Bis zu 15 Mal Sex pro Woche! Das hat bei diesem Sport-Star gefruchtet

Rom - Vor einigen Monaten hatten sie mit einem pikanten Sex-Geständnis in italienischen Medien auf sich aufmerksam gemacht, nun hat das intensive Liebesspiel gefruchtet! Denn der exzentrische italienische Tennis-Star Fabio Fognini (32) und Ex-Profispielerin Flavia Pennetta (37) erwarten ihr zweites Kind.

Mit diesem Bild machten Fabio Fognini und Flavia Pennetta die Baby-News öffentlich.
Mit diesem Bild machten Fabio Fognini und Flavia Pennetta die Baby-News öffentlich.  © Screenshot/Instagram/FlaviaPennetta

Wie die beiden am Montag zeitgleich auf Instagram verrieten, ist erneut Nachwuchs auf dem Weg.

Im Mai 2017 wurden Fognini und Pennetta das erste Mal Eltern. Sohn Federico kam auf die Welt. Seit dem 11. Juni 2016 sind die ehemalige US-Open-Siegerin (2015) und der aktuelle Weltranglisten-11. verheiratet.

"Zu viert wird es noch schöner" schrieben beide am Montag auf ihren Profilen in den Sozialen Medien. Dazu zwei Bilder im Pool in den USA, wo sich die Familie gerade aufgrund der Turniere von Fabio aufhält.

Auf einem Foto schmeißt Flavia Sohn Federico gerade in die Luft, alle drei haben Spaß. Ein Bild weiter sieht man Fabio und Flavia in inniger Pose im Pool. Sie schaut auf ihren sich abzeichnenden Bauch.

Einige hatten schon vor zwei Wochen über eine Schwangerschaft spekuliert, als die 37-Jährige ein Foto vom Strandbesuch mit Federico postete und sich unter dem Arm der sonst äußert schlanken Flavia ein Bäuchlein wölbte.

Nun ist es also Gewissheit: das Tennis-Traumpaar ist bald zu viert. Einen Geburtstermin haben beide noch nicht verraten.

Fognini und Pennetta gestanden im Mai: 12 bis 15 Mal Sex Pro Woche sei normal

Flavia Pennetta und Fabio Fognini erwarten nach Sohn Federico wieder Nachwuchs.
Flavia Pennetta und Fabio Fognini erwarten nach Sohn Federico wieder Nachwuchs.  © imago images/Italy Photo Press

Gerade nach der intimen Sex-Beichte im Mai dürften nun einige schmunzeln.

Denn da hatten die beiden bei der "Corriere Della Sera" und "Le Lene" aus dem Nähkästchen geplaudert und erzählt, dass bei dem Sportler-Paar 12 bis 15 Mal Sex pro Woche normal sei.

Während der Turniere, auf die Flavia und Federico ihn mittlerweile oft begleiten, würde sich das Ehepaar sieben bis acht Mal die Woche für ein Schäferstündchen zurückziehen.

Auf besondere Experimente oder reichlich Abwechslung scheint zumindest Fabio nicht zu stehen, denn er verriet im Interview auch gleich noch, dass er es am liebsten klassisch beim Sex mag.

Seit 2014 sind der Fabio Fognini und Flavia Pennetta zusammen. Sie beendete 2015 direkt nach dem Titel bei den US Open ihre Karriere.

Aktuell weilen die beiden in den USA, Fognini spielt beim Masters in Cincinnati. Am Wochenende startet dann das Hauptfeld der US Open, dem vierten und letzten Grand Slam des Jahres.

Fognini ist nicht nur im Bett sondern auch auf dem Tennisplatz als Heißsporn bekannt. Für großes Aufsehen sorgte seine verbale Entgleisung in Wimbledon in diesem Jahr, als er sich lautstark über seine Ansetzung auf einem Nebenplatz beklagte und von sich gab, "eine Bombe möge auf der Anlage explodieren."

In den Jahren zuvor hatte Fognini diverse Male Geldstrafen wegen Beleidigung von Offiziellen, Gegners oder Linienrichtern zahlen müssen.

Den aufgestauten Druck baut er offenbar nicht nur verbal ab, sondern auch im heimischen Bett - und das nun zum zweiten Mal mit fruchtbarem Erfolg.


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0