Mit Waffe im Bus bedroht! Wer kennt diesen Räuber?

Die Polizei sucht mit diesen Bildern nach dem Verdächtigen.
Die Polizei sucht mit diesen Bildern nach dem Verdächtigen.  © Berliner Polizei

Berlin - Die Polizei sucht mit der Veröffentlichung von Fahndungsbildern nach einem Tatverdächtigen. Der Mann soll am 29. August 2017 in einem Bus in Spandau einen anderen Fahrgast beraubt haben.

Wie die Polizei mitteilt, stieg der Verdächtige gegen 5 Uhr an der Haltstelle Eiswerderstraße in den 236er. Er ging in den hinteren Teil des Busses und sprach dort sein Opfer an.

Er soll eine Waffe gezückt haben und den 22-Jährigen aufgefordert haben, ihm sein Handy zu geben. Allerdings erfolglos. Dafür griff er aber ins geöffnete Portemonnaie und entnahm einen Geldschein. An der Haltestelle U-Bahnhof Spandau verließ der Beraubte schließlich den Bus.

Der Räuber ist laut Polizeiangaben circa 18 bis 24 Jahre alt. Zum Tatzeitpunkt trug er einen Undercut, dunkle Jeans, schwarze Kapuzenjacke, einen blauen Nike-Rucksack, sowie eine Brille.

Die Polizei fragt nun:

Wer kennt die abgebildete Person?

Wer kann Angaben zu deren Aufenthalt machen?

Wer kann sonstige sachdienliche Hinweise geben?

Hinweise können Sie an das Raubkommissariat der Polizeidirektion 2 in der Charlottenburger Chaussee 75 in Berlin-Spandau unter der Telefonnummer (030) 4664-273115, sowie jede andere Polizeidienststelle geben.

Die Polizei sucht diesen Verdächtigen.
Die Polizei sucht diesen Verdächtigen.  © Berliner Polizei

WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0