Bluttat auf offener Straße: Dieser Mann (44) wird gesucht!

Düsseldorf – Nach der tödlichen Messerattacke im Düsseldorfer Stadtteil Bilk fahndet die Polizei intensiv nach Ali Akbar S.

Am Dienstag fehlt vom Tatverdächtigen noch jede Spur.
Am Dienstag fehlt vom Tatverdächtigen noch jede Spur.  © Polizei Düsseldorf

Der 44 Jahre alte iranische Staatsbürger soll eine 36-jährige Frau am Montag auf der Bachstraße in Düsseldorf erstochen haben (TAG24 berichtete).

Das Opfer sei mit einem Messer so schwer verletzt worden, dass es nur wenig später an den Verletzungen in einer Klinik starb.

Wie Guido Adler, der Leiter der Mordkommission, am Dienstag bei einer Pressekonferenz erklärte, kannten sich Opfer und Täter.

Mit einem Foto des Tatverdächtigen fahndet die Polizei nun öffentlich nach dem Gesuchten und bittet um Hinweise.

Er ist circa 1,80 Meter groß, hat dunkle, sehr kurze Haare, einen Dreitagebart sowie eine schmale Statur. Zur Tatzeit war er mit einem hellblauen Trainingsanzug und einer Kappe bekleidet.

Hinweise nimmt die Polizei unter der Telefonnummer 0211/8700 an.

Da nicht ausgeschlossen werden kann, dass der Mann weiterhin mit einem Messer bewaffnet ist, bittet die Polizei dringend darum, nicht selbst einzugreifen, sondern sofort den Notruf 110 zu wählen, wenn man den Gesuchten sieht.

In einer Pressekonferenz hat die Polizei Düsseldorf Details zu der Tat bekannt gegeben.
In einer Pressekonferenz hat die Polizei Düsseldorf Details zu der Tat bekannt gegeben.  © Jan Ohmen

Titelfoto: Polizei Düsseldorf


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0