimmer und Betten 3.310 Anzeige
Horoskop heute: Tageshoroskop für Donnerstag 23.01.2020 Top
Generationen lieben seine Sach- und Lachgeschichten: Armin Maiwald feiert! Neu
Tragödie in Australien: Löschflugzeug wohl abgestürzt, Buschbrände wüten weiter! Neu
Eugen Bolz war Eingeweihter bei Attentat auf Hitler: Hinrichtung vor 75 Jahren Neu
Hoher Zeitdruck, Überlastung, schlechte Arbeitsbedingungen: Ärzte am Limit Neu
Sie waren nagelneu: Teure Yachten bei Unfall auf Autobahn zerstört! Neu
Welche sexy Moderatorin setzt denn hier auf Stromstöße? Neu
Zwangsheirat abgelehnt: Wollte Mann seine eigene Schwester von Auftragskiller töten lassen? Neu
DSV-Heimspiel als "Feuertaufe": Der Oberstdorf-Plan der Langläufer Neu
FC Bayern: Alvaro Odriozola gut für Saisonziele und die Mega-Pläne im nächsten Sommer Neu
Polizei mit Blaulicht im Einsatz, dann kracht es gewaltig Neu
Wer bekommt den Zuschlag? Kampf um die IAA geht in die heiße Phase Neu
Wow! Welches GNTM-Girl räkelt sich denn hier so sexy in Unterwäsche? Neu
"Schattenhunde" werden zu großem Problem für Tierheime Neu
Was macht MDR-Kuppler Frank Liehr heute? Er sagt nichts, aber wir wissen's! Neu
Tragödie: Kleinflugzeug stürzt ab, alle vier Insassen tot! Neu
Sechster Monat: Bald-Mama Angelina Heger entzückt das Netz mit Baby-Kugel Neu
Sheindi Ehrenwald schreibt mit 14 Tagebuch im KZ: Die Aufzeichnungen einer Auschwitz-Überlebenden Neu
Freundin mit Besenstiel und Fäusten malträtiert? Opfer ist jetzt mit dem Täter verlobt Neu
Dieser Uhu ist eine richtige Pflege-Mutti! Neu
Coronavirus: Ist diese Fledermaus-Suppe der Grund für die Epidemie? Neu
Mutter sponsert Traumhochzeit der Tochter, dann zerstört sie all deren Träume Neu
Ein Jahr auf Sex verzichten? So viele würden es machen und das ist der Grund Neu
Gefährlicher Trend auf Insta und Tik Tok: Müsli könnte Hunderten das Leben kosten! Neu
Handy vom Amazon-Chef gehackt: Was hat der saudische Scheich damit zu tun? Neu
Jack Kehoe ist tot! Er war Darsteller in mehreren Klassikern der Filmgeschichte 2.635
Flammen-Inferno bei Vollbrand einer Industriehalle: Feuerwehr im Großeinsatz 4.996
Feuer-Inferno in sechstem Stock: Bewohnerin kämpft in Klinik schwer verletzt um ihr Leben 1.830
Mann will Ehefrau vorm Knast bewahren, obwohl sie ihn fast mit Messer tötete 1.387
Schlägerei überschattet Til Schweigers Filmpremiere in Hamburg 5.393
Influencer inscope21 testet "besten Döner der Welt" und zerstört dabei seinen Mund 7.787
Insolvenz-Alarm bei ihrem Pleite-Papa: Klopft das Amt bei Lena Meyer-Landrut an? 6.197
Schrecklicher Arbeitsunfall: Mann stürzt in Getreidesilo und erstickt 3.564
McDonald's ändert Verpackungen radikal: So sieht der McFlurry-Becher nicht mehr aus! 6.981
"Mangel an Bildung": Findet Prinz Harry keinen Job in Kanada? 8.057
Mega-Talent: Ex-RB-Spieler Kühn wechselt von Ajax zum FC Bayern! 1.503
Pop-Star Jim Reeves (†47) im Hostel missbraucht: Urteil rechtskräftig! 4.933
Dani Olmo zu RB Leipzig? Wie der BVB den Bullen den Deal noch vermiesen könnte 3.693
Wilde Verfolgungsjagd! Mann flüchtet vor Polizei und rast in Streifenwagen 8.080 Update
Ex-Pornostar wird plötzlich von Erdbeben überrascht! 8.552
Ohne Lappen unterwegs: Flucht vor Polizei endet für Biker tödlich 7.062
Danone-Schock! Konzern macht Werk in Deutschland komplett dicht 1.514
Restauriert und im Original: Der Pumuckl ist wieder da! 3.066
Sie verschwand vor Monaten aus Klinik: Wo ist die 14-jährige Joline? 2.718
Til Schweiger ist frisch verliebt und küsste 'ne Andere 2.378