Sie sieht aus wie Angelina Jolie! Diese Schönheit soll Brad Pitts neue Flamme sein Top Höhle der Löwen bei Vox: Diese Produkte sind am beliebtesten Top Forscher entdecken ältestes Schiffswrack der Welt im Meer Neu Erste Orkan-Böen treffen Mitteldeutschland: Lkw von Straße geweht Neu Update Warum Du Dich gerade jetzt vor dem Ernstfall schützen solltest 14.358 Anzeige
849

Facebook-Chef ist selbst Jude: Warum will er Posts von Holocaust-Leugnern nicht löschen?

Mark Zuckerberg über Fake News und Holocaust-Leugner

Viele hatten es vermutlich noch gar nicht gewusst: Facebook-Chef Mark Zuckerberg (34) ist selbt Jude, will aber Holocaust-Leugnern nicht das Wort verbieten.

New York - Facebook-Chef Mark Zuckerberg (34) will Beiträge von Holocaust-Leugnern nicht von seiner Plattform verbannen. In einem am Mittwoch veröffentlichten Interview des US-Technikblogs Recode sagte er, er selbst sei Jude und es gebe eine Reihe von Menschen, die den Völkermord an den Juden im Zweiten Weltkrieg bestritten. Das finde er sehr beleidigend.

Mark Zuckerberg (34).
Mark Zuckerberg (34).

"Aber am Ende glaube ich nicht, dass unsere Plattform das herunternehmen sollte, weil ich denke, dass es Dinge gibt, bei denen verschiedene Menschen falsch liegen. Ich denke nicht, dass sie absichtlich falsch liegen", erklärte er.

Die Interviewerin Kara Swisher unterbrach Zuckerberg an dieser Stelle und sagte, im Fall von Holocaust-Leugnern könne dies wohl doch Absicht sein. Zuckerberg sagte daraufhin, es sei schwierig, die Absicht in Zweifel zu ziehen und die Absicht zu verstehen.

Er denke nur, dass auch er selbst - wie viele andere Menschen - falsche Dinge sage, wenn er öffentlich rede. Er wolle nicht jemanden von der Plattform nehmen, der - auch mehrfach - falsche Sachen sage. Solange er nicht versuche, Unheil zu organisieren oder jemanden anzugreifen, dann könne er diesen Inhalt auf seine Seite stellen - auch wenn andere nicht damit einverstanden seien oder es beleidigend fänden.

Mark Zuckerberg redet Klartext

Der Facebook-Chef mit klaren Ansagen.
Der Facebook-Chef mit klaren Ansagen.

Aber das bedeute nicht, dass die Inhalte weit verbreitet werden sollten - im Gegenteil, dies müsse dann verhindert werden.

Nach heftiger Kritik in den sozialen Netzwerken ergänzte Zuckerberg in einem Nachtrag: "Ich persönlich finde die Leugnung des Holocausts zutiefst beleidigend und ich wollte absolut nicht die Absicht von Leuten verteidigen, die das leugnen."

Ziel bei Fake News sei es nicht, jemanden zu hindern, etwas Unwahres zu sagen - sondern Fake News und die Ausbreitung von Falschinformationen über die Facebook-Dienste zu stoppen.

Sollte ein Post zu Gewalt oder Hass gegen einzelne Gruppen aufrufen, "würde dieser entfernt".

Fotos: Ting Shen/XinHua/dpa , Marcio Jose Sanchez/AP/dpa

Ex-Freundin und 'Nebenbuhler' mit Dönermesser niedergestochen: Täter legt Revision ein Neu Forscher machen 4000 Jahre alten Skelett-Fund Neu Mit 5 Euro zur Kreuzfahrt? Wir verraten Dir, wie das geht 5.785 Anzeige Kylie Jenner schon wieder verklagt! Neu Fischmarkt überschwemmt: Herbststurm fegt über die Küste hinweg Neu Wo sind coole Startups? Es winken 30.000 Euro Preisgeld 8.236 Anzeige SPD und Grüne in Hessen gleichauf Neu Mann lockt Kind (9) auf Mädchenklo in Schule und missbraucht es Neu Auf Jobsuche? Düsseldorfer Unternehmen sucht dringend neue Leute! 2.280 Anzeige Frau mit Burka zeigt sich in weltberühmter Moschee in der Türkei plötzlich unten ohne Neu Ehepaar lebt solange in Auto, bis die Frau stirbt Neu Leichenfund in Gewässer: Daran starb der 55-Jährige Neu
"Lieber zu spät kommen als hetzen": BVG legt sich mit AfD-Politiker an Neu Betrunken beim Training: Drittliga-Kicker Pannewitz in Jena suspendiert Neu "Waren uns sehr nah": Sky du Mont trauert um seine Mutter Neu Bayern in Athen: PK im Hinterkopf, ein Sieg ist Pflicht 194
Warum stehen in einem Wald in Bayern 2000 neue Autos von Audi? 3.252 Spieler verzockt 2,5 Millionen Euro: Jetzt soll er alles zurückbekommen 706 Einmal falsch abgebogen? 70-Jähriger tuckert mit Traktor über Autobahn 118 Herthas Ärger mit dem Videobeweis: "Lehrbeispiel für falsches Eingreifen" 266 Private Kommission untersucht Tod von Oury Jalloh 543 So laufen die Gespräche über eine Koalition von CSU und Freien Wählern 33 Platz 3! Darum ist der FC St. Pauli derzeit so erfolgreich 100 "Ich liebe dich": Verheiratete Lehrerin hält 11-Jährigen für ihren Partner 1.294 Kätzchen mitten auf Straße festgeklebt: Doch es gibt ein Happy End! 3.822 Achtung, es besteht Brandgefahr: BMW ruft mehr als eine Million Fahrzeuge zurück 1.037 Wie schlimm steht es um Jens Büchner und seine Frau? Neue Nachricht gibt Rätsel auf 6.190 Drama nach Polizeieinsatz: Mann randaliert in Wohnung, kurz darauf ist er tot 2.539 Ministerpräsident Kretschmann kritisiert Kanzlerin Angela Merkel! 151 Wer ist die wahre Eiskönigin: Helene Fischer oder die Katzenberger-Tochter? 1.436 SPD in Not? Künstler rufen zur Wahl von Thorsten Schäfer-Gümbel auf 174 Haben Kritiker recht? Mit diesen Vorwürfen hat Influencerin Xenia Overdose zu kämpfen 766 Berliner Polizei dreht Rapvideo und sorgt für heftigen Skandal 1.926 Zweitliga-Hammer! HSV feuert Trainer Titz 1.962 Schwerer Landfriedensbruch: Polizei sucht diese Männer! 8.517 Wahlkampf in Hessen: Hat AfD-Aktivist mit scharfer Pistole gedroht? 1.936 Update Unglaublich! Mutter und Tochter (4) werden mit Böllern beworfen 3.681 Spitzenplatz bei Startups: NRW überholt Berlin 79 Cathy Hummels Perioden-Post sorgt für heftige Debatte im Netz 3.611 "Familienoberhaupt" des "MIRI-Clans" in Sachsen festgenommen! 10.378 Ist Meghan mit Mädchen oder Junge schwanger? Prinz Harry verplappert sich 3.352 Dieser VfB-Star ist im Papa-Glück: Doch ein Problem hat er mit seiner Freundin 2.267 Dumm gelaufen! Schuh-Dieb macht entscheidenden Fehler 174 WM-Affäre: Müssen Niersbach, Zwanziger und Schmidt doch vor Gericht? 296 Damit Ihr entspannter in den Urlaub kommt: Berliner Startup kassiert 150 Millionen Dollar! 834 Kein Zufall! Deshalb erinnert dieses Phantombild an Nicolas Cage 1.455 Vorfreude steigt: Erste TV-Termine von "Drei Haselnüsse für Aschenbrödel" 2.344 Viele schauen online: Jede dritte Videothek muss schließen 1.009 Gericht lässt Klage gegen ehemalige AfD-Chefin Frauke Petry zu 2.531 Formel-1-Star rastet aus und demoliert Umkleidekabine 5.380