Explosion in Wohnhaus! Feuerwehren und Rettungsdienst im Großeinsatz

Wiesloch - In Wiesloch (Rhein-Neckar-Kreis bei Mannheim) ist es in einem Wohnhaus in der Schwetzinger Straße am Montagnachmittag zu einer Explosion gekommen.

Die Feuerwehr kämpft von mehreren Seiten gegen den Brand an, das Gebiet wurde weitläufig abgesperrt.
Die Feuerwehr kämpft von mehreren Seiten gegen den Brand an, das Gebiet wurde weitläufig abgesperrt.  © Julian Buchner/Einsatz-Report24

Wie ein Polizeisprecher TAG24 berichtete, wurden Teile des Gebäudes zerstört und Haustrümmer auf die Straße geschleudert.

Nach derzeitigem Stand wurde eine Person verletzt und mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus geflogen.

Die regionalen Feuerwehren, sowie Rettungskräfte sind im Großeinsatz.

Das Gebiet wurde weitläufig abgesperrt und die umliegenden Häuser zur Sicherheit evakuiert, so der Polizeisprecher.

Die Ursache für den Brand oder die Explosion ist derzeit noch völlig unklar. TAG24 bleibt dran.

Wohnhaus ist einsturzgefährdet

Update 18 Uhr: Bei der Explosion ist ein Mann schwer verletzt worden. Er habe sich während der Explosion im ersten Obergeschoss des Hinterhauses aufgehalten, teilte die Polizei am Dienstag mit. Die Ursache des Unglücks ist den Angaben zufolge noch nicht klar.

Der Brand wurde gelöscht, das Gebäude ist aber einsturzgefährdet.

Die Explosion schlug ein riesiges Loch in die Häuserfassade.
Die Explosion schlug ein riesiges Loch in die Häuserfassade.  © Julian Buchner/Einsatz-Report24

Titelfoto: Julian Buchner/Einsatz-Report24

Mehr zum Thema Feuerwehreinsätze:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0