Bei diesen Ergebnissen erreicht das DFB-Team das Achtelfinale Top Zwei Prostituierte nach Sex erwürgt, weil er sie sterben sehen wollte Top Politikerin glaubt: Burkinis fördern Teilnahme am Schwimmunterricht Top Vorsicht: Wenn Ihr diese Pflanze berührt, kann das schlimme Folgen haben! Top
467

Klage eingereicht! Hat Facebook bei Blackberry geklaut?

Smartphone-Pionier verklagt Social-Media-Plattform wegen Patentrechten

Hat Facebook sich bei bestimmten Inhalten von Blackberry mehr als inspirieren lassen? Der Smartphone-Pionier verklagt das US-Unternehmen.

Los Angeles - Die Zeiten von Blackberry als Taktgeber im Smartphone-Markt sind längst vorbei. Doch aus dieser Zeit blieben viele Patente, die Geld bringen können. Blackberry zerrt jetzt Facebook vor Gericht.

Blackberry bezichtig Facebook der Patentrechtsverletzung.
Blackberry bezichtig Facebook der Patentrechtsverletzung.

Der Smartphone-Pionier Blackberry wirft Facebook in einer Klage Patentverletzungen vor. Es geht um sieben Patente für Technologien, die in Facebooks App sowie von Kurzmitteilungsdiensten Messenger und WhatsApp sowie der Fotoplattform Instagram genutzt würden, erklärte Blackberry in der am Dienstag eingereichten Klage.

Unter den Patenten ist die Idee, ein App-Symbol mit einem Zähler für die Anzahl ungelesener Nachrichten zu versehen. Oder auch, Leute in Fotos zu markieren und dabei in einer Suchzeile Namensvorschläge zum Vervollständigen zu bekommen. Bei den anderen Patenten geht es zum Beispiel um Technologien von Blackberrys Verschlüsselungs-Lösungen, das Einbinden von Messaging-Diensten in Spiele, sowie das Verschicken von Nachrichten.

Blackberry machte deutlich, dass der Klage lange Gespräche mit Facebook vorausgingen. "Wir werden uns wehren", erklärte der stellvertretende Facebook-Chefjustiziar Paul Grewal. "Blackberry hat aufgehört, selbst Innovationen herauszubringen und versucht nun, bei den Erfindungen anderer abzukassieren." Das zeige, in welchem Zustand sich das Messaging-Geschäft des Unternehmens befinde.

Blackberry war eine treibende Kraft in den Anfangsjahren des Smartphone-Geschäfts, geriet mit dem Erfolg von Apples iPhone und später Googles Android-System aber ins Abseits. Nun versucht Blackberry sein Glück mit Software.

Unter dem aktuellen Chef John Chen wurde die verlustreiche eigene Entwicklung und Produktion von Smartphones eingestellt. Telefone der Marke Blackberry gibt es zwar immer noch, aber die werden vom chinesischen Hersteller TCL gebaut, der die Namensrechte bekam.

Chen erklärte jüngst, Blackberry sei nicht mehr im Sanierungsstadium. Er schreckt vor dem Gang vor Gericht nicht zurück: Im vergangenen Jahr bekam Blackberry rund 815 Millionen Dollar (658 Mio Euro) vom Chipkonzern Qualcomm zurückerstattet.

Der Smartphone-Pionier konnte sich mit dem Argument durchsetzen, dass ihm eine Rückzahlung zustehe, weil er weniger Smartphones verkaufte als die Patent-Vereinbarung mit Qualcomm vorsah.

Facebook hat bereits angekündigt, sich gegen die Klage zu wehren.
Facebook hat bereits angekündigt, sich gegen die Klage zu wehren.

Fotos: DPA

Schrecklicher Verdacht: Wollte ein 23-Jähriger seine Familie töten? Neu Nach tödlichen Raubüberfall: So sehr leidet die Juweliers-Witwe (79) Neu Explosion in Wuppertal: War es ein Mordversuch? Neu Guido Maria Kretschmer und sein Frank: Hochzeitstermin steht endlich! Neu
Mord an Schlossherrin: Lebenslang für 18-Jährigen Neu Iranische Fans stören Ronaldos Schlaf mit Gesängen Neu viele fahren in den Urlaub und vergessen das Wichtigste 14.978 Anzeige Krieg der Chauffier-Dienste: Taxi-Fahrer gehen gegen Minicars auf die Barrikaden Neu Fall Sophia L.: Polizei kennt jetzt offenbar den Tatort Neu Kinder spielen mit Waffen, das geht schief Neu Conrad Electronic Frankfurt: Drohne kaufen und 10 Prozent Rabatt sichern! 1.965 Anzeige Nach Todesunglück am Kamelgehege: Zweijähriger ertrank im Wassergraben Neu In Hauswand gekracht: Identität des verbrannten Autofahrers weiter unklar Neu Flüchtling rastet aus und überschüttet Hausverwalter mit heißem Fett Neu Es gibt mehrere Verletzte! Feuer in Flüchtlingsunterkunft Neu Update Lewandowski gegen Real-Star: Bayern-Bosse lehnten Tausch ab 1.683 Ein Toter und mehrere teils Schwerverletzte nach Bus-Unglück 440 Feuerteufel am Werk? Mutter und Baby entkommen knapp Flammenhölle 1.350 Radfahrer bekommt kein Schmerzensgeld, obwohl er Kind ausgewichen ist 1.404 Mann stellt Laster übers Wochenende auf Parkplatz und erlebt böse Überraschung 4.997 Krasse Worte: Das ließ sich die Bachelor-Kandidatin von ihrem Ex gefallen! 1.546 Haarschnitt missglückt: Friseur Messer in Bauch gerammt 1.372 Erfolgsserie geht weiter: Drehstart für "Dark" 424 Porno-Darstellerin erklärt, warum sie keine Prostituierte ist 5.817 Hunderte Türken im Norden feiern Erdogan - Polizei muss eingreifen 467 RTL-Sommerhaus der Stars: Diese acht Promi-Paare sind dabei 3.199 Für die Ewigkeit: Melanie Müller trifft Onkelz-Bassist Stephan Weidner 3.213 Toni Kroos trifft und versaut Tipper Mega-Gewinn 11.042 In Wohnung eines Toten: Polizei findet Bomben und Handgranaten 2.382 Schwulenhass, Anfeindungen: Teenie-Tod an Schule tritt Sturm los 5.459 Achtjährige will Geld für Disneyland verdienen, da ruft diese Frau die Polizei 4.164 Schluss mit dem Anschreiben: Bahn macht bewerben einfacher 1.583 Diese Stadt will's wissen: Motzen per App kommt gut an! 182 Nerven liegen blank bei Sara Kulka: Stress um Tochter Annabell 2.935 Nach Bahnhofs-Explosion: Verurteilter Totschläger wegen versuchten Mordes angeklagt 1.231 ARD-Moderator sieht toten Fußballer im Stadion 9.111 Zurück in Bielefeld: Isabell Horn zeigt Ella ihre Heimat 1.229 Suche nach Bonnerin (39): Auto der Vermissten in Berlin gefunden 1.173 Explosion zerstörte Haus: Gasleitung beschädigt 281 Update Matthias Schweighöfer: Wagt er den Schritt nach Hollywood? 766 Katze brutal erschlagen: Fahndung mit Belohnung 2.879 Freund musste zusehen! Gleitschirmfliegerin stürzt mitten in Baum 5.031 Typ betrügt Freundin mit Cousine und ist selbst schuld, dass er auffliegt 4.934 Oettinger fordert von CSU mehr Zeit für Merkel 825 Verzweifelte Suche! Fußballmannschaft in Höhle eingeschlossen 3.614 Erdogan-Anhänger feiern Wiederwahl 1.617 Streifenwagen krachen zusammen: Vier Beamte verletzt! 332 Mann vom Auto angefahren, doch es kommt noch schlimmer 3.523 Nach antisemitischer Prügelattacke: Prozess geht in nächste Runde 972 Update Mann schneidet schwangerer Freundin den rechten Arm ab: Doch er ist noch nicht fertig! 19.050 Erdogan bleibt Präsident: In Deutschland lief's für ihn besonders glatt 1.960