Vor Mutter und vier Kindern: Mann zieht am Bahnhof "blank"

Köln – Am Freitagabend gab es einen exhibitionistischen Zwischenfall am Kölner Hauptbahnhof. Ein Mann zeigte sich einer 55-jährigen Frau und ihren vier Kindern nackt. Die Bundespolizei nahm einen Tatverdächtigen fest.

Bundespolizisten nahmen den Tatverdächtigen fest (Symbolbild).
Bundespolizisten nahmen den Tatverdächtigen fest (Symbolbild).  © Bundespolizeidirektion Sankt Augustin

Der Vorfall hatte sich am Abend an Gleis 4/5 ereignet. Eine fünfköpfige Familie wartete auf den ICE nach Hannover, als sich ein Mann näherte und durch Herunterlassen seiner Hose sein Geschlechtsteil entblößte.

Ein Mitarbeiter der Bahn hatte den Vorfall beobachtet und die Bundespolizei gerufen. Zwei Beamte nahmen den Tatverdächtigen (34) fest. Dieser verweigerte zunächst die Aussage.

Zudem konnte die betroffene Familie am Ziel in Hannover ausfindig gemacht werden. Der Mutter wurde mitgeteilt, dass der Exhibitionist ermittelt worden sei und gegen ihn ein Ermittlungsverfahren eingeleitet wurde.

Titelfoto: Bundespolizeidirektion Sankt Augustin


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0