Fahndung: Dieser Mann überfiel Kiosk und stach auf Angestellten ein

Bremen - Wer erkennt diesen vermummten Mann?

Das Bild der Überwachungskamera zeigt den mutmaßlichen Täter. (Fotomontage)
Das Bild der Überwachungskamera zeigt den mutmaßlichen Täter. (Fotomontage)  © Montage: Polizei Bremen

Nach einem Überfall auf einen Kiosk in Bremen sucht die Polizei nach dem mutmaßlichen Täter. Deswegen gibt es jetzt eine öffentliche Fahndung mit zwei Fotos des Tatverdächtigen.

Nach Angaben der Polizei soll der Mann am Montag, 28. Oktober, einen Kiosk an der Gutenbergstraße überfallen haben.

Gegen 20 Uhr betrat der Maskierte das Geschäft, ging zum Tresen und bedrohte den 41-jährigen Angestellten mit einem Messer. Er forderte Bargeld, doch der Mitarbeiter weigerte sich.

Daraufhin stach der Angreifer zu. Er verletzte den Angestellten am Bauch und floh ohne Beute aus dem Kiosk.

Diese Merkmale hat der Tatverdächtige:

  • etwa 20 Jahre alt
  • zwischen 1,60 und 1,70 Meter groß
  • schmächtig
  • bekleidet mit einer dunklen Jacke mit heller Kapuze und einer Jeanshose
  • sprach Deutsch mit Akzent
  • trug eine weiße Maske aus Plastik.

Wer kann Hinweise auf den mutmaßlichen Räuber geben? Die Polizei Bremen nimmt Hinweise unter der Telefonnummer 0421 362 3888 entgegen.

Der Tatverdächtige soll den Kassierer mit einem Messer bedroht und verletzt haben. Wer erkennt ihn?
Der Tatverdächtige soll den Kassierer mit einem Messer bedroht und verletzt haben. Wer erkennt ihn?  © Polizei Bremen

Titelfoto: Montage: Polizei Bremen

Mehr zum Thema Fahndung:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0