Ex-Randfichte singt für Prostituierte

Thomas „Rups“ Unger singt am Freitag ab 15 Uhr im „Leuchtturm“.
Thomas „Rups“ Unger singt am Freitag ab 15 Uhr im „Leuchtturm“.  © Uwe Meinhold

Chemnitz - Seit vier Jahren kümmert sich Kathi Paul (39) mit ihrem Projekt „Leuchtturm“ um die Sorgen und Nöte von Chemnitzer Prostituierten, ist auch für bedürftige Chemnitzer zum Anlaufpunkt geworden. 

Am Sonnabend feiert der „Leuchtturm“ sein Jubiläum - mit einem Stargast: Thomas „Rups“ Unger, der mit den „Randfichten“ bekannt wurde, schaut im Treffpunkt an der Frankenberger/Ecke Helmholtzstraße vorbei. 

Kathi Paul: „Ich habe ihm mal von unserem Projekt erzählt, er war gleich begeistert.“ 

Unger, der mittlerweile als christlicher Liedermacher unterwegs ist, bringt sogar seinen Sohn Toni (19) mit, der gerade als Popstar durchstartet. 

Gefeiert wird von 14 bis 19 Uhr, der Eintritt ist frei.


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0