Mädchen putzt Krokodil die Zähne, doch im Hintergrund lauert eine tödliche Gefahr

Indonesien - Von klein an lernen wir, wie wichtig Zahnhygiene ist. Das weiß offenbar auch ein kleines Mädchen in Indonesien. Dabei vergisst sie anscheinend die tödliche Gefahr, die im Hintergrund lauert.

Ein kleines Mädchen in Indonesien putzt einem Krokodil die Zähne, im Hintergrund badet eine Würgeschlange.
Ein kleines Mädchen in Indonesien putzt einem Krokodil die Zähne, im Hintergrund badet eine Würgeschlange.  © Facebook/ViralHog

Dass sich manche Kinder hingebungsvoll um ihre Haustiere kümmern, ist nichts Ungewöhnliches. Doch normalerweise bekommen Hund, Katze oder Kaninchen nur mal eine Schleife oder ein lustiges Kostüm verpasst. Bei einem kleinen Mädchen in Indonesien geht die Liebe noch ein Stück weiter.

Die Kleine putzt ihrem "Haustier" die Zähne. Dabei handelt es sich allerdings nicht um ein kuscheliges Tier, wie einen Hasen, sondern um ein kleines Krokodil. Das Mädchen scheint ihre Umgebung vollkommen vergessen zu haben, während sie auf dem blau-weiß gekachelt Boden eines Badezimmers hockt. Immer wieder schrubbt sie mit der weißen Zahnbürste über die Schnauze des Reptils und taucht die Bürste in ihren rosa Eimer mit frischem Wasser.

Geduldig lässt das Krokodil die Prozedur über sich ergehen. Scheinbar kennt es die Putzmaßnahmen schon.

Das Video von dem Mädchen und seinem Kroko wurde am Donnerstag auf der Facebookseite "ViralHog" gepostet und schnell überschlugen sich die Kommentare. "Wtf is wrong with those people?!?" (Was läuft nur falsch bei den Leuten), "Omg wild animals in the home no thanks" (Omg wilde Tiere zu Hause, nein danke) oder "Those aren't pets especially to children" (Das sind keine Haustiere für Kinder) ist da zu lesen.

Bei all der Kritik haben einige Nutzer noch etwas anderes in dem Video entdeckt, denn direkt neben dem Mädchen und dem Krokodil lauert eine weitere Gefahr und die könnte tödlich sein: In einer weißen Wanne liegt ein gelber Tigerpython. Die Würgeschlagen scheint friedlich ein Bad zu nehmen und zu schlafen. Auch dazu haben die Kommentatoren eine Meinung: "Nothing shocks me anymore. Sure, you want a croc & a python (or whatever the F it is) for a pet; go for it." ( Nichts schockiert mich mehr. Sicher, sie wollen ein Krokodil und einen Python (oder was auch immer das ist) als Haustier. Dann bekommen sie es), "Some people are mentally ill, a croc and a snack?and a kid?" (Manche Leute sind doch krank, ein Krokodil, eine Schlange und ein Kind?"

Das Mädchen scheint jedenfalls weder vor dem Krokodil noch vor der Würgeschlange Angst zu haben. Bleibt nur zu hoffen, dass sich die drei weiterhin so gut verstehen.

Mehr zum Thema Facebook:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0