+++ WM-Liveticker: KROOSartig! Deutschland gewinnt in der letzten Sekunde! +++ Top Update Immer weniger Fans fiebern gemeinsam beim "Public Viewing" mit Neu Reisebus streift mehrere Autos: Trio verhindert Katastrophe 3.741 Alles schwarz! Stromausfall bei Helene Fischer in Leipzig 40.497 Update Wenn Dir diese Zeichen etwas sagen, sollten wir reden! 37.337 Anzeige
1.061

Justizminister Maas liefert kaum Ergebnisse gegen Facebook-Hetze

Netz - Mit großen Worten hatte Justizminister Heiko Maas im Spätsommer angekündigt, Facebook wegen den Hetzkommentaren auf die Füße treten zu wollen. Was ist aus der angekündigte "Task Force", in der Ministerium und Facebook gemeinsam gegen Internethetze vorgehen sollten, geworden? Die Ergebnisse der Verhandlungen sind enttäuschend.
Justizminister Heiko Maas (l.).
Justizminister Heiko Maas (l.).

Netz - Mit großen Worten hatte Justizminister Heiko Maas im Spätsommer angekündigt, Facebook wegen den Hetzkommentaren auf die Füße treten zu wollen. Was ist aus der angekündigte "Task Force", in der Ministerium und Facebook gemeinsam gegen Internethetze vorgehen sollten, geworden? Die Ergebnisse der Verhandlungen sind enttäuschend.

Am Dienstag will Maas die Ergebnisse mit Vertretern des sozialen Netzwerks präsentieren. "Spiegel Online" liegt ein Entwurf des Papiers vor. Die Resultate sind ernüchternd.

Maas warf Facebook vor, nicht gegen Hetze und Hasskommentare vorzugehen. Daraufhin ging Facebook eine Partnerschaft mit der Freiwillige Selbstkontrolle Multimediadienste-Anbieter (FSM) ein und versprach, Gewaltdrohungen künftig ernster zu nehmen.

Ein eigenes "Anti-Hetze-Team" gibt es immer noch nicht. Maas hatte eigentlich von Facebook gefordert, in Deutschland ein Team mit deutschsprachigen Mitarbeitern einzustellen. Der Internet-Riese sollte Zahlen vorlegen, wie viele Meldungen Facebook über solche Kommentare erhalte und wie oft gemeldete Inhalte wirklich gelöscht wurden.

Doch im Ergebnispapier ist davon kaum etwas übrig. Jetzt heißt es, die Unternehmen stellten "Transparenz sicher, indem sie der Öffentlichkeit darüber berichten, wie sie ihre Nutzungsbedingungen hinsichtlich der Entfernung gemeldeter Inhalte umsetzen". Ein messbares Instrument gegen Hetze? Fehlanzeige.

Maas sagt in dem Bericht, man wolle mit den Justizministern der Länder "mögliche Maßnahmen erörtern", wie die Strafverfolgung verbessert oder zumindest "besser öffentlich kommuniziert" werden könne. Eine Veranstaltung zum Thema "Hate Speech und Meinungsfreiheit" soll noch organisiert werden - im Sommer 2016.

Fotos: dpa (2)

Irrer Ausraster! Serben-Coach vergleicht Schiri Dr. Felix Brych mit Kriegsverbrechern 3.464 Junger Student rettet Kind und Erwachsenen vor dem sicheren Tod 4.383
Grandioses Tor: Oliver Pocher schießt Schweden ab 1.203 Horror-Crash zwischen Ferrari und BMW: Sechs Verletzte - 2 Hubschrauber im Einsatz 770 Unten ohne? So sexy feuert Sophia Thomalla unsere Nationalelf an! 12.291 Traurige Schicksale! "Ich will leben, ich habe noch so viel vor", aber... 5.516
Motorradfahrer prallt gegen Leitplanke und stirbt 13.877 Motorrad kracht in Mähwerk von Traktor: Fahrer schwer verletzt 1.131 Stau-Frust, statt Urlaubs-Lust! Autobahnen vollkommen dicht 7.508 Polizeieinsatz: Hat Daniele Negroni seine Freundin geschlagen? 6.047 Kampf gegen Feinstaub: Stuttgart sperrt Fahrspur! 480 viele fahren in den Urlaub und vergessen das Wichtigste 11.552 Anzeige Mega-Eklat bei Schweizer Torjubel nach Sieg gegen Serbien! 4.519 Seltener Schnappschuss: Bushido mit der wohl niedlichsten Gang unterwegs 9.271 Tausende Biker bei "Hamburger Harley Days" 223 Rettungseinsatz auf Grillplatz: Jugendliche trinken, bis der Arzt kommt 468 Conrad Electronic Frankfurt: Drohne kaufen und 10 Prozent Rabatt sichern! 1.665 Anzeige Merkel außer Rand und Band: So haben wir die Kanzlerin noch nie gesehen 23.454 Zusammenstoß vor Autotunnel: Zwei Menschen sterben 5.162 Straßenhunde wegen Fußball-WM "abgeschlachtet" 3.787 Sie haben es geschafft: Stadt stellt mit Vogelhäusern Weltrekord auf 556 Payback-Aktion: Für jedes Deutsche Tor bekommst Du hier Extra-Punkte 21.036 Anzeige Traktor gerät in Gegenverkehr, dann kommt ein Sattelzug 389 DNA-Test löst Rätsel: Experten sahen in diesem Wesen weder Hund noch Wolf 75.471 Verboten sexy: Deshalb tragen Polizistinnen in diesem Land Hotpants 12.226 Vorsicht! Exotische Schneckenart in Deutschland aufgetaucht: Sie ist nicht harmlos 6.588 SPD-Chefin Nahles warnt: "Seehofer ist eine Gefahr für Europa" 2.264 Gas und Bremse verwechselt: Benz-Fahrer kracht in Grundstück 3.459 Halberg-Guss-Mitarbeiter lassen sich von Warnung nicht einschüchtern 569 Deutsche Sängerin in der Türkei festgenommen 6.407 "Tolerantes Brandenburg"? Nach Gewaltserie will Bundespräsident helfen 424 Ab sofort: Daimler stoppt Auslieferung von Diesel-Modellen! 1.950 Paar geht durch die Hölle: Drei Kinder sterben innerhalb von drei Monaten 25.750 Schlagzeuger von Metal-Bands Pantera und Hellyeah gestorben 2.263 Nach Festnahme in der Türkei: Deutsche Geschäftsfrau wieder frei 704 Heftiger Crash auf A3: Auto rast in Sattelzug und wird mitgeschleift 255 Bei WM: Deshalb hat Rebic kein Interesse an Trikot von Messi 2.092 Ohne Worte: Denkmal für Waffen-SS-Legionär wurde enthüllt 7.578 Model mit Dehnungstreifen? Stefanie Giesinger wird für dieses Foto gefeiert 3.911 Polizei greift durch: Mehrere Festnahmen auf dem "Hurricane"-Festival 13.584 Star-Koch Tim Mälzer meldet sich zum ersten Mal nach Unfall beim Show-Dreh 6.546 27 Kinder müssen aus Zeltlager gerettet werden 8.524 Linken-Chef vermutet Putsch von rechts: "Das eigentliche Ziel ist, Merkel zu stürzen" 2.841 Mann brutal erstochen: Mörder läuft noch frei herum 5.906 Neuer SPD-Chef in NRW greift CSU scharf an 195 Update 19-Jährige joggt an Küste entlang, plötzlich wird sie festgenommen 3.311 Sie wollte nur helfen! Notärztin wird bei Einsatz attackiert und verliert mehrere Zähne 13.946 Lotto-Hammer: Zwei Spieler sahnen über 4 Millionen ab! 2.260 Nippel-Drama hat tiefe Spuren hinterlassen: Patricia Blanco durchlebt noch immer Qualen 7.143 Vorsicht! Dieses Popcorn kann zu Sehstörungen führen 1.368