Für 10 Euro! Mann verkauft Krankschreibungen auf Facebook

Für 10 Euro konnte man eine Krankmeldung erstehen.
Für 10 Euro konnte man eine Krankmeldung erstehen.

Bonn - Ach ja, das Wochenende war mal wieder viel zu kurz, das Wetter ist eine Zumutung und allgemein scheint die Welt da draußen momentan ziemlich ungemütlich. Wie schön wäre es da, nicht zur Arbeit gehen zu müssen, es sich zu Hause mit Netflix & Co. gemütlich machen zu können?

Das Dumme daran ist nur: Wer nicht zufällig gerade Urlaub hat oder eine Krankschreibung vorlegen kann, MUSS seine Pflicht als zuverlässiger Arbeitnehmer erfüllen. Neuerdings gibt es da aber eine ziemlich praktische Plattform namens Facebook Marketplace, die Abhilfe verschaffen könnte...

Denn in Bonn gibt es einen Verkäufer, der der riesigen Facebook-Community Arbeitsunfähigkeitsbescheinigungen (AuB) schmackhaft machen will. Wer eine Krankschreibung braucht, ohne echte Beschwerden zu haben, kann für zehn Euro eines der Teile ergattern. Wichtiger Vermerk: "Es sollen sich bitte nur Seriöse Käufer melden". Versteht sich wohl von selbst.

Gefunden und geteilt hat das ulkige Angebot eine Facebook-Userin aus Köln. Amüsiert schreibt sie unter ihren Post, auf dem ein Foto des Angebotes zu sehen ist: "Ich mag diesen Marketplace bei Facebook!" Ihre Freunde pflichten ihr bei und zeigen sich durchaus interessiert an einer AuB.

Der Wehrmutstropfen: Das Angebot ist mittlerweile wieder gelöscht. Da haben sich wahrscheinlich doch nicht nur "Seriöse Käufer" gemeldet, sondern auch die Polizei...


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0