Tränen und Wut! Dieser Heiratsantrag geht komplett in die Hose

TOP

Leipziger Zoo reagiert: Mini-Hirsche werden nicht getötet!

NEU

Mehrere Kunden verletzt: IKEA ruft diesen Strandstuhl zurück

NEU

Betrunkener flüchtet 50 Kilometer auf der Autobahn vor Polizei

NEU

Nanu, ist das nicht Honey da im Werbespot?

14.275
Anzeige
6.116

Schluss mit Fälschen auf Facebook

Hamburg - Schluss mit "Lügenpresse selbst gemacht"! Facebook will das Manipulieren von Überschriften bei journalistischen Texten in dem sozialen Netzwerk erschweren.
Diese Manipulation war im März ein stark diskutiertes Thema: Fälschung (links) und Original.
Diese Manipulation war im März ein stark diskutiertes Thema: Fälschung (links) und Original.

Hamburg - Schluss mit "Lügenpresse selbst gemacht"! Facebook will das Manipulieren von Überschriften bei journalistischen Texten in dem sozialen Netzwerk erschweren.

Der jüngste und medienwirksame Fall von Manipulation liegt noch gar nicht lange zurück. Anfang März 2016 hatte die Facebook-Gruppe "AfD Nürnberg" die Überschrift eines Berichts über einen versuchten Brandanschlag auf ein Münchner Asylbewerberheim auf Facebook gefälscht.

Im Original-Artikel hieß es demnach: "Jugendliche wollten Flüchtlingsheim in Brand stecken." Die AfD machte daraus: "Polizei erwischt Linksextreme bei Brandstiftung in Asylbewerberheim!" Das Abändern der Headlines auf Facebook ist quasi ein Kinderspiel.

Die "Abendzeitung" München wollte daraufhin nach der veränderten Schlagzeile rechtliche Schritte gegen die rechtspopulistische AfD einleiten.

Es ist ein Leichtes, beim Posten die Überschriften abzuändern.
Es ist ein Leichtes, beim Posten die Überschriften abzuändern.

Und genau hier will Facebook nun ansetzen. Eine Funktion, die das Ändern möglich macht, solle geändert werden, sagte eine Facebook-Sprecherin "Spiegel online".

Das Ziel sei, dabei zu helfen, dass Medieninhalte eben nicht verfälscht werden könnten. Es ist in der Vergangenheit mehrfach vorgekommen, dass Betreiber bestimmter Seiten Überschriften von Artikeln vor dem Posten der Texte eigenmächtig und sinnentstellend geändert hatten, zum Teil mit ausländerfeindlichem Duktus.

"Wir arbeiten daran, dass künftig nur noch die Fanpages der Medienhäuser ihre eigenen Links editieren können", kündigte Facebook an. Wann es so weit sein wird, ist noch nicht bekannt.

Weiter heißt es: "Die Überschriftenmanipulation ist nur eine von vielen Möglichkeiten, im Netz zu fälschen und zu desinformieren, Hass oder Angst zu schüren. Sie ist aber die einfachste", so "Spiegel online". "Jeder Nutzer, der eine Seite betreibt oder eine Community managt, kann mit einem einfach Klick auf die Überschrift diese ändern."

Facebook war am Donnerstag zunächst nicht zu erreichen.

Fotos: Screenshots/Facebook

Neun Kinder von drei Frauen: Mel Gibson schon wieder Papa

NEU

Ratte wird an Armen und Beinen gefesselt, weil sie geklaut hat

NEU

Du willst ein lächeln wie die Stars? Dann schau mal hier!

8.940
Anzeige

Dieser Ostwestfale wird neuer ZDF-Sportchef

NEU

Ist das die coolste Feuerwehr der Welt?

NEU

Twitter-Panne: Polizei landet unfreiwillig Hit im Netz

NEU

Während der Sendung: Kandidat packt verrücktes Familiengeheimnis aus

6.741

Gegen Gewalt von Männern! Neuer Info-Flyer für geflüchtete Frauen

1.399

Riesiger Seelöwe macht Nickerchen auf Autodach

1.493

Zug stößt mit Lkw zusammen: Mehrere Verletzte

2.763

BKA warnt vor möglichen Terror-Anschlägen mit Chemikalien

3.664

Experten: Autofahrer über 75 sollen regelmäßig zum Check

2.270

Wie kommen die Dschungelstars ohne ihre Luxusgüter klar?

4.289

Rückruf! Dieses Kaufland-Produkt könnte richtig gefährlich werden

4.931

Bernie Ecclestone abgesetzt! Formel 1-Boss ist jetzt "einfach weg"

3.646

Fünf Tage gefangen! Drei Welpen aus Lawinen-Hotel gerettet

2.941

Männer vergewaltigen Frau und streamen Tat live bei Facebook

15.680

Mann verliert Führerschein nach Segway-Tour

2.960

Frau will vögelndes Paar in U-Bahn stoppen und wird angegriffen

8.662

Trump macht ernst: USA ziehen sich aus TPP zurück!

7.463

Berliner Verkehrsbetriebe bieten Donald Trump Job an

2.655

Ermittlungen gegen Polizisten wegen Reichsbürger-Schüssen

2.779

Horrorunfall: Mitfahrer von Leitplanke durchbohrt

10.857

Vorwürfe von Juristen: Hat Trump schon jetzt die Verfassung verletzt?

3.859

Leipziger Zoo verfüttert seine Mini-Hirsche an Raubtiere

12.640

Diese App bewahrt euch vor peinlichen Situationen

1.668

Frau fällt sieben Meter aus Lift und landet auf fahrendem Auto

8.924

Rod Stewart total betrunken bei schottischer Pokal-Auslosung

3.501

Zockt Til Schweiger seine Gäste mit Leitungswasser ab?

12.642

Britischer Panzer reißt Ladefläche von Sattelzug auf

4.074

Bei vier Grad: Top-Model geht in Unterwäsche Gassi

3.786

Uni rechnet vor: Bayern Meister, Leipzig in der Champions League

1.333

Linksradikale bekennen sich zu Steinhagel auf Polizeiautos

3.107

Bundesvorstand entscheidet: Höcke bleibt in der AfD!

1.828

Leiche gefunden! Wurde 41-jährige von ihrem Freund erstochen?

4.636

Bei der Abrechnung: Gastronom findet Zwei-Euro-Münze mit Nazi-Symbolen

11.104

Kate Hudson und Brad Pitt? Jetzt plaudert der Bruder

6.735

Camp-Enthüllungen: Jetzt packt Sarah Joelle aus

16.537

Mega-Talent! BVB schnappt sich den neuen Ibrahimovic

1.780

Comedian Harry G. rechnet mit der Bahn ab, aber die antwortet genial

6.164

Honeys Hals-Gate! User amüsieren sich im Netz

4.994

Teurer Flitzer: Justin Biebers eisblauer Ferrari versteigert

2.662

"Zu viel Gekreische": Daniel Hartwich hat keine Lust auf den roten Teppich

1.437