Team Wallraff undercover in Psychiatrien erntet viel Ärger und viel Lob! Top Bier, Grillgut und Campingstühle: Metal-Supermarkt eröffnet auf Wacken Open Air Neu Nur am Donnerstag bei MediaMarkt: Playstation 4 + Game zum Superpreis Anzeige Frau traut ihren Augen nicht, als sie sieht, was ein Mann im Flixbus treibt Neu Ein Muss für Sneaker Fans: In diesem NIKE Outlet sind neue Modelle eingetroffen 5.686 Anzeige
1.578

Meine Meinung: Promis, stellt Eure Kids nicht ständig im Netz zur Schau!

Privatsphäre von Kindern: Eltern sollten auf Facebook, Instagram oder Snapchat mehr aufpassen

Ob Instagram, Facebook oder Snapchat: Überall werden Kinder vor die Kamera gepackt. Muss das sein?

Von Patrick Hyslop

Stuttgart - Früher war alles besser. Naja, zumindest hatten es die Kinder früher viel, viel besser!

Daniela Katzenberger mit ihrer Tochter Sophia auf Instagram.
Daniela Katzenberger mit ihrer Tochter Sophia auf Instagram.

Wenn Eltern da nämlich einen Schnappschuss vom Nachwuchs wollten, dann mussten sie einen Film in die Kamera legen, knipsen, den Film zum Entwickeln bringen - und hoffen, dass die Fotos etwas geworden waren.

Dann kamen die Bilder in ein Foto-Album, und dort konnte sie nur sehen, wer zu Besuch war. Oder zum Geburtstag eingeladen. Der Personenkreis war also recht überschaubar.

Mittlerweile ist das anders. Alle tragen ein komplettes Fotostudio in der Hosentasche: ihr Smartphone. Inklusive Bildbearbeitung. Und die geschossenen Fotos sind dank Snapchat, Instagram oder Facebook im Nu in die digitale Welt geballert, können von Tausenden oder gar Millionen Usern angesehen, kommentiert oder geteilt werden.

Und wer hat bei all dem nichts zu sagen? Die Kinder. Mir stößt auf, wie oft Eltern schon Aufnahmen von Babys und Kleinkinder ins Netz stellen. Ohne, dass die sich wehren können. Insbesondere bei Promis aller Kategorien (also A bis Z) sehe ich das öfter. Wenn Mama und Papa permanent jeden Quark in den Äther furzen müssen ("Ich bin beim Arzt", "Ich hab Bock auf Schokolade", "Ich bin heute so müüüüde"), dann ist das eine Sache.

Finde ich persönlich im schlimmsten Fall langweilig. Zudem können erwachsene Menschen von sich selbst im Netz preisgeben und veröffentlichen, was sie wollen. Und das Gesetz erlaubt. Selbstvermarktung, im Gespräch bleiben - no problem.

Aber wenn die eigenen Kinder permanent vor die Kamera gepackt werden, dann habe ich dafür kein Verständnis. Da präsentiert etwa eine Daniela Katzenberger (32) immer wieder ihre Tochter Sophia (3) auf Instagram. Oder Ina Aogo (29), Spielerfrau von VfB-Defensivspieler Dennis Aogo (32), filmt ihre Tochter Payten (3) in ihrer Instagram-Story in Pulli und Windeln. Und das sind nur zwei Beispiele. Es gibt unzählige weitere.

Ina Aogo (hinten) filmt ihre Tochter Payten für ihre Instagram-Story.
Ina Aogo (hinten) filmt ihre Tochter Payten für ihre Instagram-Story.

Muss so was sein? Müssen Kinder herhalten, um das eigene Verlangen nach Aufmerksamkeit, nach Klicks und Likes oder Kommerz zu befriedigen?

Ein kleines Kind weiß doch gar nicht, was es bedeutet, wenn Tausende, Hunderttausende oder gar Millionen Follower Szenen der eigenen Kindheit öffentlich miterleben können.

Ein Kind ist sich doch gar nicht der Tragweite bewusst. Und weiß auch nicht darum, dass sich leider genug Menschen da draußen kleine Kinder nicht nur anschauen, weil sie süß sind. Die haben noch ganz andere Antriebe.

Darum äußerten sich bereits vor langer Zeit die Ordnungshüter zu dem Thema. Auf Facebook wendete sich die Polizei NRW Hagen im Oktober 2015 an Eltern: "Hören Sie bitte auf, Fotos Ihrer Kinder für jedermann sichtbar bei Facebook und Co zu posten! - Auch Ihre Kinder haben eine Privatsphäre!"

Die Beamten verwiesen darauf, dass die geposteten Bilder schlimme Konsequenzen haben können: "Vielleicht finden Sie die Fotos heute süß, Ihrem Kind sind sie in ein paar Jahren aber endlos peinlich. Oder Ihr Kind wird damit sogar gemobbt. Noch schlimmer: Pädophil veranlagte Menschen bedienen sich solcher Fotos und nutzen sie für ihre Zwecke bzw. veröffentlichen sie an anderer Stelle."

Die Polizisten warnten in dem Beitrag: "Auch ihre Kinder haben eine Privatsphäre. Kinderfotos haben in sozialen Netzwerken grundsätzlich nichts zu suchen. Denn das Internet 'vergisst' nichts." Das Posting erreichte über 17 Millionen Menschen, wurde über 369.000 Mal geteilt.

Ich schließe mich der Kernbotschaft der Beamten an: Kinder haben ein Recht auf ihre Privatsphäre. Liebe Eltern, ob Normalos oder Promis: Hört bitte auf, Bilder Eurer Kids im Netz zu verbreiten. Insbesondere die Promis sollten sich das zu Herzen nehmen. Denn mit Bekanntheit kommt nicht nur Geld - sondern auch die Vorbildfunktion.

Die Kinder von heute werden zu den Erwachsenen von morgen. Und wenn sie sich dann selbst im Netz darstellen wollen, dann ist das ihre eigene, bewusste Entscheidung. Bis dahin achtet bitte ihre Privatsphäre. Und postet im Zweifelsfall kein Foto in sozialen Netzwerken.

TAG24-Redakteur Patrick Hyslop.
TAG24-Redakteur Patrick Hyslop.

Fotos: Screenshot Instagram.com/DanielaKatzenberger

Horror-Zahnarzt soll mit Bewährung davonkommen! Neu VfB-Juwel zu Real Madrid? Spanier sollen großes Interesse haben! Neu Braucht Dein Kleiderschrank ein Update? Dann musst Du am Freitag hier hin! 2.439 Anzeige Das passiert im ersten langen Trailer von "Toy Story 4"! Neu Abschied für immer? Nächster GZSZ-Star verlässt den Kiez Neu Was erwartet die Mitarbeiter beim großen Discounter Lidl wirklich? 3.849 Anzeige Bewegende Gedenkfeier für verstorbenen "IaF"-Star Ursula Karusseit (†79) Neu Vertrag aufgelöst: So versaut sich Ex-Schalke-Talent Avdijaj die Karriere! Neu So einfach bekommt Ihr Lebensmittel bis an die Haustür! 5.009 Anzeige Inzest-Horror: Mädchen (†12) wird von Brüdern und Onkel gemeinsam vergewaltigt und brutal ermordet Neu Zeugen gesucht: Unbekannte schlagen Mann (31) wegen seiner Herkunft brutal zusammen Neu Jetzt will's Dunja Hayali von den Hamburgern wissen! Neu Dieses Team rockt das Radio: Jetzt auch im Livestream! 7.455 Anzeige Ausgerechnet bei Brandschutz-Schulung: Mann verbrennt sich schwer Neu "Germany's Next Topmodel"-Transgender Tatjana: "Körperlich ging etwas schief" Neu Microsoft eröffnet Shop im MediaMarkt! Vier Tage gibt's hohe Rabatte Anzeige So emotional wie nie: Heute spricht Sven Hannawald Klartext Neu Mann eröffnet falschen Strip-Club und hat Sex mit angestellten Frauen 1.917
"Bin gleich da! Im Sarg..." So krass warnt die Polizei 1.975 Nach Ausschreitungen in Düsseldorf: Zwei Köln-Fans verurteilt 49 Maddie McCann auf Netflix: Die Eltern erheben schwere Vorwürfe! 2.589 Frau bei Hattersheim von Regionalexpress erfasst und getötet 195
Stefanie Heinzmann wollte aufhören: Das war der Grund dafür 1.344 Sie lernte in der Uni, während sich ein Mann vor ihr einen runterholte 1.364 Schon wieder! Gewaltverbrecher erneut aus Psychiatrie geflohen 3.401 Barack Obama stellt sich Fragen junger Menschen in Berlin! 212 "Wie ein kranker Psychopath": Was ist da los bei Olli Schulz? 2.915 Na, wer versteckt sich denn da im Stuttgarter Zoo? 178 Er rief noch den Notruf: Mann (26†) auf offener Straße erstochen 9.138 Autowaschen per App: Hier musst Du nicht mehr aussteigen 227 Tote Reiterhof-Chefin: Jetzt nimmt der Fall Fahrt auf 1.404 Krankenhaus-Drama bei Ex-BTN-Star Jenefer Riili: Deshalb musste sie in die Klinik! 374 21 Messerstiche! Frau (29) brutal getötet, ist Frankfurter Wirt der Täter? 1.088 Dirk Nowitzki gelingt geiler Wurf für die Geschichts-Bücher! 446 Großeinsatz: Abschiebung in Nürnberg droht zu eskalieren 3.666 Schule verbietet Jogginghosen, Kaugummis und Energydrinks 1.337 DFB-Testspiel: Darum könnte Serbien ein Stolperstein für Deutschland sein! 584 Geklauter Heißluftballon im Wald gefunden, doch es fehlt etwas 1.290 Polizist wegen sexuellem Missbrauch verhaftet 172 Tödlicher Unfall: Auto fährt gegen Gefahrgut-Laster 1.220 Nach Beerdigung von Thomas Haller: Weiterer Fußball-Verein erstattet Anzeige! 12.441 Wegen Rohrbruch: Gefangene dürfen zu Hause schlafen 1.086 Er klaute eine EC-Karte und hob dann Geld an einem Automaten ab: Wer kennt diesen Mann? 609 Leichtsinn am Steuer! Drei Verletzte wegen nicht frei gekratzter Scheibe 80 Paukenschlag! Geschäftsführer Rettig verlässt den FC St. Pauli 102 Schuh verhindert Schlimmeres: Mann fährt Kollegen zur Strafe über den Fuß 70 RB-Leipzig-Fan nach Bundesligaspiel von Brutalo-Duo bewusstlos geprügelt 5.209 Geniale Erfindung: Wird dieses Pflaster das "Ding des Jahres"? 3.192 Missbrauch auf Campingplatz: Jugendamt kannte pädophile Neigung von Pflegevater 781 Tödlicher Unfall: Laster überrollt Radfahrer beim Rechtsabbiegen 2.412 Update Früheres IS-Mitglied zu Gefängnisstrafe verurteilt 601 23-Jährigen fahrlässig getötet? Zwei Polizisten angeklagt 130