Leipziger Pizzeria explodiert: Es war kein Unfall!

Leipzig - Am späten Silvesterabend flog in Leipzig-Gohlis eine Pizzeria in die Luft (TAG24 berichtete). Jetzt steht fest: Die Explosion war kein Unfall!

Am Silvesterabend explodierte eine Pizzeria in Leipzig-Gohlis. Jetzt steht fest: Es war kein Unfall.
Am Silvesterabend explodierte eine Pizzeria in Leipzig-Gohlis. Jetzt steht fest: Es war kein Unfall.  © Einsatzfahrten Leipzig

Nach Angaben der Polizei liegt nun die Auswertung der Brandursachenermittlung vor.

Zunächst gingen die Beamten von einer nicht mutwillig herbeigeführten Explosion aus. Aber: "Wie sich später herausstellte, drangen unbekannte Täter in die Pizzeria ein und legten einen Brand", so Polizeisprecher Uwe Voigt. Damit handelt es sich um eine vorsätzliche Brandstiftung.

Nach dem Bekanntwerden der vorsätzlichen Brandstiftung sucht die Polizei nach Zeugen.

Personen, die Hinweise zum Sachverhalt geben können, werden gebeten, sich bei der Kripo, Dimitroffstraße 1 in 04107 Leipzig, Tel. 034196646666, oder 034196642234 zu melden.

Insbesondere sucht die Kriminalpolizei Personen, die kurz vor beziehungsweise kurz nach der Explosion an dem Laden vorbeigelaufen oder -gefahren sind.

Rückblick:

Die Einsatzkräfte wurden am Abend des 31. Dezember gegen 21.50 Uhr zur Lokalität in der Georg-Schumann-Straße gerufen.

Die Pizzeria brannte komplett aus. Glücklicherweise war sie zum Brandausbruch jedoch geschlossen, es befanden sich keine Person im Inneren. Auf der Hauptverkehrsstraße im Leipziger Nordwesten lagen viele Trümmerteile und Glassplitter verteilt, wodurch die Straße gesperrt werden musste.

Bereits Anfang August war im Stadtteil Reudnitz ein Dönerimbiss in die Luft geflogen (TAG24 berichtete). Auch hier stellte sich im Nachhinein heraus, dass die Detonation mutwillig herbeigeführt wurde (TAG24 berichtete).

Die Georg-Schumann-Straße war kurz nach der Explosion mit Glassplittern und Trümmerteilen übersät, musste gesperrt werden.
Die Georg-Schumann-Straße war kurz nach der Explosion mit Glassplittern und Trümmerteilen übersät, musste gesperrt werden.  © Holger Baumgärtner

Mehr zum Thema Leipzig Crime:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0