Ausge-BAMF-t? Anne Will hakt am Sonntag nach Top Fürstin außer Rand und Band: So haben wir Charlène noch nie gesehen Neu Porsche sucht in Dresden nach neuen Mitarbeitern 53.914 Anzeige Lebensgefahr! Blitz trifft zwei Frauen bei Bochum Neu
9

Extremes Wetter: Sicherung vor Hagel auch bei uns ein Thema?

In Deutschland kommt es immer häufiger zu extremen Unwettern. Schuld ist auch der Klimawandel. Wie kann man sich vor solchen Gefahren schützen? Mehr im ARTIKEL

Deutschland - Hierzulande treten mitunter äußerst heftige Stürme und Gewitter auf. Die daraus resultierenden Schäden sind mitunter erheblich. Meist hilft nur, zu hoffen und zu beten, dass der Schaden im Nachhinein nicht allzu groß ist.

Die Kraft des Wassers sowie die Wucht des Aufpralls von Hagelkörnern sind wahrlich nicht zu unterschätzen. Dächer und Fassaden von Häusern, Garagen und Fabriken geraten bei einem Gewitter oft genug in Mitleidenschaft. Insofern ist es heute unabdingbar, möglichst frühzeitig aktiv zu werden und sich gegen Hagelschäden adäquat abzusichern

Hagelkörner können die Größe von Golfbällen haben und so zur lebensgefährlichen Gefahr werden!
Hagelkörner können die Größe von Golfbällen haben und so zur lebensgefährlichen Gefahr werden!

Unterschiedliche Versicherungslösungen sind empfehlenswert

Eine Hausratversicherung ist eine optimale und sehr gut durchdachte Lösung, wenn es darum geht, aktiv etwas gegen die Auswirkungen von Hagelschäden zu unternehmen. Sicherlich profitiert man mit einer solchen Versicherung in erster Linie von der finanziellen Absicherung. Wenn man versucht, gerade auch in besonders von Wetterkapriolen betroffenen Regionen ohne eine solche Versicherung auszukommen, dann kann dies existenzbedrohend sein. Versicherte müssen den entstandenen Schaden möglichst unmittelbar nach dessen Auftreten melden. Wer zu lange wartet, riskiert unter Umständen, dass die Versicherung die Kosten für den Schaden am Ende nicht übernimmt. Es hat sich in der Vergangenheit immer wieder gezeigt, dass auch die Wohngebäudeversicherung im Falle eines Hagelschadens bemerkenswerte Vorzüge für den Versicherungsnehmer zu bieten hat. Denn die Wohngebäudeversicherung trägt all jene Kosten, welche direkt am Haus durch den Hagel entstanden sind.

Hausratversicherung vs. Wohngebäudeversicherung

Ganz gleich, ob man sich für eine Wohngebäude- oder eine Hausratversicherung entscheidet: wichtig sind beide. Die Hausratversicherung ist immer dann von entscheidender Bedeutung, wenn Sturm- und Hagelschäden abgedeckt werden sollen. Der Hausrat ist im Inneren des jeweiligen Gebäudes zwar einem gewissen Schutz ausgesetzt. Wird diese "schützende Hülle" durch Sturm, Hagel etc. allerdings zerstört, ist der Hausratschaden in der Regel immens. Diesbezüglich ist zu berücksichtigen, dass alle Gegenstände bzw. der Hausrat, welcher sich zum Zeitpunkt des Sturms außerhalb des Gebäudes befunden hat, nicht im Versicherungsschutz der Hausrat enthalten sind. Anders verhält es sich hingegen, wenn durch heftigen Regen oder durch große Hagelkörner Fenster und Türen beschädigt wurden, sodass Boden, Mobiliar und dergleichen zu Schaden gekommen sind. Unter diesen Umständen greift der Schutz der Hausratversicherung. Um zu verhindern, dass Löcher, Kratzer oder gar Risse nach einem Unwetter im Fußboden zu verzeichnen sind, empfiehlt es sich, auf Stegplatten aus Polycarbonat, wie z.B. diese von W&S Kunststoffe zu setzen.

Durch den Klimawandel wird auch bei uns das Wetter immer häufiger viel extremer.
Durch den Klimawandel wird auch bei uns das Wetter immer häufiger viel extremer.

Ein weiterer Aspekt, der hinsichtlich der Hausratversicherung zu berücksichtigen ist, ist folgender: Der Versicherungsnehmer hat dafür Sorge zu tragen, dass der Hausrat in besonderem Maße geschützt wird. Insbesondere in Gebieten, in denen es verhältnismäßig häufig zu Unwettern kommen kann. So ist der Hausrat im Inneren eines Hauses zwar per se geschützt. Gesetzt den Fall, dass Hagelkörner oder heftiger Wind Fenster und Türen beschädigt haben, sodass der Hausrat in Mitleidenschaft gezogen wurden, so ist es - je nach Versicherung - sehr wohl auch möglich, dass nur ein bestimmter Teil des entstandenen Schadens durch die Versicherung kostentechnisch abgedeckt ist. Das kann zum Beispiel der Fall sein, wenn Wasser bzw. Feuchtigkeit ins Innere des Wohnraumes gelangt sind, wodurch das Mobiliar beeinträchtigt wurde. Nicht zuletzt sind Versicherungsnehmer gut beraten, sich schon vor einem aufkommenden Unwetter über die mögliche Windgeschwindigkeit, das Regenrisiko usw. zu informieren. Im Allgemeinen sehen es die Versicherungen vor, dass eine Kostenübernahme nur dann erfolgt, wenn eine bestimmte Windstärke - meist handelt es sich dabei um Windstärke 7 - vorherrscht. Anderenfalls kann nicht zwingend von einem Sturm gesprochen werden, sodass die Versicherung letztlich nicht in jedem Fall zahlen muss.

Die richtige Vorgehensweise

Vor der Schadensmeldung gilt es, fotografisch das Ausmaß des Schadens festzuhalten. Auch Zeugenaussagen, zum Beispiel von Besuchern, Freunden oder Nachbarn können die Bearbeitung des Versicherungsschadens zugunsten des Versicherungsnehmers erleichtern.

Fotos: Fotolia

Lebensgefahr: Kind (5) auf Tretroller von Auto angefahren 580 Katholische Kita ließ Barbara Schönebergers Kind nicht rein! 10.736 Wilde Sauerei im TV! Mit diesem Koch geht Ekaterina Leonova fremd 7.001 Szenen wie im Katastrophenfilm: Unwetter sorgen für heftige Überschwemmungen 14.860 Update
"Du fehlst mir": Dieser Post verrät, wie es in Denisé Kappés wirklich aussieht 2.531 Trotz UCL-Niederlage: Klopp feiert die ganze Nacht mit Campino 1.787 Genitalherpes: Jeder Dritte in Deutschland ist infiziert! 3.286 Anzeige Nach Evakuierung: Sendebetrieb beim Deutschlandfunk läuft wieder 172 Eklat im Flugzeug: Mann droht Passagier mit Tod und spuckt ihm Blut ins Gesicht 5.085 Festival-Abbruch! Zwei Besucher (18, 20) sterben unter mysteriösen Umständen 22.336 Entscheidung gefallen! Bayern-Coach Kovac muss sich umschauen 6.700 Sonnencremes im Test: Discounter-Produkte stechen teure Marken aus 4.666 Darsteller gesucht: Werde das Gesicht eines coolen Werbespots 3.475 Anzeige Bei AfD-Gegendemo: Erst Handschellen stoppen den Kampf dieser Frau gegen Rechts 7.058 Ultraleichtflieger stürzt in Wald: Pilot tot! 5.030 Blutige Stierkämpfe: Haben die Qualen bald ein Ende? 854 Vollsperrung der A49, weil ein Wohnmobil in Flammen steht 334 Ob beruflich oder privat: So beeinflussen Zähne Dein Leben 12.629 Anzeige Aufstieg perfekt! Löwen nach Remis in Feierlaune 2.441 WM-Stimmung: Hier fiebert schon ein ganzes Viertel mit! 1.115 Du kannst Programmieren? Dann suchen wir genau Dich! 19.725 Anzeige Er macht alle Promis platt - und bekommt immer mehr Fans! 2.908 Hochschwangere in Güterzug nach Bayern entdeckt! 3.267 Pyro, Freibier und Platzsturm: Energie Cottbus ist zurück in der 3. Liga 3.519 Vorurteile gegen "farbige Männer": Hayali lässt ihrem Ärger freien Lauf 4.913 Angler macht am Ufer einen Schock-Fund 4.271 Raketen, Rauchbomben und Böller: Relegationsspiel abgebrochen! 6.287 Urlaub mit Toy-Boy: Diesen Star erkennen wohl eigene Fans nicht 10.453 Baustelle "im Zeitplan": A20-Krater fast weg, doch das nächste Problem wartet bereits 3.956 Hubschrauber-Einsatz! Junge steckt bis zur Brust im Watt 955 Frau wird von Exhibitionist überrascht: Ihre Reaktion hat es in sich! 4.403 Hündin für Stunden im heißen Auto: Strafanzeige gegen Halter 988 Frei laufendes Pferd von Motorrad erfasst 270 AfD-Storch bürgert mit Anti-Islam-Rede DFB-Kicker Mesut Özil aus 3.181 Einfamilienhäuser zu Plantagen umgebaut und Millionen damit verdient 3.439 24-Jähriger ertrinkt vor den Augen seiner Freunde 6.570 "Mein Schatz": Ist Michelle mit 21 Jahre jüngerem Schlagerstar zusammen? 7.613 Bauer wird bei tragischem Unfall zu Tode gequetscht 3.225 GNTM-Gerda postet Bild mit Michalsky: Fans entdecken Mega-Mode-Fauxpas 8.131 Nach heißen Küssen am Strand: Bachelor-Babe Svenja mit Liebes-Statement 3.468 Neue TV-Sendung für Guido Cantz 1.185 Furchtbar! Flugzeug stürzt ab, Pilot verbrennt 6.047 Diesel-Skandal: 120.000 Daimler müssen zur Prüfung 794 Feuer im Europa-Park: Schaden in Millionenhöhe! 6.991 Streit vor Club am Rheinufer: 21-Jähriger sticht zu 489 Endlich! Bayern-Arena wird zur großen Freude der Fans zerlegt 5.757 Sie wollten zur Demo nach Berlin: Attacke auf AfD-Bus in Leipzig 5.497 Teenager soll Drittklässler (9) sexuell missbraucht haben 4.520 Missbrauch von Kindern: Jugendämter ohne einheitliche Schutz-Standards! 1.521 Mann will in Burger beißen, was er darin findet, lässt ihn erbrechen 12.229 Knallt's heute bei der AfD-Demo? Zehntausende demonstrieren friedlich 4.845 Update