Keine Mehrheit für Trump! Abstimmung zu Gesundheitsreform fällt aus

Neu

Tragisch! Christine Kaufmann wegen Krebs im Koma

Neu

Neue Liebe, neue Nase! Darum legte sich Clea-Lacy unters Messer

Neu

Ganz schön mutig! Dessous-Marke zeigt, was sonst retuschiert wird

Neu
8

Extremes Wetter: Sicherung vor Hagel auch bei uns ein Thema?

In Deutschland kommt es immer häufiger zu extremen Unwettern. Schuld ist auch der Klimawandel. Wie kann man sich vor solchen Gefahren schützen? Mehr im ARTIKEL

Deutschland - Hierzulande treten mitunter äußerst heftige Stürme und Gewitter auf. Die daraus resultierenden Schäden sind mitunter erheblich. Meist hilft nur, zu hoffen und zu beten, dass der Schaden im Nachhinein nicht allzu groß ist.

Die Kraft des Wassers sowie die Wucht des Aufpralls von Hagelkörnern sind wahrlich nicht zu unterschätzen. Dächer und Fassaden von Häusern, Garagen und Fabriken geraten bei einem Gewitter oft genug in Mitleidenschaft. Insofern ist es heute unabdingbar, möglichst frühzeitig aktiv zu werden und sich gegen Hagelschäden adäquat abzusichern

Hagelkörner können die Größe von Golfbällen haben und so zur lebensgefährlichen Gefahr werden!
Hagelkörner können die Größe von Golfbällen haben und so zur lebensgefährlichen Gefahr werden!

Unterschiedliche Versicherungslösungen sind empfehlenswert

Eine Hausratversicherung ist eine optimale und sehr gut durchdachte Lösung, wenn es darum geht, aktiv etwas gegen die Auswirkungen von Hagelschäden zu unternehmen. Sicherlich profitiert man mit einer solchen Versicherung in erster Linie von der finanziellen Absicherung. Wenn man versucht, gerade auch in besonders von Wetterkapriolen betroffenen Regionen ohne eine solche Versicherung auszukommen, dann kann dies existenzbedrohend sein. Versicherte müssen den entstandenen Schaden möglichst unmittelbar nach dessen Auftreten melden. Wer zu lange wartet, riskiert unter Umständen, dass die Versicherung die Kosten für den Schaden am Ende nicht übernimmt. Es hat sich in der Vergangenheit immer wieder gezeigt, dass auch die Wohngebäudeversicherung im Falle eines Hagelschadens bemerkenswerte Vorzüge für den Versicherungsnehmer zu bieten hat. Denn die Wohngebäudeversicherung trägt all jene Kosten, welche direkt am Haus durch den Hagel entstanden sind.

Hausratversicherung vs. Wohngebäudeversicherung

Ganz gleich, ob man sich für eine Wohngebäude- oder eine Hausratversicherung entscheidet: wichtig sind beide. Die Hausratversicherung ist immer dann von entscheidender Bedeutung, wenn Sturm- und Hagelschäden abgedeckt werden sollen. Der Hausrat ist im Inneren des jeweiligen Gebäudes zwar einem gewissen Schutz ausgesetzt. Wird diese "schützende Hülle" durch Sturm, Hagel etc. allerdings zerstört, ist der Hausratschaden in der Regel immens. Diesbezüglich ist zu berücksichtigen, dass alle Gegenstände bzw. der Hausrat, welcher sich zum Zeitpunkt des Sturms außerhalb des Gebäudes befunden hat, nicht im Versicherungsschutz der Hausrat enthalten sind. Anders verhält es sich hingegen, wenn durch heftigen Regen oder durch große Hagelkörner Fenster und Türen beschädigt wurden, sodass Boden, Mobiliar und dergleichen zu Schaden gekommen sind. Unter diesen Umständen greift der Schutz der Hausratversicherung. Um zu verhindern, dass Löcher, Kratzer oder gar Risse nach einem Unwetter im Fußboden zu verzeichnen sind, empfiehlt es sich, auf Stegplatten aus Polycarbonat, wie z.B. diese von W&S Kunststoffe zu setzen.

Durch den Klimawandel wird auch bei uns das Wetter immer häufiger viel extremer.
Durch den Klimawandel wird auch bei uns das Wetter immer häufiger viel extremer.

Ein weiterer Aspekt, der hinsichtlich der Hausratversicherung zu berücksichtigen ist, ist folgender: Der Versicherungsnehmer hat dafür Sorge zu tragen, dass der Hausrat in besonderem Maße geschützt wird. Insbesondere in Gebieten, in denen es verhältnismäßig häufig zu Unwettern kommen kann. So ist der Hausrat im Inneren eines Hauses zwar per se geschützt. Gesetzt den Fall, dass Hagelkörner oder heftiger Wind Fenster und Türen beschädigt haben, sodass der Hausrat in Mitleidenschaft gezogen wurden, so ist es - je nach Versicherung - sehr wohl auch möglich, dass nur ein bestimmter Teil des entstandenen Schadens durch die Versicherung kostentechnisch abgedeckt ist. Das kann zum Beispiel der Fall sein, wenn Wasser bzw. Feuchtigkeit ins Innere des Wohnraumes gelangt sind, wodurch das Mobiliar beeinträchtigt wurde. Nicht zuletzt sind Versicherungsnehmer gut beraten, sich schon vor einem aufkommenden Unwetter über die mögliche Windgeschwindigkeit, das Regenrisiko usw. zu informieren. Im Allgemeinen sehen es die Versicherungen vor, dass eine Kostenübernahme nur dann erfolgt, wenn eine bestimmte Windstärke - meist handelt es sich dabei um Windstärke 7 - vorherrscht. Anderenfalls kann nicht zwingend von einem Sturm gesprochen werden, sodass die Versicherung letztlich nicht in jedem Fall zahlen muss.

Die richtige Vorgehensweise

Vor der Schadensmeldung gilt es, fotografisch das Ausmaß des Schadens festzuhalten. Auch Zeugenaussagen, zum Beispiel von Besuchern, Freunden oder Nachbarn können die Bearbeitung des Versicherungsschadens zugunsten des Versicherungsnehmers erleichtern.

Fotos: Fotolia

Notrufe bei Berliner Polizei: Wie bescheuert sind die denn?

Neu

Skandal vor KZ Auschwitz! 14 Leute schlachten Schaf und ketten sich an

Neu

Du hast schmerzen? Hier wird Dir geholfen!

1.355
Anzeige

Darum musste die AfD das Multikulti-Plakat wieder abhängen

Neu

Kleines Mädchen hängt an Regenrohr im sechsten Stock

Neu

Darauf achtet garantiert jeder beim ersten Flirt!

14.689
Anzeige

Gruppe Freital-Prozess: Dieser Mann belastet Timo S. schwer!

Neu

Innerhalb weniger Minuten! Mutter und Tochter sterben bei verschiedenen Autounfällen

Neu

Das Team von Tag24 sucht genau Dich!

17.423
Anzeige

Huch! Wer zeigt uns denn hier seine nackten Brüste?

1.303

12-Jährige von Schule suspendiert, weil sie angeblich Sex-Toys verkaufte

1.581

Vater von Todespilot Andreas Lubitz: "Unser Sohn war nicht depressiv!"

1.445

So kriegst Du im Krankenhaus ein exklusives Einzelzimmer

5.490
Anzeige

Neue Regel: Bundestag will die AfD austricksen

1.900

Joko und Klaas geben Goldene Kamera zurück - und legen einen drauf

5.074

Du willst lächeln wie ein Top-Model? Dann schau mal hier!

11.657
Anzeige

Kindesmissbrauch in 168 Fällen: Nur vier Jahre Gefängnis!?

1.022

Nach Interview: Ich habe nicht mit dieser Reaktionswelle gerechnet

3.248

Kurioser Fund in Südamerika: 1,5 Tonnen "Messi-Koks" entdeckt

5.468

Mega-Überraschung! Helena Fürst ist schwanger

11.365

Diesen Song haben Stereoact gecovert

4.804

Nach Schießerei auf der A52: Mann bedrohte Beamte mit kurioser "Waffe"

2.958

Wegen Erdogan: Kunde will kein Gemüse mehr kaufen

3.774

Prinzessinnen kämpfen nicht? Dieser Kommentar einer Lehrerin sorgt für Empörung

3.274

80.000 Menschen kommen zu diesem Mega-Event in Berlin

431

Sprit ging aus: Frau kämpft fünf Tage in Wüste ums Überleben

3.354

Gaspreisen den totalen Krieg: Irrer Stromanbieter wirbt mit Naziparolen

4.368

Teenager schießt auf 14-Jährige, weil sie ihn bei Snapchat nervt

2.349

So bewegend trauern die Frau und der HSV um den toten Timo Kraus

10.190

Drogen, Klauen, Haftbefehl: Polizei schnappt Mega-Verbrecher

3.512

Waffennarr lagerte Kriegsmunition: LKA sucht noch fehlende Knarren

1.909

Darum verteilt ein Kino Kotztüten

4.970

Timo S. von "Gruppe Freital" wollte Justin S. im Knast vermöbeln lassen

5.706

Zwei weitere Festnahmen nach Londoner Terror-Anschlag

464

"Earth Hour": Eine Stunde Licht aus für den guten Zweck

892

Bei Familienbesuch verhaftet: Vater muss Tochter "freikaufen"

5.421

Neue Studie zeigt: Die Pille schützt vor einigen Krebsarten

1.758

Verzweifelte Suche: Ihr Mann verscherbelte ihr Hochzeitskleid

2.617

Schreckliches Video zeigt, wie Andreea (29) beim Anschlag in London in die Themse stürzt

9.854

Nach dem Terroranschlag in London bekommt die Polizei diesen Brief

5.427

Diese beiden Feuerwehrmänner retten dem Hund auf unglaubliche Weise das Leben

1.976

Von Handy bis E-Bike: Darum gibt es immer mehr Unfälle durch überhitzte Akkus

3.046

Bundestag beschließt umstrittene Änderungen für Pkw-Maut

2.514
Update

Leipziger Anwalt macht Petry die Spitzenkanidatur streitig

3.282

Nackt-Alarm bei GNTM: Die Models lassen die Hüllen fallen

6.141

Erdogan will Nazi-Vergleiche nicht stoppen

2.003

Muslima weigert sich, Männer zu waschen - Kündigung!

20.862

Chrissy Teigen lässt ihre Brüste sprechen

7.490

Der sexy Millionär tanzt wieder - doch etwas macht stutzig

5.239

Ungewöhnlich: Maskierter geht in Latex-Anzug shoppen

5.408

Ekel-Bilder und Sex-Artikel! Was war auf der Facebook-Seite der Geissens los?

6.802

Deutscher Riese greift in Brasilien Frauen an

6.962

Fans entsetzt wegen Helenes neuer Single

21.505

Nächster "Promi-Dinner"-Zoff: Hanka mal wieder sauer

5.434

Gruselig! Explosionsgefahr - hier brodelt's unter der Erde

7.043

Es ging eigentlich um "nichts"! Trotzdem SEK-Einsatz

3.105