Elektro-Carsharing-Anbieter erobert nun auch andere Städte

Berlin – "Sharing is caring" heißt es ja so schön. Im Fall von WeShare trifft das tatsächlich zu. Denn der Anbieter von Leihwagen, der erst Mitte des Jahres 2019 in der Hauptstadt an den Start ging, hat eine rein elektrische Flotte. Nun will er expandieren.

WeShare expandiert.
WeShare expandiert.  © dpa/Gerald Matzka

Sieben weitere europäische Städte sollen im Laufe des Jahres von WeSahres versorgt werden. Im Inland handelt es sich dabei um die Großstädte Hamburg und München, im Ausland fahren die E-Flitzer bald in den Hauptstädten Budapest, Madrid, Paris und Prag. Auch Mailand ist mit von der Partie. Das verriet Firmenchef Philipp Reth am Donnerstag in Berlin.

Auch in der Spree-Metropole wird aufgestockt. Ursprünglich mit 1.500 Autos gestartet, sollen 2020 noch einmal etwa 500 hinzukommen.

WeShare wird in sieben weiteren europäischen Städten bald verfügbar sein.
WeShare wird in sieben weiteren europäischen Städten bald verfügbar sein.  © dpa/Gerald Matzka

WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0